1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Letterman-Entdecker und Ritter: Sony-Chef Stringer geht

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. Februar 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.352
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der scheidende Sony-Chef Howard Stringer ist der erste Ausländer an der Spitze des japanischen Elektronikkonzerns. Im März 2005 übernahm der gebürtige Brite die Geschäfte des Mitbegründers Akio Morita, der das Unternehmen in der Nachkriegszeit aufgebaut und an die Weltspitze geführt hatte.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Kunibert

    Kunibert Neuling

    Registriert seit:
    4. Februar 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Letterman-Entdecker und Ritter: Sony-Chef Stringer geht

    Richtig ist, dass Letterman bei CBS seine Late-Night-Show und das auch recht erfolgreich seit Jahren hat. Er war, als er bei CBS begann aber schon kein Neuling mehr, denn vor seiner CBS-Zeit hatte er die Late Night Show auf NBC, die im Werktagsprogramm dem legendären Johnny Carson (Tonight Show) folgte. Letterman hatte sich große Hoffnungen gemacht Carson zu beerben, als dieser 1992 seine Moderation an den Nagel hing. Die erfüllte sich nicht, Jay Leno machte das Rennen und Letterman wechselte daraufhin schließlich zu CBS. Davon, dass Stringer Letterman "entdeckt" habe, kann also keine Rede sein.
     

Diese Seite empfehlen