1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LNB Austausch

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von boljan, 15. Januar 2005.

  1. boljan

    boljan Neuling

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Habe einen analogen TWIN-LNB gegen ein neues Universal TWIN-LNB von Schwaiger getauscht. Nun werden nicht alle Sender empfangen z.B. Sat1, RTL, Pro / ...

    Von LNB gehen 2 Kabel in 2 (2-fach)Verteiler.

    Von einen dieser 2-fach-Verteiler gehen 2 Kabel in ein 4fach Aktivverteiler und von dort gehen dann 4 Kabeln direkt an analoge Receivern.

    Von den zweiten 2-fach-Verteiler gehen 2 Kabeln an Spannungsgesteuter Polaritätsumschalter ( ?? Mulltischalter ??) von dort hehen 2 kabeln an analogen Receivern.

    Paar analoge Receiver sind über zehn Jahre alt.

    Die Schüsselgröße beträgt 80 cm.

    Bei alten LNB funktionierte alles, nur jetzt nicht.

    Welches Problem könnte es sein ?
    Wäre für eure Hilfe dankbar.
     
  2. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    AW: LNB Austausch

    Dein Schnurlostelefon ist schuld. Das Thema gab es 1000 mal. Gib mal DECT in die Suchfunktion ein.
     
  3. boljan

    boljan Neuling

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    AW: LNB Austausch

    Leider gibt es hier im Haus kein DECT-Telefon.
     
  4. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: LNB Austausch

    Ich denke das hat nicht unbedingt was mit dem Schnurlostelefon zu tun.
    Irgendwie klingt die Verteilung sehr verworren.
    Ein Twin-LNB in 2 2-fach Verteiler und dann einmal in einen 4-fach-Verteiler und 2 andere Kabel in nen anderen weiß der Geier-Umschalter.
    @boljan, was war Sinn und Zweck des neuen Twin-LNB? Im Moment laufen 6 analoge Receiver? Eine Verteilung der SAT-Signale mittels Verteiler Ein-Kabel-rein-Zwei-Kabel-Raus funktioniert so nicht. Dafür muß ein richtiger Multischalter her. Für digitalem Empfang sieht das dann so aus, ein Quattro-LNB und ein 5/X Multischalter, X gibt dabei die Anzahl der Teilnehmer/Receiver an.
    Ist an dieser Verkabelung irgendetwas geändert worden seit der neue LNB montiert ist? Wie alt war der alte LNB? Möglich das der eine LOF von 10GHz hat. Der neue Uni-Twin-LNB hat 2 LOF, einmal 9,75GHz und 10.6GHz. Danach müssen die analogen Receiver angepasst werden. Entweder die Frequenzen der Sender neu einstellen, um 250MHz erhöhen, oder wenn die Receiver diese Einstellung haben dort die LOF auf 9,75GHz stellen.
     
  5. MaddinZ

    MaddinZ Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    142
    AW: LNB Austausch

    das problem tritt nur bei digital auf.


    Ich denke der LNB empfängt nur das vertikale oder horizontale band. Der alte LNB hatte feste asugänge für V und H und funktioniert nur mit einem multischalter. Der neu si für den direktanschluss von wzei recivern gedacht. An beiden ausgängen wird über die betriebsspannung 14/18V zwischen V und H hin und her geschaltet, zusätzlich nochma per 22khz signal in das hghband für digitla empfan geschaltet.

    Dein problem si jetzt das der multischalter dem LNB net sagen kann welches band er gerne hätte. De neue LNB bringt dir auch keinerlei vorteile, da du selbst wenn alles funktioniert das high band net nutzen kannst, bzw wenn du einen digitalreciver anschliest alle analogen ausfallen.

    Lösung:

    Günstige version: LNB zurück geben und bei ebay nach einem uralt LNB suchen und alles beim alten lassen

    Gute lösung: Bei 4 Recivern einen Quadro LNB kaufen und alle multischalter und sostiges zeug entsorgen. Bei Mehr als 4 trecivern einen Quad LNB und einen 5/8 multischalter kaufen und ebenfalls den alten kram entsorgen. Somit is auch digitalempfang möglich.
     
  6. boljan

    boljan Neuling

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    AW: LNB Austausch

    Sinn und Zweck des neuen Twin-LNB sind die Sender wie N24, KIKA, XXP usw. Diese liefen unter alten LNB ( 13 Jahre alt) nicht.
    An der Verkabelung ist nicht geändert worden.
    Eins habe ich jetzt festgestellt, wenn alle Receiver an sind, fehlen SAT1, RTL usw. , ist aber nur einer an, sind diese Sender da.
     
  7. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: LNB Austausch

    Jo, das Du diese Sender vorher nicht empfangen konntest liegt ziemlich sicher daran das der alte LNB ne LOF von 10GHz und somit für die analogen Rec nicht empfangbar. Was mich wundert das bei dieser Verkabelung vorher alles gelaufen ist, eigentlich unmöglich.
    Die Beste Lösung ist wirklich, den ganzen alten Kram weg und ein Quattro LNB drauf mun einen 5/8 Multischalter und alle Receiver an den Multischalter anschließen. Die Frequenzen müssen auch dann an den Receivern neu eingestellt werden. Kann aber auch möglich sein das die ganz alten >10 Jahre gleich mit entsorgt werden können, weil deren Freqeunzbereich einfach nicht ausreicht um alles von 750 - 2250 MHz zu empfangen.
     
  8. boljan

    boljan Neuling

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    AW: LNB Austausch

    Danke erstmal für eure Hilfe und Tipps.

    Da wir vorerst nur analoge Sener empfangen möchten, könnten eigentlich einen 3/8 Mulitschalter reichen oder ?
     
  9. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: LNB Austausch

    ja, dafür reicht dann auch ein 3/8 Multischalter
     
  10. boljan

    boljan Neuling

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    AW: LNB Austausch

    Danke, ich werde sehen was sich da machen lässt.
     

Diese Seite empfehlen