1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Liebes Fernsehen, bitte verzaubere mich wieder!

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 23. Februar 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.198
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Wie steht es um das deutsche Fernsehen? Unser Kolumnist findet nur noch wenige Formate, die ihn wirklich ansprechen. Es zieht ihn immer mehr zu alternativen Angeboten.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. oerli

    oerli Senior Member

    Registriert seit:
    24. April 2008
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Sky+
    Humax PR-HD3000C

    Sky Entertainment
    So schlimm kann's ja gar nicht sein. Der Typ, der den Artikel geschrieben hat, guckt doch ohne Ende Fernsehen.
     
  3. Andre444

    Andre444 Platin Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    2.171
    Zustimmungen:
    624
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2
    Das verzaubert werden durch das Fernsehen hat in den letzten Jahren in der tat nachgelassen. Wenn ich nur an Sendungen wie DSDS oder Die Geißens denke, dann ist für mich schon Hopfen und Malz fürs Fernsehen verloren. Damals in den 1990gern als noch Alles nichts Oder lief, das war noch Unterhaltung pur. Auch das Pay TV ist da auch nicht viel besser. Die haben auch nur Wiederholungen und denen fällt auch nicht besseres ein. Auch das das Fernsehen den anschein erweckt, das sich alles immer nur um Fussball und Sport handeln muß, macht es auch nicht besser. Ich bin kein Sportfan und alles in einem sehr enttäuscht vom Deutschen Fernsehen.:(
     
    b-zare und Winterkönig gefällt das.
  4. chieff

    chieff Talk-König

    Registriert seit:
    16. Juli 2005
    Beiträge:
    6.603
    Zustimmungen:
    63
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Samsung SUHD-TV - Sky+ Receiver mit Sky komplett! - Amazon Prime, Netflix und WWE Network. Demnächst noch #DAZN
    Es geht um das "lineare" Fernsehen, vor allem im Free-TV. Wie geschrieben: Schaue fast nur noch VoD und vereinzelt Pay-TV, sowie Sport und Serien. Sonst nur noch sehr unregelmäßig.
     
  5. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    1.562
    Punkte für Erfolge:
    163
    Der Artikel kurz zusammengefasst: Früher war alles besser! Beleg dafür? Null! Eine einzige Verklärung der Vergangenheit, die eh immer viel zu positiv ausfällt. Wo hat es denn früher im Stakkato "verzaubert"? Waren das, wenn überhaupt nicht auch nur einzelne Sendungen?
     
  6. chieff

    chieff Talk-König

    Registriert seit:
    16. Juli 2005
    Beiträge:
    6.603
    Zustimmungen:
    63
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Samsung SUHD-TV - Sky+ Receiver mit Sky komplett! - Amazon Prime, Netflix und WWE Network. Demnächst noch #DAZN
    Es ist eine subjektive Einschätzung, wie jede Kolumne. Früher hat man beim zappen immer etwas gefunden. Es gab mehrere Highlights, Shows und Serien. Formate, mit denen man sich identifizieren konnte, gerne gesehen hat. Heute findet man beim zappen meist Scripted Reality oder Comedy-Sendungen in Dauerschleife.

    Das TV-Programm ist mir zu statisch geworden. Zu vorhersehbar. Immer die gleichen Formate, nur anders aufgehübscht. Keine Innovationen.

    Wenn dir das Fernsehen heute gefällt, ist doch alles super.

    Mir geht es vor allem darum, zu zeigen, dass ich in meiner Zielgruppe aktuell nichts finde, was mich regelmäßig ans Fernsehen bindet. Wenn das bei dir anders ist, super.
     
    welli7 und Winterkönig gefällt das.
  7. Chakaa

    Chakaa Gold Member

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    1.850
    Zustimmungen:
    216
    Punkte für Erfolge:
    73
    Über das Thema könnte man einen ellenlangen Bericht schreiben :)

    Ich denke, als Mitvierziger da etwas mitreden zu können. Früher war das halt alles total anders.
    Teilweise nur eine Handvoll Programme und noch nix mit Videorecorder usw.

    Da freute man sich wie Bolle auf bestimmte Sendetermine: z.B. Dienstag, ARD 21.45 Uhr Dallas
    Magnum, Miami Vice usw. Da konnte man auch nur eine Folge in der Woche sehen und musste darauf warten.
    Heutzutage werden Serien ja teilweise innerhalb einer Woche durchgenudelt oder in 2-3 Folgen am Stück gezeigt.

    Mitternacht - Sendeschluß
     
    b-zare und Sky Beobachter gefällt das.
  8. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    1.562
    Punkte für Erfolge:
    163
    Nö, Du warst früher nur geduldiger und hast Dir viel mehr angeschaut. Dann sag mir mal doch mal, wie so eine typische Woche voller Highlights früher aussah?
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.191
    Zustimmungen:
    3.619
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Naja, als es noch weder Private Sender gab oder Pay-TV liefen die Sendungen die dort jetzt gleichmäßig verstreut werden eben im Free TV.
    Auch waren die Unterhaltungssendungen für die ganze Familie gemacht. Sendungen wie "Am laufenden Band" hatten enorme Einschaltquoten.

    Heute fehlen entsprechende Konzepte. Wenn ich mir die neue Sendung mit Steven Gätjen "Versteckte Kamera 2016" anschaue, dann ist das schon traurig. Einige Clips waren ja nicht schlecht, aber was sollte da diese Jury die dann auch noch einen total dämlichen Clip als Sieger kürte?
     
  10. Pete Melman

    Pete Melman Platin Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    846
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T765
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    FB: Sony Tablet Z2
    Auch viele der früheren Sendungen waren aus dem Ausland abgekupfert. Auch z.B. die eben erwähnte Show "Am laufenden Band".
    Heute gibt es viel mehr Sender, es gibt keinen Sendeschluss mehr. Da muss natürlich viel mehr "Füllmaterial" her um 365 Tage, 24 Stunden zu senden.
    Früher war das Fernsehen vielleicht verzaubernder, weil es eine Ausnahme war. Heute habe ich das Gefühl, die Leute hängen rund um die Uhr an der Glotze.
     
    b-zare gefällt das.

Diese Seite empfehlen