1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LG Overscan regulierbar?

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von Lechuk, 7. Juli 2010.

  1. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Anzeige
    Ich stelle mal hier 2 Bilder wegen des Overscan ein, das eine ist vom Notebook und das andere aufgenommen vom TV.
    Kann man den Overscan in dem Servicemenue etwas nachregulieren?

    TV ist ein LG 42LC42
    Menue ist derzeit eingestellt auf, ich mach da einfach auch noch`n Bild. :)

    Wenn man es im direkten Vergleich sieht, sieht das ja schlimm aus, wär schön wenn man da irgendwas einstellen könnte.

    [​IMG]
    Testbild PC

    [​IMG]
    Testbild TV

    [​IMG]
    Hauptmenue

    [​IMG]
    System Control
     
  2. hanspampel

    hanspampel Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung UE65JU7590 / Yamaha RX-A3050(Titan) / Vu+ Duo 2 / Sony BDP-S5500 / PlayStation 4 / Xbox One / T+A Pulsar S350 + Nubert NuBox CS330 + NuBox 380 + NuBox 310 + Nubert AW880 / + 4 JBL Control One AW (für Dolby Atmos) ///
    AW: LG Overscan regulierbar?

    Hi

    Glaube nicht. Was nützt es Dir auch, der Tv ist nur HD Ready und der Bildbeschnitt Sieht normal aus. Denke man kann es nur eingrenzen indem man per VGA verbindet. Oder Probier mal aus den Eingang in PC umzubenennen. So hats bei den Sammys immer am 2ten Eingang gefunzt.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.164
    Zustimmungen:
    3.613
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: LG Overscan regulierbar?

    Ich denke wenn man mehr vom Bild sieht bringt das mehr Nachteile mit sich als Vorteile (sofern man das nicht einfach wieder rückgängig machen kann).
    Bei älteren Filmen kann es dann zu unschönen Kanten am Film kommen.
     
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: LG Overscan regulierbar?

    In PC umbenennen? Diesen Punkt kann ich im Menue nicht finden.

    Die Bilder die da zu sehen sind, wurden per HDMI zugespielt, ich glaube nicht das es was bringt wenn ich einen Receiver mit VGA kaufte. ;)

    Das ARD HD Logo ist ok, das ZDF HD Logo dagegen klebt am Rand.

    Zum Glück kann ich ja bei Enigma2 den sichtbaren Bereich für die Menues anpassen, sah echt doof aus, als noch sämtliche Buchstaben links am Gehäuse klebten.

    Mir fehlen auf jeder Seite 1,5 Kästchen. :eek:
    Bei 4:3 Material sieht man das auch häufiger.
    Das kann also nicht der Grund sein.
     
  5. hanspampel

    hanspampel Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung UE65JU7590 / Yamaha RX-A3050(Titan) / Vu+ Duo 2 / Sony BDP-S5500 / PlayStation 4 / Xbox One / T+A Pulsar S350 + Nubert NuBox CS330 + NuBox 380 + NuBox 310 + Nubert AW880 / + 4 JBL Control One AW (für Dolby Atmos) ///
    AW: LG Overscan regulierbar?

    Naja was erwartest Du. Das Ding ist aus der Steinzeit, da waren die Overscans schon mal grösser.;) Wenn ich bei meinem den ausschalte ist fast ein Kästchen weg.

    Wegen dem Umbennen der HDMI Eingänge, das ging bei meinem Sammy. Weiss nicht ob das bei Deinem LG schon ging/geht.
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: LG Overscan regulierbar?

    erwarten?
    ;)
    Ich weiß, das ein Großteil der Forenuser, auch wenn sie ein relativ neues Gerät haben, E Schrott in der eigenen Stube stehen haben.

    Ich weiß das LG TVs Overscan haben, vieleicht hätte man da ja was in den Servicemenüs drehen können, wir haben ja auch Fachleute im Board.

    Stein alt? Nur weil er HD Ready ist? Fürs fernsehen ist es ok.
    BRD in 1080p/24p Zuspielung kann er ohne Ruckeln wiedergeben.

    Wenn 60" in bezahlbare Regionen kommen und das TV in 1080p ausgestrahlt wird, dann kann ich über nen Full HD nachdenken.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.164
    Zustimmungen:
    3.613
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: LG Overscan regulierbar?

    Das ist normal.
     
  8. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.086
    Zustimmungen:
    5.797
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: LG Overscan regulierbar?

    In der Regel kann man bei HD-ready-TVs, die nie die Auflösung original zeigen, keinen Overscan ein- oder ausstellen. Würde auch wenig Sinn machen.
    Die Pixelgenaue Wiedergabe ist nur bei Full-HD-TVs sinnvoll. Bei mir heißt das dann im Menü "nicht skalliert" und das Bild von 1080i und 1080p Zuspielungen werden in der vollen Auflösung von 1920x1080 Bildpunkten 1:1 auf dem Schirm wiedergegeben. Gleiches gilt für den PC-Modus.
    Aber auch da ist das nicht immer sinnvoll. Bei älterem Material sieht man links und rechts teils unschöne zerfranzte Ränder.
    Ich habe mich daher für einen leichten Overscan beim Fernsehen entschieden. In die Ecke gequetscht ist bei mir aber kein Logo sondern auch dann wesentlicher weiter im Bild als mit einem Röhren-TV.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2010
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.164
    Zustimmungen:
    3.613
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: LG Overscan regulierbar?

    Bei 720p ist sie aber auch Pixelgenau wenn man "nur" einen HD Ready nutzt. ;)

    Nachtrag: Wobei die Auflösung bei HD Ready ja auch noch unterschiedlich sein kann, insofern hat Eike teilweise schon recht.

    Hier mal ein Sreenshot meiner Bildgröße. Die beiden Dreiecke aussen stoßen zeigen die angezeigte Bildgröße an. In der Mitte die Bildkoordinaten wo das angezeigte Bild anfongt bzw. endet.

    [​IMG]

    Wie groß das Bild auf einem Full HD LCD LG ist kann ich nächste Woche genau sagen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2010
  10. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.086
    Zustimmungen:
    5.797
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: LG Overscan regulierbar?

    Praktisch alle HD-ready-LCDs und auch viele Plasmas, haben aber eine krumme 768er Auflösung. Daher muß das Bild immer gezoomt werden, wenn man keinen schwarzen Rahmen bei allen Bildformaten haben will.
    Nur wenige Plasmas haben 1:1 eine 720er Auflösung.
     

Diese Seite empfehlen