1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Leo Kirch will richtig Kohle sehen

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Hose, 19. Januar 2007.

  1. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.570
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    Anzeige
    http://www.digitalfernsehen.de/news/news_128925.html
    Was er wohl wirklich bekommt:rolleyes:
     
  2. wrestlingpapst

    wrestlingpapst Board Ikone

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Beiträge:
    3.094
    AW: Leo Kirch will richtig Kohle sehen

    Leo Kirch macht sich langsam aber sicher wirklich lächerlich. Was kann die Deutsche Bank für seine absolute misswirtschaft die er betrieben hat ? Es ist doch nur normal das eine Bank irgendwann mal auch Kohle sehen will, und nicht nur immer reinstecken möchte.

    Ich bin der Meinung das es sich der Herr Kirch da ein bisschen zu einfach macht. Und ob die äusserung die im Fernsehen bei Bloomberg getroffen wurden, wirklich so ein schlechtes licht auf die Kreditwürdigkeit eines Herr´n Kirch geworfen hat, das wage ich doch stark zu bezweifeln? Ich denke eher das er sich durch seine Jahrelange misswirtschaft ins abseits gestellt hatte und nichts anderes.

    Das einzigste was Herr Kirch da probiert ist einen schuldigen zu finden den er für das desaster Premiere World / DF1 verantwortlich machen kann! Und wenn wir ehrlich sind, dann hätte es noch Jahre gedauert bis Premiere World damals bei den Programmkosten Profitable geworden währe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2007
  3. #67

    #67 Guest

    AW: Leo Kirch will richtig Kohle sehen

    Da ein Gericht festgestellt hat, dass die Äusserung in der Tat die Kreditwürdigkeit des Kirch´schen Firmenimperiums massiv negativ beeinflusst hat, bleibt nur noch die Frage nach der Höhe des Schadenersatzes.
    Ich denke, die meisten hier vermissen PW.
     
  4. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: Leo Kirch will richtig Kohle sehen

    Schon klar, aber wenn er glaubwürdig machen kann, dass es in der Wirtschaft üblich ist, dass schlechte Phasen auch mal verschwiegen werden, wenn hinterher für alle das Ergebnis stimmt und der Untergang somit nicht am Wirtschaftsplan von Kirch hing, sondern an der durch das Ausplaudern erzeugten schlechten Stimmung, dann kann da noch was für ihn rausspringen.
     
  5. Mirco

    Mirco Silber Member

    Registriert seit:
    10. September 2004
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Bremen
    AW: Leo Kirch will richtig Kohle sehen

    Hallihallo,

    meiner Meinung nach muss Leo Kirch endlich Schadenersatz bekommen!!

    Über die Höhe lässt sich sicher streiten, aber, das was der Breuer nunmal gemacht hat ist für mich nichts anderes als "Rufmord" und sowas darf nicht gemacht werden. Das muss nunmal einfach Folgen für die Deutsche Bank bzw. Rolf Breuer haben.

    Wie hat Dr. Leo Kirch passend gesagt: "Erschossen hat mich der Rolf....."

    Ich denke, dass die Sache mit Kirch eine abgekartete Sache war, denn so konnte man die Unternehmen der KirchGruppe schön unter sich aufteilen. Sicher hat Kirch extreme Schulden gehabt. Und daran ist mit Sicherheit auch die eigene Idee mit "Alles zu jedem Preis haben wollen" Rechte-Pokerei schuld.
    Auch die Prognose von 1995/96, dass das Abofernsehen im Jahr 2000 ca. 4 Millionen Abonnenten hat und die versprochenen Abschläge an die Filmstudios durch Lizenzverträge (teilweise 10 Jahre und länger) taten ihr übriges.

    Kirch hat ja 2001 noch versucht mit den Filmstudios die Lizenzverträge mit den Hollywood-Studios verändern zu lassen, stoß aber bei deren Bossen auf Granit.
    Hätten alle an einem Strang gezogen, wäre es sicherlich nicht zu einer Insolvenz gekommen. Die Filmstudios und Sportrechte-Händler haben durch Kirch jede Menge Schotter gemacht. Und es ist Kirch gewesen, der seine "Vision" vom Digitalen Abofernsehen durchgesetzt hat.

    Sicher hat er Fehler gemacht wie eben die zu teuren Filmverträge bzw. die Prognosen deutlich zu hoch angesetzt hat mit der Abonnentenanzahl. Auch war es ein Fehler sich an der Formel Eins zu beteiligen, an seinem Unternehmen Rupert Murdoch zu beteiligen und die Sache mit der d-Box.

