1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LfM: Unitymedias Verschlüsselungsverzicht ist "Meilenstein"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 22. November 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.177
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) hat im Rahmen der geplanten Übernahme von Kabel BW die Entscheidung des Kabelnetzbetreibers Unitymedia begrüßt, die digitalen Free-TV-Programme unverschlüsselt anzubieten.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Winterkönig

    Winterkönig Talk-König

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.744
    Zustimmungen:
    2.030
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Samsung UE46ES6300
    Panasonic DMRHST130EG9
    Astra 19,2° Ost
    Sky Welt+Film+HD
    Fritzbox 6360 Cable
    Internet+Telefon Kabeldeutschland
    AW: LfM: Unitymedias Verschlüsselungsverzicht ist "Meilenstein"

    Dass sollte Kabel Deutschland auch machen, dann klappt es auch dort mit dem Umstieg.
     
  3. Solaris5

    Solaris5 Senior Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2006
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: LfM: Unitymedias Verschlüsselungsverzicht ist "Meilenstein"

    Na hoffentlich erhöht das den Druck auf KDG. Dann könnten sie schon 2020-2025 mit der Reanalogisierung aufhören, wenn die Röhren und die erste Generation Flachbildschirme ohne Digitaltuner ausgestorben sind.

    Würde denen viel Kosten ersparen.
     
  4. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.759
    Zustimmungen:
    175
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: LfM: Unitymedias Verschlüsselungsverzicht ist "Meilenstein"

    Zitat: "Unitymedia könnte sich damit als Innovationstreiber der deutschen Fernsehkabel- und Telekommunikationswirtschaft beweisen..."

    Um vom Innovationsverhinderer (nur 1 HDTV-Programm über viele Jahre) zum -Treiber zu werden, muss man sich erst mal bewähren, bevor man das "beweisen" kann...
     
  5. BartS

    BartS Wasserfall

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    7.232
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: LfM: Unitymedias Verschlüsselungsverzicht ist "Meilenstein"

    Ich bliebe aber trotzdem beim "Kabelnetzbetreiber" SES... Abgesehen davon will Kabel Deutschland mich gar nicht. Ob es daran liegt, dass hier seit mind. 40 Jahren die Straße nicht aufgebuddelt worden ist...? :D
     
  6. prodigital2

    prodigital2 Institution

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    15.525
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: LfM: Unitymedias Verschlüsselungsverzicht ist "Meilenstein"


    Und auch noch die Primacom, Telecolumbus, MDCC und S+K Telekabel.
     
  7. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: LfM: Unitymedias Verschlüsselungsverzicht ist "Meilenstein"

    @UM-Patal
    Deine Antipathie gegenüber UM ist ja weithin bekannt. Nur eine Frage: Kannst Du mir sachlich darlegen, warum UM für die HD-Misere der alleinschuldige Buhmann sein soll? UM verlangt von Sky Einspeiseentgelte, die von der BNA für marktkonform gehalten werden. Das bedeutet, Sky müsste einfach mal die Entgelte zahlen, dann würden auch weitere HD-Sender eingespeist werden. Solange Sky aber Rabatt haben will, passiert das nicht. Wer ist da obhektiv betrachtet wohl der Schuldige?
     
  8. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.734
    Zustimmungen:
    2.058
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: LfM: Unitymedias Verschlüsselungsverzicht ist "Meilenstein"

    Ein Argument ist sicherlich, dass es mit allen anderen relevanten KNB deutlich besser läuft. Mindestens 4 HD Sender und in Ausbaugebieten sogar 8.

    und UM nutzt sogar die Sky Programme im Welt Pakete für ihre Pay TV Pakete, aber umgekehrt eben nicht.
     
  9. mweb21

    mweb21 Gold Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: LfM: Unitymedias Verschlüsselungsverzicht ist "Meilenstein"

    Da reicht schon "googlen". Bei der Suche nach Wolfgang Thanert erscheint das Grossbuchstabenstatement im Moment an 4. (!) Stelle. ;)
     
  10. prodigital2

    prodigital2 Institution

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    15.525
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: LfM: Unitymedias Verschlüsselungsverzicht ist "Meilenstein"


    Sky konnte sich mit Kabel BW, der KDG, Primacom, S+K Servicekabel, RFT Brandenburg, Telecolumbus, Netcologne, WTC, MDCC und anderen Kabelnetzbetreibern einigen.
    Außer mit UM war immer eine Einigung möglich! Ich glaube nicht, dass Sky die entsprechenden Einspeiseentgelte an alle KNBs bezahlen will, nur an UM nicht.
     

Diese Seite empfehlen