1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LG 65UB980V: UHD-Fernseher im Profitest

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. Oktober 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.383
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    UHD-LCD-Fernseher sind trotz der nahenden OLED-Technik das Schlagwort der Stunde und auch LG liefert mit dem 65UB980V ein aktuelles Modell. Dabei verändert der TV-Hersteller im Vergleich zum Vorjahr nicht nur LEDTechnik und Soundsystem, sondern auch das Bedienkonzept grundlegend.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.835
    Zustimmungen:
    178
    Punkte für Erfolge:
    78
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: LG 65UB980V: UHD-Fernseher im Profitest

    Dieser TV kann aber immer noch keine TV-Bilder in UHD darstellen, oder ?
    Für mich also kein "UHD-Fernseher".
    Konkret: Kann er nicht nur Speichermedien, sondern auch die ersten UHD-Demos über Satellit mit HEVC bzw.H.265 abbilden ???
    Laut einer Info aus Eurer eigenen Redaktion können das bislang nur Samsung-Geräte.
     
  3. Patrick S.

    Patrick S. Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2012
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: LG 65UB980V: UHD-Fernseher im Profitest

    Die Frage ist doch: Ist ein HD-Fernseher ohne einen integrierten DVB-S2-Tuner ein HD-Fernseher? Meine Antwort wäre ja, weil er Satellitenkanäle in HD-Auflösung theoretisch abbilden kann. Er ist dafür allerdings auf einen externen Receiver angewiesen. Gleiches gilt theoretisch für viele der aktuellen UHD-Fernseher, deren Chip HEVC nicht am Tunereingang decodieren kann. Allerdings sind entsprechende Receiver, die das können, hier noch gar nicht auf dem Markt, was wiederrum nicht verwunderlich ist, da es außer den Testkanälen über diese nichts zu sehen gäbe. Der Markt wäre also faktisch nicht vorhanden.
     

Diese Seite empfehlen