1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Linux für DVB-T Reciver

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von eiffel56, 14. November 2004.

  1. eiffel56

    eiffel56 Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Ich suche ein Linux,dass ich auf meinen Skymaster DT-500 DVB-T Reciver tuen kann.
    Ich bin mit der original Software eigentlich zufrieden,doch hat man mit Linux einfach mehr möglichkeiten UND es is stabiler.
    Hier ma die Leistungsangaben:
    32-Bit RISC CPU
    2M Flash
    8M SDRAM

    Ich hab das so aus der Anleitung übernommen,ob mit M MBit oder MByte gemeint sind,weis ich nicht.
     
  2. mx0

    mx0 Senior Member

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    487
    Ort:
    Hamburg
    AW: Linux für DVB-T Reciver

    Na es ist nicht so einfach möglich ohne umwege mal eben ein linux für einen reciver zu schreiben... ausserdem kannste nicht ohne weiteres ein neues OS dort einspielen...

    Somit kannste dir nur ne andere kiste kaufen wenn du damit nicht zufrieden bist :D
     
  3. eiffel56

    eiffel56 Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    3
    AW: Linux für DVB-T Reciver

    Bei DEM REciver is das sehr wohl möglich,hab erst gestern mittels eines Seriellen Kables(RS-232) die Software geupdated,und hab mir ma so gedacht,evtl. gibts ja ein Linux.
    Kennt hier jemand vielleicht ein Linux das für solche Reciver ausgelegt is und das ich ma probben könnte?
     

Diese Seite empfehlen