1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LG-BD390 über RGB anschliessen

Dieses Thema im Forum "BLU-RAY MAGAZIN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von kbv, 16. Februar 2011.

  1. kbv

    kbv Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    moin, moin,

    in Ermangelung von HDMI-Anschlüssen an meinem TV überlege ich den BD 390 per RGB an den TV anzuschließen.
    Der eine HDMI ist vom Receiver belegt und da sehe ich schon einen Unterschied zum Anschluß per Scart.
    Der TV ist ein 32" HD-ready Gerät von Panasonic.
    Da sollte doch eigentlich kaum ein Unterschied sichtbar sein oder was denkt ihr?
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: LG-BD390 über RGB anschliessen

    Kannst Du den BD nicht per YUV anschließen? Das wär auf alle Fälle besser als RGB.
    Ansonsten wäre auch ein HDMI Umschalter zu empfehlen.
     
  3. kbv

    kbv Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: LG-BD390 über RGB anschliessen

    ...naja YUV wäre natürlich die bessere Variante- logisch, das meinte ich auch...
    HDMI-Umschalter hatte ich auch schon gedacht und 2 ausprobiert die nicht wirklich gut funktioniert haben.
    Aber denkst du das der Unterschied HDMI oder YUV auf 32"hd-ready groß ausfallen wird?
    Ich kann mir das kaum vorstellen.
    Bei m Receiver ist es schon gut sichtbar ob er auf Scart oder HDMI läuft und TV schaue ich deutlich mehr als BD...
     
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: LG-BD390 über RGB anschliessen

    Ja doch, das sieht man schon, es sei denn, Du befindest Dich 4m weit weg vom TV.
     
  5. kbv

    kbv Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: LG-BD390 über RGB anschliessen

    na gut, sind nur 2,8 Meter, ich probier´s einfach mal aus in den nächsten Tagen.
     

Diese Seite empfehlen