1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Lichtleiterkabel

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von Tamino, 16. November 2002.

  1. Tamino

    Tamino Senior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2002
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Friesland
    Technisches Equipment:
    Enterprise S 250GB
    Galileo 250 GB
    Philips DFR 9000
    Kathrein CAS 90
    Astra / Hotbird
    Philips 37 PW 9830-10
    Anzeige
    Für die Verbindung von Receiver zu digitalen Audiogeräten benötige ich Lichtleiterkabel (Toslink). Nun habe ich Kabel für 8- 30 € gefunden. Gibt es da wesentliche Qualitätsunterschiede (wie bei Lautsprecherkabeln)
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    ich habe dieses Kabel und es kostet nur 5€.
    30€ sind eindeutig zu viel es sei denn das Kabel hat eine Länge von 20m.
    Gruß Gorcon
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Also gerade im digitalen Bereich wird es mir immer undurchsichtiger, warum es teure und billige Kabel gibt -- egal ob optisch oder elektrisch.
    Denn digital müssen die Kabel eine bestimmte Mindestanforderung erfüllen. Wenn sie darunter liegen, hat man Ausfälle. Liegen sie drüber, interessiert das keine Sau.
    Ich warte ja nur drauf, dass es LWL mit vergoldeten Steckern gibt... breites_ breites_ breites_

    Zur Not kann man sich auch bei Conrad den LWL als Meterware bestellen. Dann die Blindstopfen von den Geräten nehmen, hinten kleines Loch reinbohren, LWL, der vorher mit einer (sehr!) scharfen Klinge abzuschneiden ist, mit Heißkleber im Stopfen befestigen -- fertig ist der Toslink-Stecker.
    Und preiswert: Ich hatte vor Jahren das mal bestellt, da hab ich gerade mal 5 DM pro Meter bezahlt. Im Geschäft bekommt man für 30 DM lächerliche 50cm....

    Man muss einfach nur etwas erfinderisch sein. Das schöne dabei ist ja, dass jeder den Unterschied sofort hören kann: Es funktioniert oder es funktioniert nicht! Eben digital! winken

    (Klar, Jitter und Konsorten stellen den kleinen Grenzbereich zwischen "geht" und "geht nicht" dar, aber das hört man leicht. Bei analoger Übertragung muss man jedoch sehr genau hinhören, um die unterschiedlichen Rauschmaße erkennen zu können.)

    Gag
     
  4. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Oder Stecker mit einem echten Diamanten. winken
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Da kommst Du zu spät sowas gibt es schon. breites_ Wozu das gut ist weis der Geier breites_
    Gruß Gorcon
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Vielleicht um den Kunststoffmantel mit geringstmöglichen Widerstand am Gehäuse zu erden... [​IMG]
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ne um sie Wertvoller aussehen zu lassen. [​IMG]
    Gruß Gorcon
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Ach, sag doch sowas nicht... Wer legt denn auf so etwas Wert?
    Die müssen doch eine geringstmögliche Photonenflux haben, eine ausreichende Abschirmung gegen Tachyonen und schließlich noch nach Vanille schmecken... [​IMG]
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Weil wir gerade beim Thema sind : "Was die Menschheit nicht braucht" In der c´t war mal vor einem Jahr in der April Ausgabe ein Gerät um CD´s zu "Enmagnetisieren" breites_ ...alle hatten es als Aprilscherz angesehen ,aber jetzt kommts sowas gibts wirklich und das teil kostet mehr wie die meisten DVD Player. durchein Aber jeder weis das eine CD nicht magnetisch sein kann (nicht jeder???).
    Gruß Gorcon

    <small>[ 19. November 2002, 10:16: Beitrag editiert von: Gorcon ]</small>
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Aufhören... japs... [​IMG]

    Also in dem großen Bereich "High End" wird ja jede Menge Exkrement verkauft. Geil finde ich ja diese kleinen Fläschchen mit Speziallack für 500 EUR, mit dem Du den Tonarm oder die Lautsprechermembran (!!!) einpinseln sollst.
    Oder diese Super-Mega-Kabel mit Spezialabschirmung...
    Mir hat neulich mal jemand was von so kleinen Scheiben erzählt, die wie diese runden Filz-Füßchen für Möbel zum Aufkleben aussehen. Die klebt man sich in die Zimmerecken, damit sie ungewünschte Resonanzen schlucken...

    Aber ich denke mal, wer solch einen Voodoo-Schrott kauft, der hat es auch nicht anders verdient, als kräftig ausgenommen zu werden.

    Ich hab meine Anlage mit handelsüblichem Kabel verdrahtet. Für die Front-Lautsprecher habe ich 4mm², die Effektlautsprecher 1,5mm² verwendet.

    Und die Cinch-Stecker kommen bei mir auch völlig ohne Gold aus.

    Gag
     

Diese Seite empfehlen