1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Linke-Politiker Heilmann lässt "wikipedia.de" sperren

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. November 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.230
    Anzeige
    Hamburg/Lübeck - Der Linken-Bundestagsabgeordnete und frühere Stasi-Mitarbeiter Lutz Heilmann hat die Lexikon-Internetseite "wikipedia.de" durch einen Gerichtsbeschluss sperren lassen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. NURadio

    NURadio Gold Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.348
    Ort:
    Niedersachsen
  3. Goldzahn

    Goldzahn Junior Member

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    81
    AW: Linke-Politiker Heilmann lässt "wikipedia.de" sperren

    Da zeigt die LINKE ihr wahres Gesicht. DDR Zensur lässt grüßen.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.388
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Linke-Politiker Heilmann lässt "wikipedia.de" sperren

    Glaubt ihr etwa andere Politiker machen sowas nicht?
    Gleiches Recht also für alle.
     
  5. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Linke-Politiker Heilmann lässt "wikipedia.de" sperren

    Endlich noch ein Thread dazu.

    Herr Klink, bitte handeln Sie!

    :winken:
     
  6. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Linke-Politiker Heilmann lässt "wikipedia.de" sperren

    Ich persönlich finde solche Geschichten hervorragend. So demontiert sich die Linke völlig von selbst, scheint seit einiger Zeit ein unauslöschbares Phänomen linker Politik zu sein. Weiter so!
     
  7. Goldzahn

    Goldzahn Junior Member

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    81
    AW: Linke-Politiker Heilmann lässt "wikipedia.de" sperren

    Die sanfte Zensur geht aber weiter, da an den meisten redaktionell verantwortlichen Stellen Linksgesinnung vorherrscht. Die meisten Leser und Zuschauer merken kaum was davon.
     
  8. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Linke-Politiker Heilmann lässt "wikipedia.de" sperren

    Willkommen im DF-Forum.
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.726
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Linke-Politiker Heilmann lässt "wikipedia.de" sperren

    w.klink ist hier kein Moderator. Impressum lesen.
     
  10. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Linke-Politiker Heilmann lässt "wikipedia.de" sperren

    Weiß ich doch. Der Beitrag war einerseits gedacht als Späßchen.

    Andererseits ist er irgendwie auch ernst gemeint wegen dem Spam, der hier
    im DF-Newsfeed so veröffentlicht wird.

    Den einen Tag waren es zwanzig unsägliche Premiere-Threads zum Thema
    "wieder sichere Premiere-Verschlüsselung". Da hätte doch jeder Mod gerne
    Hand angelegt, oder?...

    :eek:
     

Diese Seite empfehlen