1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Linux oder Windows Mediacenter ??

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Sonicboom_steve, 21. November 2005.

  1. Sonicboom_steve

    Sonicboom_steve Senior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Kreis Aachen
    Anzeige
    Hi,
    meiner einer hat da einen "alten" PC "zuviel" und kommt nun auf die Idee, sich einen Media PC zusammen zu basteln.
    Ich habe einen AMD XP 1800 mit DVD usw bis auf einen TV out und das Betriebssystem habe ich alles was ich brauche.

    Nun kommt die spannende Frage, was setzt man als Betriebssystem ein ?

    Ich weiß Linux ist das beste wo gibt auf der Welt, :D aber ich habe noch nicht soviel Ahnung davon, bin froh das mein Ubuntu mit Samba Server läuft.

    Nun soll der PC als DVD, DivX, MP3 (>40GB), Foto CD und Haste-nicht-gesehen Player funktionieren, auch wäre Surfen im Internet wichtig ebenso der Netzwerkzugriff.

    Hat einer Tips und Ideen ?

    Thx
     
  2. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Linux oder Windows Mediacenter ??

    ohne jetzt partei zu ergreifen...aber linux geht sparsamer mit dem speicher um und hat weniger prozessorbelastung !
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Linux oder Windows Mediacenter ??

    Tja, ich würde das wie folgt empfehlen:

    Internet und Server -> Linux
    Multimedia -> Windows

    Da musst du schon deine eigenen Prioritäten setzen...

    Gruß
    emtewe
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Linux oder Windows Mediacenter ??

    Klar Linux. Bessere Software, bessere Decoder. (mplayer)
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Linux oder Windows Mediacenter ??

    Klaro. Für 'nen HTPC auf Linux-Basis schau Dir mal http://linvdr.org/ an.

    Auf Windows-Basis gibt's da die Mediacenter-Edition, die allerdings nur wenige TV-Karten unterstützt (so das gewünscht ist).
    Ansonsten gibt's für Windows noch eine Reihe weiterer ähnlicher Software-Produkte von unterschiedlichen Herstellern.

    Gag
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Linux oder Windows Mediacenter ??

    Für WinAMP konnte ich früher unter Windows die Befehle meiner Haupauge TV Karten Fernbedienung auf die Steuertasten ummappen, so konnte ich WinAMP mit der Fernbedienung steuern, und mit einer lernfähigen Universalfernbedienung diese Befehle sogar in meine Hauptfernbedienung integrieren.
    Ist das unter Linux auch möglich?

    Gruß
    emtewe
     
  7. Sonicboom_steve

    Sonicboom_steve Senior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Kreis Aachen
    AW: Linux oder Windows Mediacenter ??

    Also der Rechern soll kein Server werden!

    Er soll "nur" meine MP3 Sammlung enthalten und viele Formate wiedergeben können und nebenbei das Surfen am Fernseher ermöglichen.

    Nur um es klar zu stellen, aber ich nur wiedergeben auf dem PC, den für die Aufnahme habe ich einen Twin Receiver mit HD.
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Linux oder Windows Mediacenter ??

    Okay. Dann schau Dir u.a. auch mal TVEdia von www.8dim.com an. Das nutze ich zur Zeit, da es mein MPEG-Decoder-Board (XCard) unterstützt. Soll aber auch über normale Grafikkarten laufen.

    Gag
     
  9. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Linux oder Windows Mediacenter ??

    Mit dem Media Center von Microsoft bist Du nicht falsch beraten. Ein Kollege von mir hat das auch im Einsatz als "Entertainment Station". Sieht ganz brauchbar aus. Wenn Du später aber auch eine TV Karte betreiben möchtest, wird die Sache haarig. Du brauchst hierzu auf jedenfall eine MCE zertifizierte.
    Microsoft bietet im Bundle auch eine eigens dafür geschaffene Fernbedienung an. Allerdings ist der Spaß nicht umsonst. Also wenn der Kostenfaktor eine primäre Rolle spielt, bist Du mit Linux sicherlich günstiger bedient.

    Du kannst Dir mit der WCME z.B. auch die ZDF Mediathek anschauen (über DSL). Keine Ahnung, ob das für dich interessant ist. Damit hast Du praktisch Nachrichten und Themenbeiträge on Demand.

    Ach ja und noch ein Tip: Du solltest eine GraKa haben, die native PAL kann. Einige Karten von ATI (auch ältere) sind da ziemlich gut geeignet. So kann mit solchen Karten sogar das BIOS über den Fernseher eingestellt werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2005
  10. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Ort:
    Köln
    AW: Linux oder Windows Mediacenter ??

    Der war aber immer sau schwer zu installieren.
     

Diese Seite empfehlen