1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Listen to the Universe"

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von th.cb, 27. Mai 2008.

  1. th.cb

    th.cb Neuling

    Registriert seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020 HD
    Anzeige
    Für alle die sich für das Phantastik-Genre interessieren:

    Das Phantastische Genre kommt ins Ruhrgebiet
    Lesung deutscher Phantastik-Autoren in Mülheim an der Ruhr

    (Mülheim, 26. Mai 2008) Das Genre der Phantastik wurde in den letzten Jahren durch den Herrn der Ringe, den Krieg der Sterne und Harry Potter dominiert. Dass die Phantastik aber deutlich komplexer, vielschichtiger und dabei dennoch höchst unterhaltsam sein kann, beweisen am Samstag, den 31. Mai 2008, von 16-ca 23 Uhr zahlreiche namhafte deutsche Phantastik-Autoren in Mülheim-Heimaterde.

    Ausgezeichnete Autoren wie z.B.
    H.D. Klein (u.a. "Googol", Heyne),
    Andrea Tillmanns (u.a. "Erik im Land der Drachen", Iatros),
    Armin Rößler (u.a. "Andrade", Wurdack)

    werden Kurzgeschichten und Auszüge aus ihren neuen Romanen lesen. Dabei werden Sie von einer Reihe prämierter Kurzgeschichten-Autoren aus dem Ruhrgebiet wie Uwe Post (William Voltz-Award 2006), Frank Hebben, Achim Hiltrop u.a. unterstützt. Neben Geschichten und Romanauszügen kommt auch der Sachbereich der Phantastik nicht zu kurz. Mit dem Mülheimer Autor Mike Hillenbrand ("Dies sind die Abenteuer - 40 Jahre Star Trek", HEEL), dem "Perry Rhodan"-Redaktionsmitglied Christian Humberg und dem Essener Chefredakteur des Szene-Printmagazins "Space View", Markus Rohde, sind dann auch die populären Universen der Phantastik vertreten.

    Hintergrund der Veranstaltung ist die 200. Ausgabe des in Mülheim herausgegebenen "Corona Magazins", das seit 11 Jahren 14täglich News & Stories aus der Welt der Phantastik in inzwischen über 11.000 Mailboxen in Deutschland liefert. Zur Jubiläumsausgabe, die am 30. April erschien, hat die Corona-Redaktion zur Mülheimer Lesung in die Phantastik-Szene gerufen - und die Antwort kam aus allen Teilen Deutschlands: SF und Fantasy mischen sich an diesem Tag genauso wie Werke aus eigenen Universen mit welchen aus "Star Trek" oder "Perry Rhodan".

    Am: Samstag, 31. Mai 2008
    Von: 16 Uhr bis ca. 23 Uhr
    Wo: Gemeindesaal St. Theresia, Max-Halbach-Straße 65, 45472 Mülheim an der Ruhr

    Eintritt: frei

    Internet-Link zum Thema: www.corona-magazine.de/Corona-Treffen

    Ich wünsche allen die dort hinfahren sollten viel Spass, ich kann leider aus zeitlichen Gründen nicht daher mache ich ein bischen Werbung dafür.
     

Diese Seite empfehlen