1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LG-Projektor und HDTV

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von sissm, 12. August 2009.

  1. sissm

    sissm Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi, :winken:
    ich bin was das Thema Digitalfernsehen angeht ein totaler Newbie.
    Ich bin kürzlich sehr günstig an einen LG-RD-JT92 wide DLP-Projektor gekommen.

    Da ich Kabelfernsehen (Kabel BW) habe, betreibe ich den LG über einen Videorekorder mit Scartadapter und normalem Videokabel.

    Das Bild ist natürlich entsprechend schlecht - um es mal vorsichtig auszudrücken (DVD über VGA um Längen besser) !
    Deshalb möchte ich mir nun einen Kabel-Digitalreceiver mit DVI/HDMI-Ausgang zulegen da der Beamer einen DVI-Eingang hat. Festplatte sollte dabei oder zumindest optional per USB bzw. e-Sata betreibbar sein.
    Laut LG kann der Beamer auch mit HDMI-Kabel per DVI-Adapter betrieben werden.

    Jetzt habe ich folgende Fragen:

    a.) lohnt sich der Kauf eines HDTV-Receivers (wie z.B. den Vantage HD 7100 C) ? Der Beamer unterstützt Auflösungen von bis zu 1280x1024 aber nicht direkt 720p (1280x720) und schon garnicht 1080i (1920x1080).

    Oder wäre es sinnvoller einen "normalen" günstigen Digitalreceiver zu kaufen da HDTV in Verbindung mit dem RD-JT92 kein Gewinn an Bildqualität bringt bzw. nicht dargestellt werden kann ? Ich möchte natürlich das bestmachbare herausholen.

    b.) hat die Kabellänge von der Dose bis zum Receiver einen großen Einfluss auf das Bild (Signalstärke) ? Bei mir sind es jetzt 6 m, werden nach Umbau vielleicht auch 10 m werden.

    c.) Welchen Receiver würdet ihr aus eurer Erfahrung heraus empfehlen ?
    Wie gesagt, DVI/HDMI sollte er haben und Festplatte oder optionale Anschlussmöglichkeit.

    Danke für's erste !

    Gruß

    Andy
     

Diese Seite empfehlen