1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LIGA TOTAL! vs. Stadionbesuch

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von merkur1964, 25. Oktober 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. merkur1964

    merkur1964 Gold Member

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    1.749
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    Ah wieder passend hingedreht. Ja darin bist du wirklich gut. Es ging bei deiner Behauptung um eine Stehplatzkarte, und die kostet 10 Euro, Und LT kostet im Monat 15 Euro. Macht 5 Euro mehr. Vielleicht sollteste nächstes Mal nicht Stehplatzkarte sondern monatlich schreiben dann mußt du dich nicht so winden.
     
  2. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.769
    Zustimmungen:
    722
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Gerüchteküche T-Home: Nur Kommentare

    In Dortmund kostet n Stehplatz gleich mal 14,50, in Nürnberg 13 Euro, in Hamburg wenn ich mich richtig erinnere auch 14+ Euro, in Leverkusen 13,50, in Mainz 12,50 ....


    Vielleicht sollten sich zum Thema Ticketpreise nur Fans äußern, die ein Stadion schon mal von innen gesehen haben ;)
     
  3. killerq

    killerq Senior Member

    Registriert seit:
    31. August 2002
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Gerüchteküche T-Home: Nur Kommentare

    Und in Frankfurt z.B. gibt's keine Stehplätze im freien Verkauf da geht es dann direkt mit 23€ los.
     
  4. southkorea

    southkorea Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    6.654
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ATV4
    iP7 128GB
    iPad Pro 9.7 128GB LTE
    rMBP 13" Late 2016
    MB12" early 2016
    X-Box ONE
    Philips UHD 55"
    AW: Gerüchteküche T-Home: Nur Kommentare

    zu den 10 € für ne Stehkarte (BayArena, Olympiastadion kosten die mehr, wenn dann nehme ich nen Sitzplatz (gibt es noch Stehplätze ausser in der Allianz Arena?)) kommen noch hinzu:

    Fahrtkosten von ca. 2,20 € hin und Rück dann 4,40 €, etwas zu Trinken ca. 8 € und ne Wurst oder zwei ca. 4 €....macht

    10 € + die Fixkosten sind es dann ca 26, 40 €...Uiiiiiii

    ist wohl LT in SD und sogar in HD günstiger....

    Sry....aber das ist alles OT
     
  5. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.769
    Zustimmungen:
    722
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Gerüchteküche T-Home: Nur Kommentare

    Nenne mir eher mal ein einziges Stadion ohne Stehplätze ;) Nur dass in den Blöcken Schalen oder Klappsitze eingebaut sind, heißt noch lange nicht, dass Fans sich auch wirklich hinsetzen ;)
     
  6. hsvforever

    hsvforever Platin Member

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    2.617
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Gerüchteküche T-Home: Nur Kommentare

    Vorallem die Hardcorefan hinter dem Tor, meiden die Sitzschale wie die Pest. Wie soll da auch Stimmung aufkommen wenn man sitzt. Viele jubeln eh das halbe Spiel über, feuern die Mannschaft an, schwenken mit Fahnen usw. Da ist Quasi auch der faule Fan gezwungen, sich aufzurichten. Sonst sieht er nämlich nix. ;)

    Ein LigaTotal Abo kann man mit einem Stadionbesuch gar nicht vergleichen. Alleine der Besuch zu einem einzigen Heimspiel kostet incl. Eintrittskarte, billiger UBahn Karte, einem Getränk und einer Wurstsemmel mindestens 20-25 Euro. Dies ist aber auch wohl nur in 10% der Bulistadien machbar. Meist liegt man sicher eher bei 25-30 Euro. Und das ist der billigste aller Fälle. In der Regel kostet die Karte schon 14-18 Euro. Die billigste. Und die muss man erstmal bekommen. Meist sind gerade diese Plätze in den meisten Stadien schon auf Wochen hin ausverkauft. Siehe Bayern, Schalke, Dortmund usw. Da kann man froh sein überhaupt irgendeine Karte zu bekommen. Dazu 2 Getränke und 1-2 Essensdinge. Fahrkosten kommen noch dazu. Im Schnitt dürfte ein Stadionesucher an einem Nachmittag sicherlich 30-50 Euro los sein. Und da hat er dann nur ein einziges Heimspiel gesehen. Pro Monat finden aber 2 statt. Also ist man schon irgendwo zwischen 40-100 Euro. Von den Auswärtsspielen fange ich lieber gar nicht erst an. Ich kennen einen heißblütigen Bayernfan der zu jedem Heim- und auch zu jedem Auswärtsspiel mit seinem Fanclub per Bus fährt. Also schon recht günstig in die Stadien der Republik kommt. Sein Hobbys pro Monat mindestens 4 Spiele zu sehen, kostet ihn nach eigenen Angaben 200-300 Euro pro Monat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2010
  7. sunny2k1

    sunny2k1 Platin Member

    Registriert seit:
    8. März 2002
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Gerüchteküche T-Home: Nur Kommentare

    Fahrtkosten sind IMO sehr oft im Eintrittspreis enthalten.

