1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LG Electronics: Spitzentechnik für den deutschen Markt?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. Februar 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.376
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mit der Nano-LED-Technik und dem angekündigten OLED-TV gehört LG zu den vielversprechendsten TV-Anbietern 2012. Doch wird im Gegensatz zu den letzten Jahren auch der deutsche Markt ansprechend bedient? Ein Vergleich von Produktankündigungen und tatsächlich ausgelieferten Geräten sowie mit Photoshop "nachfrisierte" Pressebilder werfen Fragen auf.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Heimkinofan

    Heimkinofan Senior Member

    Registriert seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: LG Electronics: Spitzentechnik für den deutschen Markt?

    Na dann doch lieber Samsung!
     
  3. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.008
    Zustimmungen:
    426
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    Ne danke. Der Samsung Schrott kommt mir nicht ins Haus.
     
  4. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.116
    Zustimmungen:
    502
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: LG Electronics: Spitzentechnik für den deutschen Markt?

    Schrott? Samsung ist Marktführer. Das kommt ja nicht von ungefähr.
    Meine bisherigen Geräte von Samsung (Mikrowelle, Fax) laufen schon seit fast 10 Jahren.

    Allerdings habe ich nun auch einen LG-TV. Der hatte nunmal ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Hoffentlich hält er auch lange.
     
  5. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: LG Electronics: Spitzentechnik für den deutschen Markt?

    Mit der Verfügbarkeit ist das wirklich so eine Sache. Auch der Vorgänger des 9500, der LH9000, war davon betroffen. Scheinbar gabs in Deutschland nur 20 Stück ;), dummerweise wurde der zig-fach Testsieger (hat übrigens auch Full LED mit Segmentdimmung und keinen Spiegel), viele stürzten sich drauf und dann war er aus, kurz nach der Markteinführung. Gut 6 Monate lang kein einziges Gerät in Deutschland erhältlich, keine einzige Nachlieferung, viele sind entnervt zur Konkurrenz, ich hatte es nicht so eilig und hab dann bei einer Mini-Lieferung noch zuschlagen können. Aber das war echt schon peinlich was da mit der Verfügbarkeit abging.
     
  6. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.116
    Zustimmungen:
    502
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: LG Electronics: Spitzentechnik für den deutschen Markt?

    Also das habe ich bei Sony und Panasonic aber auch schon erlebt: Teure Geräte, die nicht als Massenware im Werbeprospekt erscheinen, müssen erst mit teilweise wochenlanger Wartezeit bestellt werden.
     
  7. SynTom

    SynTom Senior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: LG Electronics: Spitzentechnik für den deutschen Markt?

    Naja... ich habe den UE55D7090 und den LG 55LEX8 bei mir @home vergleichen können (hatte den LG 55LEX8 mir gekauft und dann via Amazon den Samsung geholt wegen den 30 tagen ;)

    Habe beide nebeneinander mit je einer dreambox 800se angeschlossen und geguckt, welches Bild MIR! gefällt. Nach 2 Wochen ging der Samsung wieder zurück und das nicht nur wegen dem VIEL besseren Schwarzwert!

    Aber ich sag mir immer wieder... jeder muss für sich selbst das beste herauspicken.
     
  8. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.416
    Zustimmungen:
    2.653
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: LG Electronics: Spitzentechnik für den deutschen Markt?

    Ich weiß nicht wo das Problem auf dem deutschen Markt ist, aber letztes Jahr hatte LG Geräte im Angebot, mit Sat Tuner, die auf der ganzen Welt eine PVR Funktion hatten. Nur wenn man als Standort Deutschland gewählt hatte, wurde die PVR Funktion komplett deaktiviert. Als Grund gab LG "lizenzrechtliche Probleme" an. Kann mir einer erklären was dahinter steckt? Hat es vielleicht mit einer fehlenden Aufnahmesperre für HD+ zu tun? Über den CI+ Slot kann HD+ genutzt werden, hierfür muss je die Aufnahme deaktivert werden. Vielleicht unterstützt die Schnittstelle das nicht, und deswegen deaktiviert LG die Funktion direkt für alle Geräte mit Standort Deutschland?

    Es fällt doch auf, dass es nur in Deutschland eine Sendergruppe mit weltweit einmaligen PVR Restriktionen gibt, und nur in Deutschland die PVR Funktion komplett deaktiviert ist.

    Von daher sehe ich das Verhalten von LG vielleicht als eine erste Folge der proprietären HD+ Technik. Ich könnte auch verstehen wenn sie zukünftig nur noch wenige, im Umfang eingeschränkte Modelle, für Deutschland anbieten, mir wäre es auch zu blöd für ein einzelnes Land und eine handvoll Sender und Kunden, die ganze Software anzupassen um Vorspulsperren und ähnlichen Unsinn einzubauen.

    Ich denke auch, dass diesem Trend andere Hersteller folgen werden. Da soll ein weltweit agierender Anbieter von TV Technik, der nach internationalen Normen fertigt, sich nach ein paar Kunden in einem Land richten, nur weil ein paar Senderchefs sich mit der Contentindustrie und der Werbewirtschaft etwas ausgedacht haben?

    Statt sich über LG zu beschweren, würde ich mal versuchen dahinter zu kommen was es mit der Vernachlässigung des deutschen Marktes auf sich hat. Sollte tatsächlich HD+ dahinter stecken (ist ja nur eine Vermutung), dann sollte man sich mal fragen ob es Sinn macht, wenn ein paar Sender Funktionen fordern die ansonsten weltweit einmalig sind, und sich damit über Standards hinweg setzen.
     

Diese Seite empfehlen