1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LNB Digitaltauglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von MartinBeckum, 8. September 2004.

  1. MartinBeckum

    MartinBeckum Junior Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    59
    Anzeige
    Hallo,

    habe irgendwo in der Ecke noch nen altes Single LNB gefunden. Weiss aber nicht mehr so genau woher es ist und wie alt. Denke mal das es nen Baumarktprodukt von meinem Vater ist. Der hatte sich mal ne komplettanlage gekauft und dann nen Twin-LNB dran gemacht. Habe leider nur die Infos die auf dem LNB drauf stehen:

    Microelectronics Technology INC.
    AP8-C-P
    10.7-12.75 GHz Universal golden single
    40 mm 0.7db
    S/N: xxxxxxxxxxxxxx
    Made in Taiwan ROC

    Ich denke mal das jedes Universal LNB digitaltauglich ist. Kann dieses für eine kleine Wohnung in dem nur ein TV ist verwendet werden (mit digital Reciver)? Wollte vorherfragen, damit ich nicht zwei mal aufs Dach muss. Sonst würde ich es ja einfach ausprobieren!

    Vielen Dank für eure antworten!
     
  2. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: LNB Digitaltauglich?

    Ja, das ist "digitaltauglich". Mit dem Wort ist nämlich beim LNB gemeint, daß es den gesamten Frequenzbereich von 10,7 bis 12,75 Ghz abdeckt. Brauchst Du noch ne Anleitung, wie man die Schüssel am besten ausrichtet?
     
  3. MartinBeckum

    MartinBeckum Junior Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    59
    AW: LNB Digitaltauglich?

    danke,

    das mit der ausrichtung werde ich schon schaffen (hängen auch genug Antennen an den nachberhäusern an denen man sich orientieren kann). Sollte alles kein Problem sein, wenn ich mich auf dach rauftraue. Leider richtung Osten ein großer Baum kurz vor der Hauwand, deswegen habe ich keine Chanche die Schüssel an der Wand zu befestigen. Auf dem Dach ist ein Antennenmast mit Teraristischen antennen, an dem ist noch platz. Da müste ich die schüssel (80cm) doch ohne Probleme dran befestigen können?!
     
  4. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: LNB Digitaltauglich?

    Ich kenne den Antennenmast nicht. Wenn Du schon da oben herumkraxelst, ist es vielleicht besser, Du besorgst Dir vorher einen Sat-Finder. Wie willst Du sonst die Schüssel richtig ausrichten. Manche von den Sat-Findern sind sehr empfindlich, da nimmst Du besser einen nassen Waschlappen, packst den auf das Feedhorn, um das Signal abzuschwächen. Wenn Du dann die Schüssel 2 oder 3mm drehst, dann merkst Du gleich einen Unterschied in der Feldstärke. Der Sat-Finder kann Dir halt nur nicht sagen, ob Du die richtige Orbitposition gefunden hast.
     
  5. MartinBeckum

    MartinBeckum Junior Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    59
    AW: LNB Digitaltauglich?

    Hatte eigentlich gedacht, das ich erst das Kabel lege und den digitalreciver anschließe. Da habe ich ja die anzeige wie die empfangqualität ist. dann stelle ich einen vor den Fernseher und der ruft mir zu ob es besser oder schlechter wird. Meinst du das so nen Sat Finder besser ist? Der müsste doch eigentlich das selbe anzeigen und bei dem reciver sehe ich auch gleich ob ich den richtigen Satelieten gefunden habe.
     
  6. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: LNB Digitaltauglich?

    Das geht auch mit der Empfangsqualität. Ihr müßt dann halt nur laut brüllen (das sollte man nicht unterschätzen) außerdem finde ich es selber immer besser, wenn ich solche Daten selber ablesen kann. Die Sat-Schüssel kann sich ja auch zB ein wenig verstellen, wenn man die Schrauben fest anzieht.
     
  7. MartinBeckum

    MartinBeckum Junior Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    59
    AW: LNB Digitaltauglich?

    Habe mir dem so aurichten eigentlich ganz gute erfahrungen. Das mit dem Brüllen geht denk ich mal, wenn nicht Handy&Hadset (auf dem Dach) und schnurloses Telefon (am TV).
    Danke für deine Antworten
     

Diese Seite empfehlen