1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Leises knacken beim Umschalten

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von hakson, 23. Januar 2009.

  1. hakson

    hakson Senior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo,
    seitdem ich ein HDMI-Kabel an meinem Philips LCD-TV angeschlossen habe,
    (hatte vorher Scartkabel) höre ich beim Umschalten immer so ein leises
    Knacken.Weis vielleicht jemand wie man das abstellen kann,oder womit das zusammenhängt? :confused:
    Das HDMI-Kabel geht vom Receiver zum TV-Gerät.
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.160
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Leises knacken beim Umschalten

    Receiver ?
    Fernseher ?
    Einstellungen ?

    Meine Glaskugel konnte mir über alles keine Auskunft geben !
     
  3. hakson

    hakson Senior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Leises knacken beim Umschalten

    TOLLE HILFE
    Weiter so,
    und das bei über 1000 Beiträgen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2009
  4. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Leises knacken beim Umschalten

    Gemeint hat er: Niemand kann helfen, wenn du nicht einmal angibst, welchen genauen TV- und Receivertyp du beutzt, sowie weitere elementare technische Details.

    Solltest du nach dem umsehen (und 20 Postings) in einem technisch orientiertem Forum eigentlich selbst draufgekommen sein;
    Zumindest hinterfragt man sich selbst bevor man jemanden anmotzt der dir immerhin einen helfenden Hinweis auf das fehlende gegeben hat, statt deine Frage nach dem lesen aus den genannten Gründen einfach achselzuckend wegzuklicken.

    Also nochmal von vorne!
     
  5. hakson

    hakson Senior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Leises knacken beim Umschalten

    Sorry,
    also nochmal von vorne,
    ich habe einen Philips 26 PFL 5522 D/12 LCD Fernseher,
    und einen Edision Trojan Receiver.
    Seitdem ich ein HDMI-Kabel angeschlossen habe,(hatte vorher Scart)
    höre ich beim Umschalten auf einen anderen Sender immer so ein leises
    Knackgeräusch.Wenn ich nun mit der FB des Fernsehers die Lautstärke
    auf ein minimales stelle,und dafür die Lautstärke des Receivers erhöhe
    ist auch das Knackgeräusch beim Umschalten fast kaum mehr zu hören.
    Also kann es eigentlich doch nur mit dem TV-Gerät zusammenhängen.
    Wäre für einen Tip sehr Dankbar
    Mit freundlichem Gruß
    Hakson:love:
     
  6. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.749
    Zustimmungen:
    2.061
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Leises knacken beim Umschalten

    sind alle Sender betroffen ?

    Benutzt du die internen oder externe Lautsprecher ?
     
  7. hakson

    hakson Senior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Leises knacken beim Umschalten

    Ja,das ist bei allen Sendern so,
    und benutze nur das TV-Gerät ohne zusätzliche Lautsprecher
     
  8. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Leises knacken beim Umschalten

    Es dürfte am DA-Wandler liegen. Der wird einfach abgeschaltet (oder hart auf stumm), wenn kein verwertbarer Audiostream hereinkommt, und eingeschaltet, wenn wieder einer decodiert werden kann. Interessant wäre es zu erfahren, ob das Problem auch auftritt wenn du den Receiver - nur zum Test natürlich - mal über SCART anschliesst, so kann man sehen welche Stufe das knacken verursacht -- die vermutete DSP oder eine generelle Mutingschaltung. Lösen wirst du das Problem aber nicht können, ausser du findest einen Receiver der einen Null-Audiostream generiert während der Umschaltphase, was bei stand-alones ziemlich aufwändig wäre.
     
  9. hakson

    hakson Senior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Leises knacken beim Umschalten

    Vielen Dank für die schnellen Antworten,
    werde es mal mit dem Scart-Kabel probieren,habe aber gelesen,daß
    das Bild dann wesentlich schlechter sein soll.
    Mit freundlichem Gruß
    Hakson
     
  10. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.749
    Zustimmungen:
    2.061
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Leises knacken beim Umschalten

    Das Bild ist schlechter. Könntest aber auch über externe Lautsprecher arbeiten (z.b. 5.1 System)
     

Diese Seite empfehlen