1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Linux und manuelle Frequenzeingabe

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von ukroll96, 22. November 2005.

  1. ukroll96

    ukroll96 Guest

    Anzeige
    Hallo,

    kann man bei der dbox 2 und Neutrino eigentlich unter Kanalsuche irgendwie manuell die Frequenzen eingeben. Habe gelesen, das ITV 1 free on air auf 28.2, Astra 2 A sendet und würde mal gerne reinschauen. Nur, bei automatischer Suche findet die Dbox den Sender nicht?

    Diese Daten müsste ich eintragen können:

    Astra 2A - 12.422 Hor; 27500 - 2/3
    VideoPID: 2348
    AudioPID: 2349

    Gibt s da irgendeinen Weg oder würde es mit Enigma besser laufen?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Linux und manuelle Frequenzeingabe

    Bei Sat gibts einen manuellen Suchlauf (mit Eingabe Möglichkeit der Frequenz)
    Bei Kabel gehts sonst nur unter Enigma.

    Gruß Gorcon
     
  3. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.568
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Linux und manuelle Frequenzeingabe

    Alle ITV Sender sind frei zu empfangen!
     
  4. ukroll96

    ukroll96 Guest

    AW: Linux und manuelle Frequenzeingabe

    @gorcon: Trage ich dann praktisch beide angegebenen Frequenzen ein und starte dann den Suchlauf manuell. Die Frage die sich mir stellt, wo trage ich was ein? Die Möglichkeit dazu habe ich ja gefunden, nur wo und welchen Wert trage ich wo ein? Verändert dieser Suchlauf dann mein gesamtes Bouquet oder bleibt es erhalten?

    @Hose: Alle ITV s? Sind die denn jetzt alle auf Astra 2 A?
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Linux und manuelle Frequenzeingabe

    Ich habe leider nur Kabel, aber so ähnlich sieht der Suchlaf bei Sat auch aus, nur das die oberen Einstellungen etwas anders sind.
    Du trägst also nur die erforderlichen Daten unten ein und startest den manuellen Suchlauf.
    [​IMG]

    Gruß Gorcon
     
  6. ukroll96

    ukroll96 Guest

    AW: Linux und manuelle Frequenzeingabe

    Genauso siehts bei mir auch aus, habe jetzt unter Frequenz den Wert 12.422 eingetragen und unter Symbolrate 27500.

    Jetzt sucht er sich einen Wolf, mal sehen ob was gefunden wird. Unter Kanalsuche erscheint jetzt: Satellit = leer, Transponder = leer, Frequenz= leer, Anbieter= leer und Kanal=leer, vermute mal, so einfach ist das doch nicht, etwas unter Neutrino manuell zu finden. Und er sucht nach wie vor?

    Muss ich eventuell noch die Einstellungen unter den Satelliten ändern, die ich ja nummeriert habe mit 1, 2 und 3 für den Diseq?
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Linux und manuelle Frequenzeingabe

    Du hast aber manuell Suchlauf auf "ein" gestellt?!
    Diseq mußt Du sicher auch entsprechend einstellen sonst weis die Box ja nicht auf welchem Sat sie suchen soll.

    Gruß Gorcon
     
  8. ukroll96

    ukroll96 Guest

    AW: Linux und manuelle Frequenzeingabe

    Suchlauf manuell auf ein und natürlich nicht umgestellt auf Astra 28 E, ich Tropf. Dann werde ich mal die Box resetten, sonst sucht der noch morgen früh :)
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Linux und manuelle Frequenzeingabe

    Warum resetten, brech den Suchlauf doch ab mit Home sollte das eigentlich gehen (zumindest geht das beim "normalen" Suchlauf.)

    Gruß Gorcon
     
  10. ukroll96

    ukroll96 Guest

    AW: Linux und manuelle Frequenzeingabe

    So, er startet jetzt mit Astra 28.2, Transponder 1/1 und nach wenigen Sekunden : Kanalsuche fehlgeschlagen. Seltsam? Werde wohl mal ein Enigma-Image flashen.

    Vielen Dank Gorcon, aber scheint nicht so zu funzen, wie es sollte?

    Abbruch mit Home geht nicht.
     

Diese Seite empfehlen