1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Linux Mint 16

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von r123, 2. Dezember 2013.

  1. r123

    r123 Guest

    Anzeige
    Ich will Linux Mint 16 auf einem Laptop ohne CD-/DVD-Laufwerk installlieren.
    Laut https://www.youtube.com/watch?v=th9NTNRX2D0 sollte eine Installation auch aus Windows heraus möglich sein.
    Ich habe mir jedoch beide Cinnamon Versionen (einmal die normale und einmal die ohne Codecs) als 32-bit Version heruntergeladen. Ein Installieren klappt über Windows und Virtual Clone DVD aber nicht (es startet keine Installation und ich finde auch keine .exe Datei). Auch das Ziehen auf einen USB-Stick des auf DVD gebrannten entpackten Iso-Images führt nicht dazu, dass die Installation beim Starten des Laptops vom USB Stick gestartet wird; auch wenn ich im Bios angegeben habe, dass vom USB Stick gebootet werden soll. Vielmehr kommt dann die Meldung "Laufwerk entfernen" "Mit einer beliebigen Taste neu starten". Was kann ich machen, um es noch zu installieren ?

    P.S.: Habe den Thread-Titel so offen gehalten, damit man sich hier über Linux Mint nach Beheben der Installationsprobleme austauschen kann.
     
  2. r123

    r123 Guest

    AW: Linux Mint 16

    Niemand eine Idee?
     
  3. Friek

    Friek Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Linux Mint 16

    Hab davon keine spezielle Ahnung, aber folgendes würde ich weitergehend beachten:

    1. USB-Stick muss bootfähig sein (Bootsektor erstellen) -->google
    2. ISO als eine Datei kann ich mir nicht recht vorstellen. Würde erwarten, dass das ISO entpackt, also in seiner kompletten Datei-/Verzeichnisstruktur auf dem USB-Stick vorliegen muss. -->google/WinRar
     
  4. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.819
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Linux Mint 16

    Der Installer ist bei den neuen Versionen nicht mehr enthalten. Stattdessen kannst du Wubi nehmen (releases.ubuntu.com/saucy/). Aber Achtung: im Zusammenhang mit UEFI oder Windows 8 funzt der Installer nicht oder nicht richtig.

    Stattdessen kannst du die ISO auch mit Unetbootin auf einen Stick braten. Wenn der Stick ansich bootfähig ist, erledigt das Tool alle Arbeit für dich (gibt auch noch andere vielleicht bessere Tools).
     

Diese Seite empfehlen