1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Leistungsaufnahme Quad-LNBs zu viel für TT-Cards???

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von kaffeee, 3. Dezember 2002.

  1. kaffeee

    kaffeee Neuling

    Registriert seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Einen Guten Tag allerseits,

    ich möchte eine - oder auch zwei - Quad-LNB (nicht Quattro an Switch, sondern mit integriertem Multischalter) hinter einem 4/1-DiSEqC-Relais an eine Technotrend-Karte (vermutlich Rev.1.6 - noch nicht gekauft) anschließen.
    Für die Revision 1.3 wurde ein maximaler Strombedarf der angeschlossenen Sat-Anlage von 400mA spezifiziert ( http://www.fujitsu-siemens.de/rl/produkte/breitband/download/db_dvbs_d.pdf - Hoffentlich sind Links erlaubt?!? ).
    Der MTI-BlueLine Quad-LNB AP82-T2B nimmt angeblich max. 250mA (max 300) auf.
    Falls das funktionieren sollte, ist die Anzahl der an das 4/1-DiSEqc-Relais angeschlossen LNBs wohl nicht relevant, da ja nur das aktiv geschaltete Versorgt wird (Oder?).

    Kann mir jemand von einer funktionierenden Konstellation dieser Art berichten (welche Komponenten genau?):

    TT-DVB-s-Card ---- DiSEqC-Relais --------- Quad-LNB

    bzw. Kann jemand nur abraten von einem Betrieb Leistungshungriger LNBs ohne SWITCH-Versorgung direkt an PCI-Karte?

    Danke für die Antworten...
     

Diese Seite empfehlen