1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LMK: Kabel Deutschland soll rechtswidrige Situation beenden

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 23. Februar 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    84.205
    Zustimmungen:
    280
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Ludwigshafen/München - Die Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz fordert von Kabel Deutschland, endlich die lokalen und regionalen TV-Programme sowie die offenen Kanäle digital in die rheinland-pfälzischen Kabelnetze einzuspeisen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. prodigital2

    prodigital2 Institution

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: LMK: Kabel Deutschland soll rechtswidrige Situation beenden

    Ist auch richtig so!

    Sowohl die KDG als auch die Regionalsender sind extrem lahmars.chig! :mad: :mad:
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    108.793
    Zustimmungen:
    2.617
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: LMK: Kabel Deutschland soll rechtswidrige Situation beenden

    Das ist doch (nicht nur bei der KDG) in gesammt Deutschland so das kein Offenen Kanäle eingespeist werden.
     
  4. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.861
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: LMK: Kabel Deutschland soll rechtswidrige Situation beenden

    KDG soll mal in die Puschen kommen mit den OKs und regional Sendern! :eek:
     
  5. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.187
    Zustimmungen:
    4.298
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: LMK: Kabel Deutschland soll rechtswidrige Situation beenden

    Woher sollen sie sie digital nehmen wenn sie nicht so ausgestahlt werden?

    In meinen Augen ist es auch kein Verlusst...
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    108.793
    Zustimmungen:
    2.617
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: LMK: Kabel Deutschland soll rechtswidrige Situation beenden

    Hehe, wenn sie digital vorliegen würden dann gäbe es das Problem ja nicht. Technisch gesehen brauchte man aber einen eigenen Mux pro Kopfstation denn über Sat würde man die Sender niemals ausstrahlen können (um sie dann ensprechend einzuspeisen), das geht aus Kostengründen schon mal überhaupt nicht.
     
  7. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.861
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: LMK: Kabel Deutschland soll rechtswidrige Situation beenden

    KDG baut doch einen Glasfaser Ring auf bzw. hat doch Teile davon schon fertig?
     
  8. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: LMK: Kabel Deutschland soll rechtswidrige Situation beenden

    kostentechnisch gesehen ist das blödsinn, daß KD das machen soll. daß sie es nicht machen, kann ich aus dem grund verstehen. es müsste ja entweder vor ort encodiert werden, was sehr teuer werden würde und ein riesen aufwandt wäre...oder zentral und dann die ausblenden, die nicht in die gegend gehören, aber das wäre eine ziemliche bandbreitenverschwendung, da dann ja die jeweiligen frequenzen überall blockiert sind !
     
  9. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.861
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: LMK: Kabel Deutschland soll rechtswidrige Situation beenden

    Geht doch ganz einfach. Der OK oder regionale Sender streamt sein Angebot per Internet nach Usingen, KDG jagt das Bild hoch auf 23,5 Grad auf einen neuen Transponder der nur für die OKs und regionalen ist. Dann gehts ab damit in die Kabelnetze. Von mir aus filtert man dann pro Bundesland die ausserhalb der Region liegenden OKs wieder raus! :D

    Fertig ist die Laube! :winken: ;)
     
  10. johut

    johut Senior Member

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: LMK: Kabel Deutschland soll rechtswidrige Situation beenden

    Nee über Satellit wäre dies zu teuer. Aber über den Glasfaserring wäre dies einfach zu machen. Mir ist nur nicht bekannt wie viele Kabelkopfstationen in Rheinland-Pfalz schon daran angeschlossen sind. Das gleiche gilt auch für die Sender welche aus dem benachbarten Ausland hier einstrahlen. Früher konnte man die Programme aus Frankreich, Luxemburg und Belgien alle hier in Trier empfangen. Heute werden diese weder analog, geschweige denn digital eingespeist. Dabei wäre dies jetzt einfach zu händeln. Sämtliche Programme sind nun terrestrisch in DVB-T hier zu empfangen. Man müsste sie nur auf einen digitalen Kanal muxxen und einspeisen. Aber was wird alles eingespeist: Sender, welche ich mit einer billigen "Baumarktsatanlage" von € 30,- umsonst empfangen könnte, ohne Grundverschlüsselung!
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2008

Diese Seite empfehlen