1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Liberty-Chef: MHP ist kein wahrhaft offener Standard

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Skyhawk, 16. November 2001.

  1. Skyhawk

    Skyhawk Senior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    1 x Humax iPDR 9750S und
    1 x Humax iPDR 9800S
    Anzeige
    Moin!!!

    Habe folgenden Artikel "Liberty-Chef: MHP ist kein wahrhaft offener Standard
    "
    auf dem Heise-Ticker gefunden.

    URL: http://www.heise.de/newsticker/data/wst-16.11.01-007/

    Ciao Skyhawk!!!

    [ 16. November 2001: Beitrag editiert von: Skyhawk ]</p>
     
  2. tschippi

    tschippi Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    4.881
    Ort:
    Aus dem Wilden Süden
    Interessanter Artikel. Liberty versucht doch mit solcher Stimmungsmache nur "ihre dbox-Software" salonfähig zu machen. [​IMG]
    tschippi

    [ 16. November 2001: Beitrag editiert von: tschippi ]</p>
     
  3. giovanni11

    giovanni11 Gold Member

    Registriert seit:
    19. September 2001
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    Frechen
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2 plus
    Sat-Empfang
    Astra/Hotbird
    Das sehe ich auch so. Was soll denn offener sein als MHP? Liberty-Standard? Liberty will doch offenbar settop-boxen als Empfangsgerät vorschreiben.

    Die können doch als Middleware opentv, betanova oder meinetwegen "liberty superspezial" nutzen, solange sie die MHP-Schnittstellen unterstützen und gefälligst den Markt für Gerätehersteller öffnen.
     
  4. malus

    malus Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2001
    Beiträge:
    87
    nur keine panik!

    die vorgaben für liberty werden in den USA gemacht!

    Spiegel.de
     
  5. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Wieso Panik? Vorbeugen ist immer besser als Heilen!
    Es ist besser im Vorfeld auf solche Dinge aufmerksam zu machen, als vollendete Tatsachen zur Kenntnis nehmen zu müssen. Kundenschutz geht vor!!
     
  6. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Ort:
    MD
    Wenn ich das richtig vestanden habe, hat der Liberty-Chef "Angst" davor, das SUN ploetzlich hohe Lieznezgebuehren fuer JAVA-Anwendungen verlangt !??? Damit wurde sich SUN ans eingene Bein pinkeln. Sowas ist eher zu erwarten wenn eine Fa. wie Microsoft Software fuer SetTopBoxen entwickelt.

    Ich sehe das auch so: Seine "Angst" ist nur vorgeschoben.

    -zahni
     
  7. W. Ryker

    W. Ryker Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2001
    Beiträge:
    948
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM7080HD
    FireTV
    Oh Mann, diese Malone kann einen ganz schön verunsichern. Ich glaube ich steige jetzt vorsorglich schon mal auf SAT um.
     
  8. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Ort:
    MD
    Oh ja, ich mache mit. Ueberzeugst Du meinen Vermieter wegen der Schuessel ? [​IMG] [​IMG]

    -zahni
     
  9. W. Ryker

    W. Ryker Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2001
    Beiträge:
    948
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM7080HD
    FireTV
    @zahni:

    Ich denke mal, daß im schlimmsten Falle der Vermieter gar keine Möglichkeit hat die SAT-Schüssel zu verbieten.
    Das wäre nämlich dann,
    1. wenn Liberty kein PW ins KabelNetz läßt.
    2. wenn Liberty uns einen digiReceiver aufzwingen will, vor allem dann, wenn dieser kein MHP kann.
     
  10. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.615
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    .... und vor allem wenn das neue EU-Recht auf Sat-Empfang Gültigkeit hat. Raus aus dem Kabel, man zahllt dort nur drauf :mad

    viele Grüße, [​IMG]

    Patrick
     

Diese Seite empfehlen