1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Leichtathletik-WM: ARD/ZDF zahlen unter drei Millionen Euro

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. April 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.972
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Bei den monatelangen Verhandlungen von ARD und ZDF um die Live-TV-Rechte an den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2011 und 2013 hat sich die Unnachgiebigkeit der öffentlich-rechtlichen Sender offenbar gelohnt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. tv--satt

    tv--satt Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.998
    Zustimmungen:
    127
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    AW: Leichtathletik-WM: ARD/ZDF zahlen unter drei Millionen Euro

    zitat der meldung "In der Einigung enthalten sind ferner alle wichtigen Leichtathletik-Veranstaltungen der kommenden zwei Jahre. Die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten übertragen somit unter anderem die Leichtathletik-Wettbewerbe der Olympischen Spiele 2012" zitat ende

    spannend
    zahlt der sender net generell an den rechteinhaber der olympischen spiele für die übertragungen der 16 tage in london?

    ist das neu oder nur einfach wieder falsch, was da steht?

    mir jedenfalls wäre es neu, wenn man für die übertragung der olymp. spiele an deren rechteinhaber zahle und dann zusätzlich an den fachverband der jeweiligen sportart?


    oder nur einfach DF?:confused:
     
  3. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.713
    Zustimmungen:
    788
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Leichtathletik-WM: ARD/ZDF zahlen unter drei Millionen Euro

    Na hoffentlich werden die Rechteinhaber mal schlau! :winken:
     
  4. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.750
    Zustimmungen:
    2.775
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Leichtathletik-WM: ARD/ZDF zahlen unter drei Millionen Euro

    Darüber bin ich auch gestolpert.

    Die Rechte für Olympia 2012 haben ARD+ZDF schon vor fast 7 Jahren (!) gekauft.

    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...36-olympia-2010-und-2012-bei-ard-und-zdf.html

    Ansonsten: Bei der Summe von 3 Mio. Euro für die WM 2011 (wenn sie denn stimmt) muss man natürlich bedenken, dass Moskau 2013 wegen der günstigeren Zeitzone deutlich teurer werden dürfte.
     
  5. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.750
    Zustimmungen:
    2.775
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Leichtathletik-WM: ARD/ZDF zahlen unter drei Millionen Euro

    In der Pressemitteilung von ARD+ZDF heißt es übrigens:

    Aus "Mit der Einigung" hat DF einfach "In der Einigung enthalten" gemacht. Da sieht man mal, was sprachliche Feinheiten ausmachen können... ;)

    http://www.presseportal.de/pm/7840/2019220/zdf
     
  6. tv--satt

    tv--satt Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.998
    Zustimmungen:
    127
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    AW: Leichtathletik-WM: ARD/ZDF zahlen unter drei Millionen Euro


    tja... von Journalisten, die auch ihre beiträge (printausgabe) für geld veröffentlichen, nehme ich ein gewisses beherrschen der deutschen sprache mal voraus.


    ich weiß, meine erwartungshaltung wird oft enttäuscht, trotzdem rate ich nicht gerne,
    "was will der redakteur uns damit sagen?", sondern lese gerne zweifelsfreie formulierungen.

    und schon gar nicht, dass die leser die wahren antworten auf offengebliebene punkte woanders suchen müssen.

    keine empfehlung, am zeitungstandl meine sauer verdienten euronen loszuwerden...:eek:
     
  7. JuergenII

    JuergenII Board Ikone

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    4.517
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Leichtathletik-WM: ARD/ZDF zahlen unter drei Millionen Euro

    Na Klasse, hier hat man sogar mal den Rechteinhabern die Zähne gezeigt, geht doch!

    Warum aber das ZDF jetzt alleine wegen ein paar lächerlicher Champions League Spiele pro Jahr über 50 Millionen verprasst, entzieht sich jeder Logik. Hier werden richtig ÖRR Gelder verbrannt.

    Aber der dt. Gebührenzahler hat es ja! :wüt:

    Juergen
     

Diese Seite empfehlen