1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Linux Dbox2

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von andy270469, 25. September 2001.

  1. andy270469

    andy270469 Neuling

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Mühldorf am Inn
    Anzeige
    Hi,

    kann mir jemand sagen wer mir die Linuxsoft auf die Dbox2(Sagem) aufspielt? Die Overflow damals habe ich noch selber draufgetan aber Linux ist mir ein bisschen zu heftig(mit dem Schreibschutz disablen und so.
    Die Orginalsoft ist ja wohl absoluter Schrott?! Für Hinweise bin ich dankbar.

    cu
     
  2. Frank M

    Frank M Gold Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2001
    Beiträge:
    1.251
    Ort:
    OL
    Technisches Equipment:
    Octagon 1028
    Hallo andy

    Linux hätte ich auch gerne drauf.

    Frag doch mal hier: http://tuxbox.berlios.de/forum/

    Wenn du Glück hast ist einer aus deiner Nähe dort der das für dich macht.

    Gruß
    Frank M
     
  3. Executer

    Executer Neuling

    Registriert seit:
    25. September 2001
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Duisburg
    Also so schwierig ist das ganzen auch nicht.
    Ich habe es sogar ganz ohne Löten geschafft,
    man sollte sich eben nur vorher sehr genau informieren.

    MfG
    Executer
     
  4. dhartwig

    dhartwig Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000HD, box2, Humax 9900 c.Lieblingssender: arte, MDR-Klassik, BR 4, DLR und DLF. "Herr, schenke mir mehr Ohren, damit ich mehr hören kann."
    Das würde ich gern genau wissen! Muss man da nicht zum Überbrücken etwas löten? Geht es auch ohne öffnen der Box?

    Dietmar
     
  5. Executer

    Executer Neuling

    Registriert seit:
    25. September 2001
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Duisburg
    Also öffnen muß man die Box auf jeden Fall. Und ohne Löten kommt man soweit ich weiß auch nur aus, wenn man noch BR 1.5 drauf hat (geht natürlich auch 1.5P, also z.b. das was ich drauf hatte bevor ich das Setup ausgeführt habe) bzw. wenn man eine Sagem Dbox2 hat.
    Dann kan man sich das krutzschließen des Flash sparen, man muß allerdings noch für ca.20 sek den Schreibschutz für den Flash aufheben, da ich dafür aber nich Löten wollte, habe ich einfach die entsprecheden Lötpunkte auf der Platine direkt miteinander verbunden (mit einem Meßgerät, da dies recht kleine Meßspitzen hat). Also bin ich ohne Löten ausgekommen.
    Allerdings solltest du dich vorher auf dem oben erwähnten Forum genau umsehen, und alle möglichen HowTo`s genau lesen, denn auch bei der Methode die ich genommen habe, sind noch genug Risiken dabei.

    MfG
    Executer
     
  6. Dozer

    Dozer Junior Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    116
    Was mich dabei wundert ist, dass alle von Linux reden (Habe ich schon, will ich noch, wer kann das für mich machen, etc.), aber noch keiner von seinen Erfahrungen und Vor-/Nachteilen berichtet. :confused:
    Liegt das vielleicht daran, das die meisten nur rumschwätzen? :mad:
    Also, wer hat es schon bei sich installiert und berichtet mal ernsthaft davon?
    :D :D :D
     
  7. Frank M

    Frank M Gold Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2001
    Beiträge:
    1.251
    Ort:
    OL
    Technisches Equipment:
    Octagon 1028
  8. Executer

    Executer Neuling

    Registriert seit:
    25. September 2001
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Duisburg
    Also ich besitze die DBox2 jetzt erst seit einer ca. Woche, aner für mich war klar, das da Linux drauf kommt. Denn ich hatte die 2er schon bei einem bekannten mit BR1.6 im Einsatz gesehen, und das hat mich nicht so überzeugt.
    Naja, was soll ich sagen?
    Ich bleibe ersma bei der Linux Soft, und mach die BR erst wieder drauf, wenn es ein Update gibt, und ich mir das ziehen will.
    Die Umschaltzeiten liegen unter 1 sec., die Box braucht zum kompletten Booten so ca 30 sec., der EPG funktioniert super (dabei muß man allerdings etwas an den Channel Listen, die man in die Box einspielt, rumbasteln).
    Und man kann Streamen.

    Nachteile:
    -Es gibt keinen "Uhrzeit"-Standby (der meiner Meinung noch unsinning ist, da hier bei der Orginal-Soft nahezu genauso viel Strom verbraten wird, wie im normalen Betrieb)
    -Man muß viel "rumbasteln"

    So sehe ich das im Moment. Kann sein, daß ich etwas vergessen habe, aber wenn jemand mehr wissen will, soll er aber auf jeden Fall das Forum unter http://tuxbox.berlios.de/forum/ besuchen.
    Außerdem sind unter http://dbox2.elxsi.de, und unter http://dbox.cyberphoria.org/ (da deutschsprachig) noch Infos und Bilder zur Linux-Soft.

    MfG
    Executer
     
  9. SirJames56

    SirJames56 Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2001
    Beiträge:
    132
    Ort:
    GTH
    Na ja, find ich alles schön und gut, aber Linux wird wohl nur einem kleinen Kreis vorbehalten bleiben. Nämlich den Profis und denjenigen, die sich trauen, Eingriffe selbst zu wagen. Nur, ich würde mich nicht auf mein Wissen und Können verlassen.
    Also bleibt mir nix übrig, als BR weiter zu nutzen.
    mfg

    SirJames56
     
  10. Hoschie

    Hoschie Senior Member

    Registriert seit:
    6. März 2001
    Beiträge:
    343
    Ort:
    Hamburg
    Also ich werde mir das wohl auch aufspielen. Allerdings erst, wenn die Garantiezeit für meine Box abgelaufen ist. Und darauf muß ich noch 5 Monate warten.

    Hoschie
     

Diese Seite empfehlen