1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Liberty Global plant für 2016 eigene UHD-Set-Top-Box

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. Mai 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.271
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Im Rennen um die Zuschauer beim aktuellen UHD-Boom will nun auch Liberty Global nachziehen und noch 2016 eine eigene Set-Top-Box für ultrahochauflösende Bilder präsentieren. 2017 soll dann auch der Rest von Europa folgen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Roadrunner113

    Roadrunner113 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    53
    Soll die UHD Box Eos nach ganz Europa kommen oder nur Horizon, welches es bei Unity Media schon lange gibt?
     
  3. Telefrosch

    Telefrosch Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    133
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Astra 19°
    Hotbird 13°
    DVBT2/TNT
    Digicorder HD S2+
    Panasonic TX-43 CXW754
    Da jeder UHD TV einen DVB C Tuner verbaut hat und Aufnahmen kaum ohne Restriktionen möglich sein werden, frage ich mich welches Killerfeature dieses Ding an Bord hat das es nicht überflüssig macht.
     
  4. gigablue

    gigablue Platin Member

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    2.003
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    73
    Das Feature wird wohl sein das diese Box nun keine 45 Watt die Std. im Standby verballert wie die Horizon Box sondern 90 Watt.
    Denn wenn die Box in den Deep StandBy geht dann hat man kein Telefon und Internet mehr.

    Bald startet dann wohl auch HD++ für UHD Sender der Privaten und das ganze für 10€ im Monat
     
  5. manu26

    manu26 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    3
    Du meinst wohl 45 W. Nach einer Stunde wären das dann 45 Wh oder 0,045 kWh.
    Die Einheit W/h macht keinen Sinn.
     
  6. Duck1

    Duck1 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2015
    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    - MR 400
    - MR 200
    - FritzBox 7490
    - Sky kompl.
    - Samsung UE65 JU6450
    - Denon AVR-X4000
    (als 6.1 konfig)
    - Denon DBT1713
    - Teufel Ultima60
    - Teufel Concept S
    - Logitech Harmony one
    Ich habe mir auch erst vor kurzem sagen lassen müssen das du einen DVB-C 2 Tuner benötigst um UHD per Kabel zu empfangen, also mein TV hat den nicht................
     
  7. Duck1

    Duck1 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2015
    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    - MR 400
    - MR 200
    - FritzBox 7490
    - Sky kompl.
    - Samsung UE65 JU6450
    - Denon AVR-X4000
    (als 6.1 konfig)
    - Denon DBT1713
    - Teufel Ultima60
    - Teufel Concept S
    - Logitech Harmony one
    @Telefrosch
    und nach meiner Recherche hat dein TV zwar einen DVB- S2 aber auch keinen C2 Tuner. Da werden wir wohl auf Sat wechseln müssen um mit unseren TV's UHD gucken zu können :cool:
     
  8. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.337
    Zustimmungen:
    279
    Punkte für Erfolge:
    93
    ... warum sollte für UHD denn zwingend DVB-C2 erforderlich sein? Dank stärkerem Kompressionsverfahren namens HEVC wird für UHD kaum mehr Bandbreite als bei HD in AVC.
    Frühere Gerüchte, nachdem für HDTV DVB-C2 erforderlich werden würde, haben sich bis heute nicht bestätigt ...
     
  9. Duck1

    Duck1 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2015
    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    - MR 400
    - MR 200
    - FritzBox 7490
    - Sky kompl.
    - Samsung UE65 JU6450
    - Denon AVR-X4000
    (als 6.1 konfig)
    - Denon DBT1713
    - Teufel Ultima60
    - Teufel Concept S
    - Logitech Harmony one
    Nach HDTV: Unitymedia rüstet sich für UHD
    In diesem Thread hast du doch auch geschrieben und dort wurde gesagt das es ein DVB-C2 Tuner sein muss (n)
    #18
     
  10. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.337
    Zustimmungen:
    279
    Punkte für Erfolge:
    93
    ... meinst du diesen Beitrag ?

    Einen anderen diesbzgl. Beitrag konnte ich im genannten Thread nicht finden. Aber auch Discone schreibt in seinem Beitrag nicht, dass DVB-C2 sein muß.
    Natürlich wäre es denkbar, dass Unitymedia mit dem Start von UHD-Angeboten auch DVB-C2 einführt. Genauso gut könnte Unitymedia entsprechende Angebote via IPTV verbreiten. Es könnte natürlich auch bei DVB-C bleiben.

    BTW: HEVC ist, wie Discone schreibt, kein Komprimierungsstandard, sondern, da verlustbehaftet, ein Kompressionsstandard ...
     

Diese Seite empfehlen