1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LNB-Einbau

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von lakeside, 2. März 2004.

  1. lakeside

    lakeside Neuling

    Registriert seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Darmstadt
    Anzeige
    Hi again,

    Ich hoffe, ich nerve ein letztes Mal!!!
    Gibt es etwas, das ich beim Einbau eines neuen LNB beachten muss? (Z.B. wegen der Ausrichtung??) Passen alle LNBs im Handel auf alle Schüsseln?
    Danke,
    Bernhard
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.638
    Ort:
    Mechiko
    Lnb muss im Brennpunkt sitzen, sonnst nix empfang.
    Der LNB sollte senkrecht montiert werden, also Anschlüsse nach unten.
    LNB Kopf muss richtung Schüssel zeigen - eigentlich Logisch oder breites_


    Nein, es gibt zwei Arten

    1. die dicken, Feedaufnahme 40 mm ( haben fast alle LNB = Standart )
    2. die dünnen, meist von Kathrein, die haben glaube ich 20 mm

    Auf jedenfall muss LNB zum Halter passen läc

    Sonnst gibts da nix mehr zu beachten.
     
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Es gibt mehr als zwei Arten von LNB-Aufnahmen.
    Standard sind 23, 40 und 60mm Halsdurchmesser. Hier gibt es entsprechende Adapterringe, um ein kleineres LNB in einer größeren Aufnahme zu befestigen.
    Dann gibt es den Aufnahmen mit 26mm Durchmesser. Dieser stammt aus der Zeit, als Feed und LNB einzeln geliefert wurden (Flansch-LNBs). Hier müsste man ein 23mm verwenden und sich was einfallen lassen, damit es fest sitzt.
    Und schließlich gibt es noch Sonderbauformen von Technisat, Kathrein, Wisi... hier benötigt man Original-LNBs der jeweiligen Hersteller oder einen passenden LNB-Adapter.
     
  4. Chinaschnitte

    Chinaschnitte Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    EU
    Im übrigen muss das LNB eigentlich auch noch etwas gedreht werden. Stichwort 'Skew'. Wieviel kannst du dir hier ausrechnen lassen (da heisst es 'Tilt').
     
  5. TriaxMan

    TriaxMan Silber Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2002
    Beiträge:
    747
    Ort:
    Germany
     
  6. Chinaschnitte

    Chinaschnitte Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    EU
    Fehlt nur noch ein Bild auf dem man sieht in welche Richtung man drehen muss und die Sache wäre perfekt. winken
     
  7. TriaxMan

    TriaxMan Silber Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2002
    Beiträge:
    747
    Ort:
    Germany
     
  8. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.638
    Ort:
    Mechiko
  9. lakeside

    lakeside Neuling

    Registriert seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Darmstadt
    Tja, das haut einen ja fast um: Das ist tatsächlich das erste Forum, in dem ich schnelle und ÄUSSERST hilfreiche Antworten auf meine Fragen bekommen habe. DANKE! Seid Ihr eigentlich Profis, oder ist das Hobby?
     
  10. TriaxMan

    TriaxMan Silber Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2002
    Beiträge:
    747
    Ort:
    Germany
    @lakeside

    hobby! könnte auch beruf sein, es nimmt mir so viel zeit weg dass es mittlerweile schon der 2. beruf ist. breites_
     

Diese Seite empfehlen