1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Lizenziert Premiere neue D-Box nachfolger ???

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von yoshi2001, 1. Dezember 2003.

  1. yoshi2001

    yoshi2001 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    1.823
    Ort:
    Leer - Niedersachsen
    Anzeige
    Wieder Ein Receiver ohne CI Schnittstelle !

    Premiere lizensiert weiteren Nagra-Receiver

    [fp] Neben den zwei Set-Top-Boxen von Humax und dem Volksreceiver von MBO erhielt auch Samsung eine Zertifizierung von Premiere.


    Der Samsung DSB-9401G ist ein Nagra-embedded Digital-Receiver und besitzt einen Kartenleser für die Abokarten des Münchner Pay-TV-Anbieters.

    Wurde nicht vorgeschrieben das es Receiver mit offener Schnittstelle geben muss ?

    Deswegen wurde doch das D-Boxmonopol aufgelöst.
    Anscheinend will Premiere mit dem neuen Nagra da weitermachen wo es mit der D-Box 2 aufgehört hat.
     
  2. BurkhardKoenitzer

    BurkhardKoenitzer Senior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Langenorla, Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    -Topfield 5500 PVR
    -Humax 5400 Z
    -Technisat Digibox Beta 2
    -Technisat Digicorder S1
    Natürlich, Premiere ist ja nicht daran interessiert, dass etwas anderes geschaut wird.
    Die FTA-Sender gesteht uns Herr Kofler gerade noch so zu.
    Bleibt nur eines: Premiere-Schrott-Box verklingeln, vernünftigen Receiver mit 2 CI-Schnittstellen + Module anschaffen.
    Grundlegend wird sich hier erst etwas ändern, wenn es weitere Pay-TV-Anbieter in Deutschland gibt, also Konkurrenz vorhanden ist.
    Bei der Deutschen Telekom war es genau so. Die haben sich auch für Gottes Stellvertreter auf Erden gehalten und kehren nun so allmählich auf den Boden der Realität zurück.
     
  3. yoshi2001

    yoshi2001 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    1.823
    Ort:
    Leer - Niedersachsen
    Ich glaube da müsste man die EU Kommision davon in kenntnis setzen .
    Falls die das noch nicht wissen.
    Denn die hatte ja auch seinerzeit das D-Boxmonopol aufgelöst.

    Mal sehen wie lange das für Premiere gut geht.
     
  4. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    Der durchschnittliche Kunde will doch nur noch billig, oder war das geiz ist geil. Ergo spart an an jeder Ecke, damit der Receiver mit Abo für 1 € verkauft werden kann. Wozu braucht ein Premiere Kunde einen Receiver mit CI-Interface. Im normalfall wird das doch nicht benutzen oder gar vermissen. Die Box wird also abgespeckt, bis zum nötigsten. Für den intressiereten Benutzer gibt es doch noch die nur CI-Receiver, die entsprechde Premiere Module aufnehmen.

    whitman
     
  5. yoshi2001

    yoshi2001 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    1.823
    Ort:
    Leer - Niedersachsen
    Und hier die nächtste Box ohne CI Interface.

    Humax NA-FOX PR

    Also der verdacht auf ein neues Monopol scheint sich zu bestätigen !

    Und gerade wegen dieser Billigen Receiver hat Ärgerlicherweise Premiere die Logos eingeführt !! wüt wüt wüt

    Also werde ich doch wohl nicht noch Film Abonieren, was ich vor hatte.

    @whitman
    Gerade die Geiz ist Geil mentalität schürt bei Premiere ein neues Monopol.

    <small>[ 02. Dezember 2003, 09:21: Beitrag editiert von: yoshi2001 ]</small>
     
  6. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    wer heutzutage ohne Not einen nicht-CI-Receiver kauft hatsenichalle. Wenn natürlich die Oma halt ihre paar ÖR und vielleich 2mal im Jahr die privaten anschaut dann macht ein FTA-Receiver schon Sinn

    Gruss Uli
     
  7. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
     
  8. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    Sogesehen bin ich froh, die EW von Galaxis zu haben, mit 2 CI-Stellen. Man stelle sich vor, ein weiterer Anbieter kommt auf den Markt und man braucht einen weiteren Kartenschacht ...
    Das scheint zwar auf den ersten Blick für P nachteilig zu sein, allerdings sollte man dran denken, daß sowas auch von einer anderen Stelle geschehen kann und P sich dann wünschen würde, man könnte seinen Kunden einfach nur eine Karte geben ...
     
  9. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    An den Oberinspecktor, Mit Irdeto Euro-Irdeto funzt die Sache doch auch. Und wenn man ein FreeX Modul egal von welchem Hersteller hat läuft das mit der Joker 0.78 Software zumindest mit der S02 Karte ebenfalls. Ausserdem hat man da den ganzen Tag über unanständige Filme ohne dass man extra dafür löhnen muss.
    Übrigens versteh ich da die Vorgehensweise von P. überhaupt nicht. Es wäre doch vom Aufwand sicher nix weltbewegendes wenn man zum P.-Empfang ein Nagra-Cam liensieren würde. Das könnte dann in jedem beliebigen Receiver eingesetzt werden.

    Gruss Uli

    <small>[ 02. Dezember 2003, 17:52: Beitrag editiert von: uli12us ]</small>
     
  10. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    Das wurde hier doch schon oft genung diskutiert, das man ein CI-Modul machen könnte, welches auch nicht zertifizierten Receivern läuft. E müßte die Funktionen der Box übernehmen:
    Jugenschutz: liesse sich wohl realisieren
    Macrovision: Kunde dürfte kein Direkt bestelle, sicherlich größerer Aufwand seitens Premiere und wohl sicherlich nicht von Premiere gewünscht
    Multifeed: Kann das Modul nicht übernehmen, und somit sicherlich der gewichtigest Punkt.

    In den bisherigen Diskussionen gab es noch mehr Punkt, aber das sich wohl die wichtigsten.

    whitman
     

Diese Seite empfehlen