    Ansonsten stimmt es schon. Der Vorteil von LigaTotal (und auch Sky) ist doch, alle Spiele sehen zu können. So günstig kann kein Stadionbesuch sein.
     
  8. Bastiii

    Bastiii Foren-Gott

    Registriert seit:
    22. April 2007
    Beiträge:
    13.155
    Zustimmungen:
    274
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Gerüchteküche T-Home: Nur Kommentare

    Wie kommst du denn gerade auf die Allianz Arena? Gerade die Allianz Arena hat doch von allen Bundesligastadien mit Stehplätzen fast die wenigsten Stehplätze. :eek:
    Stehplätze gibt es in jedem Stadion der ersten Bundesliga - nur in Stuttgart gibt es keine. Bin mir aber nicht sicher, ob das nach dem Umbau immer noch der Fall sein wird.

    In den ersten beiden Ligen sind nur das Stuttgarter Stadion, sowie das Berliner Olympiastadion reine Sitzplatzstadien.

    Nur wenn man man in der näheren Umgebung wohnt. Also im gleichen Verkehrsbund.
    Also bei Auswärtsspielen muss man zu 100% die Fahrt zusätzlich bezahlen, sofern man nicht zufällig in der Nähe des gegnerischen Stadions wohnt.



    -------------------
    LT ist schon günstiger als der Stadionbesuch:
    Zu Auswärtsspielen fahre ich immer mit einem WET der Bahn. Dazu kommt noch die Eintrittskarte und etwas Verpflegung, falls es eine längere Tour wird.
    Am Fernseher bekommst du zwar nicht das Stadionerlebnis, wirst aber dafür etwas besser über den Spielverlauf informiert (allein durch Wiederholungen und Nahaufnahmen) und du hast bei Auswärtsspielen deines Vereins keine Anreise über mehrere Stunden und dann die gleiche Distanz nochmal zurück.

    Ich fahre sehr gerne und öfters pro Saison ins Stadion (hauptsächlich auswärts) um Bayer04 zu unterstützen, schaue aber trotzdem gerne bei LIGAtotal! die Spiele an. Mal abgesehen davon bietet mir ja LT! auch die Spiele der anderen Clubs, die mich im Stadion bsp. nicht sonderlich interessieren würden.

    Apropos Stadion: Übermorgen bin ich im Gästeblock des Borussia-Parks. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2010
  9. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.769
    Zustimmungen:
    722
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Gerüchteküche T-Home: Nur Kommentare

    Nein, sind sie nicht. Im Olympiastadion wird ebenso wie in Stuttgart weiterhin gestanden. Sie haben nur festinstallierte (Klapp-)Stuhlreihen auch in den eigentlichen Stehblöcken. Haben wir seit Winterpause 09/10 in Nürnberg auch. Diese Bereiche werden trotzdem als "Stehblock" verkauft. Lediglich für internationale Spiele werden sie zu "all-seaters" umfunktioniert, weil UEFA und FIFA meinen, nur Sitzplätze verkaufen zu müssen und sich vor allem einbilden, die Fans würden sich dran halten. :eek:

    In Nürnberg hat man im Zuge dieses Umbaus die Anzahl an Stehblöcken und Stehplätzen übrigens erhöht. Wie auch in vielen anderen Stadien Deutschlands. Die Engländer mit ihren sterilen "sit down and be quiet"-Stadien schauen da sehr wehmütig in die Bundesliga und wünschten sich dort hiesige Verhältnisse.
     
  10. killerq

    killerq Senior Member

    Registriert seit:
    31. August 2002
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: LIGA TOTAL! vs. Stadionbesuch

    Ich glaube Düsseldorf war das einzige Stadion ohne Stehplätze. Aber da haben sich die Fans durchgesetzt und im Sommer wurde unbebaut.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen