1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LG stellt neue Smart-TV-Plattform vor

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. Dezember 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.011
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nach WebOS kommt WebOS 2.0. LG möchte auf der Technikmesse CES 2015 seine neue Smart-TV-Plattform präsentieren und verspricht, alle Konkurrenzsysteme zu übertreffen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.684
    Zustimmungen:
    3.604
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: LG stellt neue Smart-TV-Plattform vor

    Die Frage wäre zum einen ob OS2.0 auch für "ältere" Modelle der Serie 2014 kommt, als Firmwareupdate,
    und zum anderen ob man auch weiterhin normale nicht UHD Geräte produziert.

    Das WebOS erachte ich als eine der besten Alternativen Oberflächen, die von ehemaligen
    Mobilbetriebssystemen kommen, besser als das Android des Philips. Sofern die spezielle Steuerungsfernbedienung verwendet wird.
     
  3. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: LG stellt neue Smart-TV-Plattform vor

    Wahrscheinlich eher nicht, da sich dann wahrscheinlich zu viele, vor allem hier, beschweren würden, daß es zu langsam ist. Weil die älteren Geräte sicherlich langsamer sind.
     
  4. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.829
    Zustimmungen:
    2.614
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: LG stellt neue Smart-TV-Plattform vor

    Aber Android ist wenigstens Universell und es gibt ne Menge Apps dafür.

    WebOS hingegen ist so selten, das es quasi wie ein propietäres OS ist.
     
  5. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.969
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: LG stellt neue Smart-TV-Plattform vor


    Was uns aber nichts bringt, da die Auswahl an Apps die es für Android auf Philips Geräten gibt extrem eingeschränkt ist :winken:.


    Solange sich da nix tut ist es egal ob man Android oder WebOS nutzt, im Gegenteil was "Streaming Apps" angeht ist WebOS sogar noch besser aufgestellt, da es hier alle der großen gibt im vergleich zu Android auf Fernsehern.
     
  6. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    237
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: LG stellt neue Smart-TV-Plattform vor

    Grund für die schlechte Auswahl ist das Philips einen eigenen Weg gegangen ist und daher auf App-Entwickler hoffen muss die ihre Apps an Philips anpassen.

    Mit Android TV wird dieses Problem gelöst da dann die Entwickler ihre App nicht mehr an den So nderweg von Philips anpassen müssen. Insbesondere Spiele werden davon profitieren (sofern das TV genug CPU/GPU Power besitzt.
     
  7. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.969
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: LG stellt neue Smart-TV-Plattform vor


    Android wird das Problem auch noch nicht grundlegend lösen, denn Philips muss die Apps immer noch "freigeben" anscheinend.
    Hab hier ja einen Philips Androiden stehen, und die Appauswahl ist sehr bescheiden. Nur spiele gibt's einige mehr, aber die nutze ich nicht....
     
  8. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.684
    Zustimmungen:
    3.604
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: LG stellt neue Smart-TV-Plattform vor

    Ist ja immer noch ein TV und kein Computer, oder? :winken:
    Wobei gerade die Philips Plattform zeigt, das nur ein kleiner Teil des Original Angebotes für diesen TV bereitsteht,
    klar was will man auch 1000 Furz Apps auf diesen TV, und auch die die bereitstehen, funktionieren nicht alle.

    Außerdem bedarf es eines leistungsfähigen Prozessors, Philips Andro Geräte ab 1000€, LG Geräte ab 400€ mit WebOS.

    Und wer Android nutzen will, das geht auch beim LG ( wenn Smartphone vorhanden ist) durch die Funktion der Spiegelung.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.962
    Zustimmungen:
    3.909
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: LG stellt neue Smart-TV-Plattform vor

    Das denke ich nicht
    Mit Sicherheit.
     
  10. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.684
    Zustimmungen:
    3.604
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: LG stellt neue Smart-TV-Plattform vor

    LG gibt das noch keine Aussage.
    Wobei, sich wohl niemand der 2014er Besitzer einen 2015er TV kaufen würde,
    nur weil das OS2.0 nicht für 2014 vorgesehen ist, also aus Sicht von LG wäre auch für die 2014er Serie ein Update nicht kontraproduktiv.
     

Diese Seite empfehlen