1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Lip Sync

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von chr-r, 18. Juni 2009.

  1. chr-r

    chr-r Neuling

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo!
    Nach vielen glücklichen Jahren mit einem Röhren-TV habe ich mir nun einen Samsung LCD-TV und ein Technisat HD8-s (DVB-S) gekauft. Den Ton lasse ich über meine Hifianlage (analog) laufen. Leider ist der Ton schneller als Bild und Ton des Fernsehers. Nun ist es nicht mehr möglich Ton über TV und gleichzeitig über Hifi zu hören, da ein ziemlich starkes Echo auftritt. Ich bin jetzt quasi gezwungen die jämmerliche und quietschigen TV-Lautsprecher zu verwenden.
    DVB-S und TV sind via HDMI verbunden. Sat-Receiver und Stereoanlage über Chinch.
    Im übrigen tritt das Problem auch beim DVD (mit Scart am TV verbunden) auf.
    Ein Anschluß der Stereoanlage am analogen Chinch-Ausgang des TV erzeugt dasselbe Problem.
    Da ich kein Interesse habe jetzt auch noch einen neuen AV-Verstärker zu kaufen, möchte ich gern wissen, ob es hierfür Problemlösungen gibt.

    Daten: Samsung LE32B650, Technisat HD8-S, Verstärker Yamaha AX-870

    Vielen Dank für Eure Mühe, Christian
     
  2. kugel

    kugel Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2006
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    MR300B, Humax9800C
    AW: Lip Sync

    Gibt es einen Ohrhörer - Ausgang, der synchron ist?
     
  3. -wolf-

    -wolf- Wasserfall

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    9.032
    Zustimmungen:
    2.723
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Dream 8000
    Dream 800
    Dream 500 HD
    VU+ Zero
    Fire TV
    2x Fire TV Stick
    Apple TV
    2x Toshiba TV
    LG TV
    Amazon Prime, netflix
    sky Abo beendet
    AW: Lip Sync

    Also mein alter AX-1070 läuft synchron am analogen Ausgang der Dream 500+. Wenn es nur der Verstärker ist wird dir evtl. im hifi-forum besser geholfen wie hier.
     
  4. Forenobserver

    Forenobserver Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    LCD-TV mit HD-DVB-s,-DVB-c und DVB-t-Tuner. Bluray-Recorder mit TWIN-SAT DVB-s2.
    AW: Lip Sync

    Jo, hallo auch,

    der Technisat HD8-s hat ein Menüpunkt "AV-Synchronität" im Menü Toneinstellung. Versuche mal damit die Lippensynchronität einzustellen. Eventuell ist der Einstellbereich aber zu klein. Dann hilft wirklich nur ein Dolby-AV-Receiver. Ist zumindest deutlich billiger als externe NFDigital/Analogwandler mit Verzögerungseinstellung. Ist leider ein "altes" Problem seit aufkommen digitaler Empfänger. Einige Fernsehgeräte (z.B. aktuelle Loewegeräte) haben daher den passenden Einstellpunkt im Tonmenü (für Interessierte: ab Chassis L27xx mit aktueller Software).
     
  5. chr-r

    chr-r Neuling

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Lip Sync

    Hallo!
    @kugel: ja, der Phono-Ausgang und auch die internen LS des TV sind Synchron - aber eben später als das "originale" Signal des Empfängers.

    @-wolf-: der Verstärker maht ja alles richtig, der TV braucht halt so lange zum rechnen.

    @Forenobserver: die AV-Synchronität des HD8-S habe ich auch mehrmals geändert. Es war aber überhaupt kein Unterschied erkennbar.
    Ich will aber keinen "AV Receiver". Der kostet 1000 Euro und macht mich nicht glücklich. Wozu brauche ich denn 6 Endstufen, wenn ich nur ein herkömmliches Boxenpaar habe.
    Ich habe mich übrigens an Samsung gewandt, die mir heute äußerst freundlich antworteten: "Da das TV-Modell keine Einstellung zur Ton-Syncronität hat, muß diese Einstellung über die Heim-Kino-Anlage eingestellt werden." Ist das nicht nett? ich bin stinksauer.
     
  6. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Lip Sync

    Lip Sync kenne ich nicht.

    Nur Jin Ling.

    [​IMG]


    Sorry. *Duckundwech*

    (Der war wirklich mies...)
     
  7. kugel

    kugel Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2006
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    MR300B, Humax9800C
    AW: Lip Sync

    Dann kannste doch den Verstärker mittels Klinke daran anschliessen. Dann funktioniert sogar die Lautstärkeregelung des TV
     
  8. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.610
    Zustimmungen:
    3.796
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Lip Sync

    Dann schient der TV wirklich "minderwertig" zu sein.
    Bei meinem Panasonic habe ich maximal 20ms oder weniger verzögerung (also unterhalb der Warnehmbarkeitsgrenze).
     
  9. Forenobserver

    Forenobserver Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    LCD-TV mit HD-DVB-s,-DVB-c und DVB-t-Tuner. Bluray-Recorder mit TWIN-SAT DVB-s2.
    AW: Lip Sync

    Hallo nochmal,

    ja, die AV-Synchronität an meinem Technisat HD8-s bewirkt bei mir auch nichts. Sollte um +-250msec zu ändern sein. Aber weder über die Scartbuchsen, dem analogen Audioausgang noch den digitalen S/PDIF ist eine Änderung wahrnehmbar. :mad: Nur gut, dass ich das nicht nutzen muss. :cool: Eventuell ein Softwarefehler oder ist die Funktion von Technisat nur für das Einspielen externer Quellen gedacht? Ist aus der Bedienungsanleitung nicht zweifelsfrei zu erkennen. :confused:

    Aber wenn dein Fernsehton über die TV-Lautsprecher tatsächlich synchron sind, bleibt wirklich nur das Abgreifen des Tones zum Verstärker über einen der TV-NF-Ausgängen. Vielleicht über die Scartbuchsen (Adapter preiswert zu bekommen) oder die Audiooutcinchbuchsen oder schlimmstenfalls über die Kopfhörerbuchse.
     
  10. chr-r

    chr-r Neuling

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Lip Sync

    @forenobserver:
    Ich habe eine Mail an Technisat geschrieben, wie die AV-Sync verwendet werden soll. Mal sehen wie die Antwort lautet.

    Die Audiochinchbuchsen des TV liefern ja leider das "verfrühte" Signal. Ebenso die Kopfhörerbuchse. Beides scheint nur durchgeschliffen zu werden.
    Der Tip mit dem Scart könnte funzen. Kann ich das nicht auch selbst löten? Kannst Du mir sagen, welche Pole ich anzapfen muß?
    Danke

    PS Technisat ist auch lustig:D: meinem Gerät lag eine Bedienungsanleitung aus 09/08 bei. Da ist kein Wort von der Netzwerktauglichkeit des Gerätes zu lesen.

    Gruß Christian
     

Diese Seite empfehlen