1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Letzte Meile": Telekom muss Miete für DSL-Konkurrenten senken

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 31. März 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.215
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Bundesnetzagentur hat den Preis für die Anmietung der Telekomleitungen zum Endkunden weiter gesenkt. Für die Überlassung müssen die Wettbewerber künftig statt 10,20 Euro nur noch 10,08 Euro pro Monat an die Telekom zahlen, wie die Behörde am Donnerstag mitteilte.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: "Letzte Meile": Telekom muss Miete für DSL-Konkurrenten senken

    Ob mein Internetanschluss nun 12 Cent pro Monat billiger wird? ;)
     
  3. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.051
    Zustimmungen:
    4.671
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: "Letzte Meile": Telekom muss Miete für DSL-Konkurrenten senken

    Nein, aber die Telekom hat noch weniger Grund, auf dem Land die Netze auszubauen um sie dann zu nem Spottpreis an die Konkurrenz vermieten zu müssen...
     
  4. Mr. Moose

    Mr. Moose Gold Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: "Letzte Meile": Telekom muss Miete für DSL-Konkurrenten senken

    Auf der einen Seite Schlecht, weil wie Terranus schon sagt, die Telekom die Infrastruktur ausbauen und verbessern muss.

    Auf der anderen Seite Gut, weil die Konkurrenz dadurch befähigt wird, eben auch Anschlüsse anbieten zu können, und so ein vernünftiger Wettbewerb um die Kunden entstehen kann.
     
  5. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: "Letzte Meile": Telekom muss Miete für DSL-Konkurrenten senken

    Das macht sie doch so oder so nicht ohne das sie Subventionen in den Hintern geblasen kriegt. Hier gibts keinen Ausbau auf dem Land, selbst die Subventionen der Breitbandinitivative sind der lieben Telekom zuwenig...
     
  6. randy06

    randy06 Hauptkaputtnick Premium

    Registriert seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.257
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: "Letzte Meile": Telekom muss Miete für DSL-Konkurrenten senken

    Wo bekommt die Telekom Subventionen? Wenn man keine Ahnung hat soll man es nicht behaupten.
    Den Ausbau kann ja die Konkurrenz machen und die Telekom mietet dann billig die Leitungen.
     
  7. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: "Letzte Meile": Telekom muss Miete für DSL-Konkurrenten senken

    Dort wo sie die Förderungen der Breitbandinitiative abgreift? Und natürlich wird einmal im Quartal danach gerufen das man für den wirklichen Ausbau natürlich Subventionen benötigt.
    Keine Argumente, aber nen Spruch, immerhin.
    Die Telekom lebt gut von den staatlich finanzierten Netzen, man kann es ja so handhaben das man die Netze ganz in Staatshand legt dann ist die Telekom auch nur Kunde, dann kann das Gejammer aufhören. Sry aber seitdem die Gewinne an Investmentfonds gehen ist die Schonzeit vorbei.
     
  8. randy06

    randy06 Hauptkaputtnick Premium

    Registriert seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.257
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: "Letzte Meile": Telekom muss Miete für DSL-Konkurrenten senken

    Sorry,aber du hast keine Ahnung.Absoluter Nonsens was du da erzählst.
    Dass die Telekom reguliert wird,ist dir sicher nicht bekannt.
    Die Netze sind nie stattlich finanziert. Die Deutsche Bundespost Fernmeldedienst hat damals immer den Gewinn an den Staat abgeführt, auch an die Gelbe Post.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2011
  9. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: "Letzte Meile": Telekom muss Miete für DSL-Konkurrenten senken

    Nonsens? Es existiert also keine Breitbandförderung die bis zu 50.000 € ausspruckt pro Projekt und die Telekom hat sich nicht ein paar Rosinen rausgepickt? :rolleyes: Sry aber mit Einzeilern kommt man nicht gegen Fakten an.
    Natürlich ist mir bekannt das es die Netzagentur gibt, es ist aber nicht so das die Regulierung nun die Telekom zum Hungerleider macht, ein Blick in die Bilanzen sollte dich erhellen....
    Die Bundespost war ein Staatsunternehmen, von dessen Aktivitäten lebt die Telekom heute, ohne dessen Leistungen wäre das einfache Handaufhalten heute nicht möglich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2011
  10. randy06

    randy06 Hauptkaputtnick Premium

    Registriert seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.257
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: "Letzte Meile": Telekom muss Miete für DSL-Konkurrenten senken

    Blabla. Mit dir rede ich doch gar nicht mehr.
    Ausser Beleidigungen kommt bei dir nicht rum. Mit so was will ich nichts zu tun haben.
     

Diese Seite empfehlen