1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Linux-kompatible DVB-T Karte

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von mrasp, 15. Oktober 2003.

  1. mrasp

    mrasp Neuling

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Wendeburg
    Anzeige
    Hallo.

    Ich hätte gerne eine Kaufempfehlung für eine Linux-kompatible DVB-T Karte mit MPEG2 Decoder. In der FAQ vom Heise-Verlag (http://www.heise.de/ct/ftp/projekte/vdr/faq.shtml#dvbt)
    steht, dass die Karte zurzeit nur auf UHF empfangen kann, das terrestrische Signal aber wohl später auch auf VHF gesendet wird.

    Gibt es vielleicht doch PCI-Karten, die beides können?

    Martin
     

Diese Seite empfehlen