1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LNB - aber welches?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Christian82, 26. Januar 2012.

  1. Christian82

    Christian82 Neuling

    Registriert seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo!
    Nach einigem hin und her steht nun doch fest, dass sich mein alter Skymaster
    Universal Twin LNB anscheinend nicht 100%ig mit meinem neuen Technisat
    Technistar S1+ Receiver verträgt - also muss ein neues LNB her.
    War die Recherche nach guten Satrecievern noch relativ leicht, scheint es bei
    LNBs etwas schwieriger zu sein.

    Ich habe hier vor Ort LNBs für 200 Euro gesichtet (Kathrein), was mir etwas
    übertrieben scheint, doch das MediMax Standard LNB für 9,99 Euro weckt
    irgendwie auch nicht so recht mein Vertrauen.

    Ich möchte damit einfach nur digital über Astra Empfangen und maximal zwei
    Fernseher anschließen können (Twin LNB).
    In einem anderen Thema hier ist mir bereits der "Universal Twin LNB" von der
    Firma Alps empfohlen worden (vielen Dank, KeraM!), doch scheint der hier
    schwer zu kriegen - die ortsansässigen Händler haben den zumindest nicht
    im Programm.

    Der perfekte LNB für mich sollte wetterfest und empfangsstark sein (ich hörte von grundsätzlichen Problemen beim digitalen Empfang von Pro7,
    Sat1, Kabel 1) und vielleicht so gegen 30 Euro tendieren.

    Gibt es da Empfehlungen?

    Beste Grüße und vielen Dank im Voraus,
    Christian
     
  2. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: LNB - aber welches?


    ALPS UNI-TWIN LNB 40mm FEED - LNB - LNB Twin
    Bestell das Teil doch selber. Shop ist auch OK.
     
  3. Christian82

    Christian82 Neuling

    Registriert seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: LNB - aber welches?

    Danke für den Link! :)
    Ist dieses LNB auch in Deinen Augen das empfehlenswerteste?
     
  4. gdlanges@compus

    gdlanges@compus Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: LNB - aber welches?

    Seit 5 Jahren EDISION Quad LNB in Gebrauch!

    Alle 4 belegt u.a. mit Technisat HD und Octagon 2028!(Blindscan)

    Und das ganze an manuellem Drehmotor!

    Null Probleme!

    Kein Schnee-oder Regenschutz !
     
  5. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.763
    Zustimmungen:
    95
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: LNB - aber welches?

    an Drehanlagen macht ein Inverto Black Ultra nur Sinn
    Damit Habs ich beste Ergebnisse erzielt

    Sonst ist das Maximum XO sehr gut
     
  6. Grognard

    Grognard Guest

    AW: LNB - aber welches?

    Wenn @direktor es emfiehlt, soviel noch dazu Alps zählt zu den hochwertigen lnb, Fertigung in Japan oder Tschechien, das Innenleben von z.B Kathrein ist auch von Alps.
     
  7. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: LNB - aber welches?

    In Japan werden schon lange keine LNB mehr produziert und sie sind auch nur noch auf der Homepage von ALPS-Europe aufzufinden. ALPS-Technik werkelt auch in den UnySat-LNB von TechniSat sowie in den LNB mit 40 mm Rillenfeedhorn unter TechniSat- und Telestar-Label.
    Dass die semiprofessionellen UAS-Gehäuse von KATHREIN teurer sein müssen ist klar. Es dürfte auch wenig bekannt sein, dass bei jedem UAS-Konverter noch am Abgleich manuell nachgeposselt wird. Die Gehäuseverklebung erfordert ebenfalls einen höheren Zeitaufwand.

    Daraus darf man schließen, dass der höhere Preis nicht wie manche meinen nur vom KATHREIN-Label verursacht ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2012
  8. gerstmann

    gerstmann Neuling

    Registriert seit:
    5. Juni 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: LNB - aber welches?

    Da würde ich doch gerne mal wissen, was Ihr von
    GT-T 40 D haltet - habe geslesen, dass man hierauf 5 Jahre Garantie hat. Haben unsere Sat-Anlage (Gibertini 80`er ) erst seit Dezember - ist von Fernsehtechniker/Installateur aufgebaut worden, bisher keine Probleme. Lese hier immer von Alps - sollte man gleich austauschen???
    Gruß gerstmann
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.152
    Zustimmungen:
    1.398
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: LNB - aber welches?

    Warum solltest Du es austauschen, wen es funktioniert.
    Für den normalen Astra 1 Empfang sind 0815 LNB's ausreichend.
    Einen geringen Abstrich in der Schlechtwetterreserve könnte es geben, das war es dann aber auch.
     
  10. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: LNB - aber welches?

    Ja, ich nutze sie auch sehr oft. Da ja für Multifeedempfang sehr geeignet. Und nicht nur da.
     

Diese Seite empfehlen