    Aber ER (damals mit knapp 70 Jahren, sowie sein Team) war(en) es, der hierzulande das Digitale Abo-Fernsehen eingeführt hat und durch das riesige Archiv an Filmen, Serien und sonstigen Programmen den Abonnenten ein abwechslungsreiches und innovatives Fernsehen angeboten hat zu einem fairen Preis. Auch war ER es, der in den 1950er Jahren die "Vision" von Filmeinkauf und Weiterverkauf hatte.

    Auch ich traueren dem alten DF 1 und PREMIERE WORLD mit einer "Träne im Knopfloch" hinterher und finde es sehr schade, dass Herrn Kirch außer der Schmäh durch Breuer nichts übriggeblieben ist.

    Ich hoffe, dass Herr Kirch adäquat entschädigt wird und dass seine Ideen und Visionen noch gewürdigt werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2007
  6. ukroll96

    ukroll96 Guest

    AW: Leo Kirch will richtig Kohle sehen

    Aha, aber Schorschi Kofler hat alles richtig gemacht, Brummiere fett in die "schwarzen" Zahlen gebracht, Brummiere zu einem Super-Duper-Premium TV gewandelt usw., usw. Lächerlich.

    Mal im Ernst, Leo hat bestimmt seine Fehler gehabt, Fehler gemacht, aber er hat seine Kunden fair behandelt und nicht so wie Kofler und seine Schergen. Man braucht doch nur hier im Forum lesen, dann öffnets einem die Augen.

    Ja, und ich hoffe, Kirch erhält vollen Schadensersatz.
     
  7. doclektor

    doclektor Silber Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    613
    AW: Leo Kirch will richtig Kohle sehen

    Ja, Leo lebe Hoch:)

    Hatte damals auch Premiere und DF1 und war zufrieden.
     
  8. Mirco

    Mirco Silber Member

    Registriert seit:
    10. September 2004
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Bremen
    AW: Leo Kirch will richtig Kohle sehen

    Hallihallo,

    absolut treffend.

    Was ich Kofler aber zum guten anrechne ist auch, dass er bei den Filmstudios 2002/2003 gute Konditionen ausgehandelt hat und er sogar noch zusätzlich einen Mehrwert mit Ausstrahlungen von Filmen in Zweikanalton bekommen hat.

    Daher verstehe ich nicht, dass die Studios damals nicht auf Kirch eingegangen sind und die Konditionen der Verträge angepasst haben, Kirch war ja zu vielen Zugeständnissen bis hin zu Beteiligungen am Pay TV bereit.
    Nein, es musste erst die Muttergesellschaften KirchMedia und KirchPayTV in Insolvenz gehen. Letzlich blieb den Studios ja damals nichts anderes übrig als sich von Kofler die "Pistole auf die Brust setzen zu lassen" und wesentlich geringere Preise zu akzeptieren, denn Konkurrenz gabs ja im Abofernsehen damal nicht.

    Die Situation sieht heute ja ganz anders aus, insbesondere, wenn man die UM/ARENA-Ankündigung, sich Filmrechte und weitere Sportrechte sichern zu wollen, ernst sieht. Ich hoffe nicht, dass das deren ernst war, denn wenn wie schon Mitte der 90er Jahre wieder ein Rechtewettbewerb entsteht, dann Gute Nacht!
     
  9. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Leo Kirch will richtig Kohle sehen

    Als Kirch noch beim ZDF war, war auch das ZDF besser. Als Kirch bei Premiere war, war auch Premiere besser. :)

    Der Mann hat zwar mit vollen Händen Geld ausgegeben, was so sicher nicht existiert hat, aber wenn man darüber nun streitet sollte man sich fragen - Wer macht das nicht? - Ich bin mir aber indess ziemlich sicher das gerade jetzt - beim Verschlüsselungswahn und Werbeverseuchung der Privaten und der Kabelmafia - Premiere mit dem alten Modell noch wesentlich mehr Kunden hätte gewinnen können und bei weit über 4 Millionen Abonenten angekommen wäre.

    Über unsere korrupten Politiker regen sich seltsamerweise die wenigsten auf. Aber bei Herrn Kirch, der aus Premiere gemacht hat, was es vor 2002 war, wird herumgemeckert.

    Ich finde auch man sollte ihn korrekt entschädigen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2007
  10. gabel84

    gabel84 Junior Member

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Köln www.gupefreunde.de
    AW: Leo Kirch will richtig Kohle sehen

    Die Deutsche Bank hat genug Kohle .
     

Diese Seite empfehlen