1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Leopoldshöhe(Nähe Bielefeld)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von rx 50, 28. September 2007.

  1. rx 50

    rx 50 Platin Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    2.835
    Anzeige
    Hallo Gemeinde,
    in meinem Büro habe ich einen kleinen TV und einen DVB-T Receiver
    mit aktiver Antenne,die auf der Fensterbank steht.
    Das Gewerbegebiet liegt ganz nahe an der A2.
    Der Empfang ist nicht so doll(sehe aber selten).
    Kann jemand sagen,wie der Empfang in Leopoldshöhe oder Hillegossen
    ist.Reicht da die kleine aktive Antenne?
     
  2. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Leopoldshöhe(Nähe Bielefeld)

    Das ist ja in direkter Nähe zum Sender Teutoburger Wald und Bielefeld. Vor wenigen Tagen habe ich genau diesen Sender sogar aus 110km Distanz mit minimalem Aufwand empfangen.

    Daher wird die aktive Verstärkung der Antenne das Empfangsproblem sein. Also Verstärkung abschalten - oder noch besser die im Link beschriebene Kabel-Antenne irgendwo im Raum vertikal hinter Möbeln auslegen.

    PS: Das Gebiet zwischen Hillegossen und Oerlinghausen wird in der Empfangsprognose jedoch als Bereich für Außenantenne gekennzeichnet - trotz absoluter Sendernähe. Vermutlich wird hier der Empfang durch Bebaung oder Topografie beeinträchtigt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2007
  3. rx 50

    rx 50 Platin Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    2.835
    AW: Leopoldshöhe(Nähe Bielefeld)

    Hallo Simpelsat,
    liegt wohl an dem Berg in Ubbedissen.
    Mein Standort ist nördlich der B66,etwa wo AS27 steht.
    Kenne den Unterschied zwischen Kabelantenne und Zimmerantenne
    nicht,jedenfalls sollte die Antenne nicht offensichtlich zu sehen sein.
    Meine aktive Antenne wird über den DVB-T Receiver mit Strom
    versorgt. Das Bild wird zwar besser,wenn die Stromversorgung
    auf aus ist,dann ist jedenfalls kein Bild da.
    Falls Du genauere Angaben über die Techik benötigst,kann ich erst am
    Montag bringen,da jetzt zu Hause.
     
  4. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Leopoldshöhe(Nähe Bielefeld)

    Die Kabelantenne bewirkt einen besseren Empfang, kostet fast nix und lässt sich leichter verstecken ...

    So gehts:

    Von einem normalen Antennenkabel den nicht ans Gerät passenden Stecker abschneiden und etwa 10 (bis 14) cm des Mantels entfernen, das Geflecht ähnlich einer Bananenschale stückweise nach hinten umstülpen - fertig. Mit senkrechter Ausrichtung (je nach Versorgungsgebiet) gibt es besten Empfang - auch aus dem Autodach.

    -

    Deine genaue Ortsbezeichnung liegt zum Glück im Bereich mit besten Empfangsmöglichkeiten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2007
  5. rx 50

    rx 50 Platin Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    2.835
    AW: Leopoldshöhe(Nähe Bielefeld)

    Hallo Simpelsat,
    danke für den Tip.
    War gerade an der Mülltonne und habe mit meiner Frau ein Antennenkabel
    wieder herausgefischt, was sie vor 4 Stunden weggeworfen hat.
    Lag halt seit Wochen herum.
    Probiere es aus.
    Melde mich wenn es funktioniert.
     
  6. Cake

    Cake Senior Member

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    211
    Ort:
    bei Aachen
    Technisches Equipment:
    DVB-T (neu)
    Skymaster DT50
    DVB-S
    Gecco F2-light
    Skymaster DX 23 slimline
    AW: Leopoldshöhe(Nähe Bielefeld)

    wie ist denn der handyempfang im büro? in vielen unternehmen ist selbst der schon sehr slecht bis komplett abgeschirmt, das hat sicher auch auswirkungen auf UHF
     
  7. rx 50

    rx 50 Platin Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    2.835
    AW: Leopoldshöhe(Nähe Bielefeld)

    Der Handyempfang ist tatsächlich nicht gut.
    Habe die selbstgebaute Antenne "montiert" und siehe da,
    Bild ohne Störungen.Hatte allerdings anfangs eine Meldung,
    Antennenspannung zu hoch oder so ähnlich,ging dann aber weg.
    Ich mußte im Receiver ( TechnSat) für die aktive Antenne,die den
    Strom über den Receiver bekommt,im Menu entsprechend aktivieren.
    Sollte ich die Aktivierung wieder herausnehmen??
    Nochmals,war ein klasse Tip mit der Superantenne:winken:
     
  8. Cake

    Cake Senior Member

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    211
    Ort:
    bei Aachen
    Technisches Equipment:
    DVB-T (neu)
    Skymaster DT50
    DVB-S
    Gecco F2-light
    Skymaster DX 23 slimline
    AW: Leopoldshöhe(Nähe Bielefeld)

    der strom muß aus sein,
    die stromversorgung ist nur für aktive Antennen gedacht, deren versorgung des verstäkers 5V vom receiver benötigt
     
  9. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Leopoldshöhe(Nähe Bielefeld)

    Genauso habe ich auch gestaunt, als ich das Ding gebastelt und ausprobiert habe - sieht aus wie ein unbrauchbares Kabel, hat aber besseren Empfang als Kaufware.
     

Diese Seite empfehlen