1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LfM: Diskussion um Nachfolger von Direktor Brautmeier

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 24. Juni 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.643
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Am Freitag endet bei der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) die Zeit von Direktor Jürgen Brautmeier. Gegen den designierten Nachfolger kamen kurz vor der Wahl Bedenken auf.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    Es ist doch auch ein Unding, dass der Bereichsleiter Medienpolitik bei RTL nun einen hohen Posten bei der Aufsicht erhalten soll.
     
  3. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.411
    Zustimmungen:
    313
    Punkte für Erfolge:
    93
    ... warum sollte das ein Unding sein? Mit dem neuen Posten wird der Mann den Arbeitgeber wechseln. Und natürlich muß er sich auch an die Regeln des neuen Arbeitgebers halten.
    Die LfM-NRW ist u.a. für die Regulierung des privaten Rundfunks in Deutschland. Die Posten bei RTL und VPRT wird Schmid aufgeben müssen.
    Als möglicher Direktor der Landesmedienanstalt muß Schmid sich an die gesetzlichen Vorgaben für die Arbeit der Landemedienanstalten halten. Auf diese Vorgaben hat Schmid keinen Einfluss, denn diese werden vom NRW-Landtag beschlossen.
    Der Direktor der LfM-NRW trägt die Verantwortung für die Arbeit der Landesmedienanstalt. Entscheidungen werden nicht vom Direktor getroffen, sondern von den jeweils zuständigen Gremien wie beispielsweise die Medienkommission.

    Ist wurde inzwischen auch zum neuen Direktor gewählt. Von 38 abgegebenen Stimmen erhielt er 33 Ja-Stimmen -> Dr. Tobias Schmid zum neuen LfM-Direktor gewählt
     

Diese Seite empfehlen