1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Linux openSUSE 10.2 Installation

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von og63, 6. April 2007.

  1. og63

    og63 Senior Member

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    206
    Anzeige
    Hallo,
    hat jemand Ahnung. Will mir als 2. BS mal testweise Linux aufspielen. Habe mir im MM Dresden open SUSE 10.2 gekauft. HW: Laptop Toshiba Satellite intel Centrino 1,5 Ghz, 512 Mb, nvidia G force fx 64 Mb, freier HD Speicher ca. 14 GB, DSL m.WLAN Fritz-box,WIN XP. Ich komme bis zum Punkt Installation. Partitionierungsvorschlag wird gemacht . Es wird noch die Akzeptanz flash player unds noch andere SW abgefragt...
    Ladebalken 1. Prozess wird ausgeführt dann:
    *-Fehler-
    Bei folgender Aktion ist ein Fehler aufgetreten: Partitionstyp* für /dev/hdal2 wird auf 82 gesetzt. Systemfehler code 1012.*
    Dann kann ich in eine Art Hilfs Menue gehen .Habe auch schon mit ACPI deaktiviert und APIC deaktiviert versucht.
    Bitte helft mir. Das Problem liegt also bereits bei der Patitionierung ???
    Ich habe keinen LINUX-Schimmer. Danke Euch.<og63
     
  2. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Linux openSUSE 10.2 Installation

    Dieser Fehler kommt mir bekannt vor.

    Geh mal in die WindowsXP-Datenträgerverwaltung und lösche dort
    alle 2 bzw. 3 Linux-Partitionen. Anschließen legst du unter XP für
    diesen gesamten, jetzt leeren Bereich eine erweiterte Partition an
    (aber natürlich keine Laufwerke).

    Bei der Neuinstallation "zwingst" du Linux jetzt, diese erweiterte Partition
    zu verwenden. Ich würde bei dem dir zur Verfügung stehenden Speicher-
    platz nur eine swap- und eine root- Partition anlegen und auf die
    home-Partition verzichten. So wird die root-Partition dann auch
    ausreichend groß.

    Und immer schön vorsichtig mit den Partitionen! ;)
     

Diese Seite empfehlen