1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Lizenzprobleme bei Set-Top-Boxen für Eutelsat-DVB-T

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. November 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.290
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig/Köln - Nach DF-Recherchen fehlen den Receivern für Eutelsat-DVB-T einige Lizenzen der Firma Sisvel. Dies bezieht sich auf Patente für MPEG Audio und DVB-T.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. MSNBC

    MSNBC Silber Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020
    Pinnacle PCTV Sat HDTV Pro USB
    AW: Lizenzprobleme bei Set-Top-Boxen für Eutelsat-DVB-T

    Ich lache mich scheckig. Ob RTL im Südwesten oder "Mitteldeutschland" jemals Zuschauer via DVB-T finden wird...?? :D
     
  3. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Lizenzprobleme bei Set-Top-Boxen für Eutelsat-DVB-T

    Wer in Deutschland Produkte kauft, bei denen nicht alle Lizenzen oder Patente bezahlt wurden, der macht sich strafbar. Und haftet mit seinem gesamten Privatvermögen. Es entspricht dem Erwerb von Piraterieprodukten.
     
  4. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.844
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Lizenzprobleme bei Set-Top-Boxen für Eutelsat-DVB-T

    Hihihi..
     
  5. Popper

    Popper Gold Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Lizenzprobleme bei Set-Top-Boxen für Eutelsat-DVB-T

    Warum nur hat sich Eutelsat auf dieses DVB-T Abenteuer eingelassen?
     
  6. dinner4one

    dinner4one Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Lizenzprobleme bei Set-Top-Boxen für Eutelsat-DVB-T

    Naja bei ca 50 produzierten Geräten dürften die Lizenzzahlungen nicht unermeßlich sein. :LOL:
    Vielmehr ist doch interessant, wer wohl der Top-Insider ist? Es ist schon augenfällig, wie hier die Grundlosverschlüsselung HD+ des einen Anbieters hochgelobt und das Gegenstück DVB-T-Pay des Konkurrenten andererseits niedergemacht wird. Ein Schelm wer Böses dabei denkt.

    Viele Grüße

    Dinner
     
  7. Kabel-analog

    Kabel-analog Senior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    analog
    AW: Lizenzprobleme bei Set-Top-Boxen für Eutelsat-DVB-T

    lol-was für eine totgeburt, zum scheitern verurteilt genauso wie hd+
     
  8. chab12345

    chab12345 Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    1.630
    Zustimmungen:
    201
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Lizenzprobleme bei Set-Top-Boxen für Eutelsat-DVB-T

    Ich würde das Zeug nicht kaufen, weil man als Kunde durchaus mit Abmahnung etc. konfrontiert werden kann. Vor allem, wenn das Gerät bei eBay verkauft wird...

    100.000 Euro Streitwert, da gibt es eine 3800 Euro teure Abmahnung.

    Letzten Endes unterstützt RTL damit Produktpiraterie und kann auch belangt werden. Und Eutelsat sollte auch aufpassen. In den nächsten Tagen soll ja etwas kommen, hört man...
     

Diese Seite empfehlen