1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Leere Kassen: NDR verkauft Immobilien

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 19. August 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.282
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der WDR verkauft seine Kunstwerke, der NDR nun Immobilen. Wenn die Kassen leeren sind, suchen auch die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten nach neuen Einnahmequellen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Futuremann

    Futuremann Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2010
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    38
    Und was könnte geschehen, wenn man den NDR abschalten würde?
     
    baerlippi, DocMabuse1 und SanBernhardiner gefällt das.
  3. tkedm

    tkedm Senior Member

    Registriert seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    130
    Punkte für Erfolge:
    53
    Naja, wie wäre es eher mit Radio Bremen und dem Saarländischen Rundfunk? Diese Anstalten sind nun wirklich unnötig und deren Bundesländer können vom NDR bzw. SWR mitversorgt werden.
     
    SanBernhardiner gefällt das.
  4. Jogi_SI

    Jogi_SI Silber Member

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    38
    100 prozent Zustimmung. Radio Bremen und der Saarländische Rundfunk gehören sofort in regionale Sender umgewandelt, als Teil von NDR und SWR. Und weil der hr dann zukünftig die kleinste Anstalt wäre, gehören zusätzliche Aufgaben nach Frankfurt verlagert. Ich denke da zum Beispiel an das komplette Playout aller ARD Fernseh- und Hörfunkprogramme usw.
     
    DocMabuse1 gefällt das.
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.431
    Zustimmungen:
    2.081
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    radio.bremen und der SR haben wenigstens eine lokale Identifikation, ausserdem ist radio.bremen ja eh sparsam und hat aktuelle nur zwei Hörfunkprogramme und eine Regionalfenster im Fernsehen.

    Ich wäre eher dafür die ganzen Spartenprogramme bundesweit zusammenzulegen, ausserdem finde es auch ein Unding das die Landesrundfunkanstalten zum Beispiel soviel Immobilienbesitz oder ganze Kunstsammlungen haben.
     
    SanBernhardiner gefällt das.
  6. mass

    mass Platin Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    273
    Punkte für Erfolge:
    93
    Es wird doch immer vom Gebühren Überschuss geredet,
    über 1,8 Mrd. GEZ Überschuss ,
    wo ist das Geld auf ein mal geblieben das die Sender auf einmal kein Geld mehr haben sollten, falls das überhaupt so stimmt und nicht eine Gebühren Lüge ist ?
    Oder wurden die satten Überschüssen wo von immer die Rede war Zweckentfremdet verwendet?
    Ich finde das alles etwas seltsam , wer noch ?
    Vielleicht klärt mich mal jemand auf?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2016
    baerlippi, DocMabuse1 und SanBernhardiner gefällt das.
  7. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.576
    Zustimmungen:
    702
    Punkte für Erfolge:
    123
    Dann wären n Sack voll Leute arbeitslos! Von den ganzen Produktionsfirmen, Tochterfirmen etc. die da dranhängen mal abgesehen.

    Es gäbe für Norddeutschland deutlich weniger regionale Berichterstattung und der Norddeutsche würde sich wahrscheinlich verarscht vorkommen, da es in anderen Bundesländern sowas noch gibt.


    Bei den Immobilienpreisen werden die mit den Dingern schon ne gute Rendite eingefahren haben. Die hatten die bestimmt nicht erst seit letztes Jahr.

    Warum wird eigentlich der Hörfunk vom Rothenbaum nicht nach lokstedt gelegt? Somit wäre es gebündelt auf dem NDR Gelände und das Areal am Rothenbaum dürfte auch nicht gerade wenig wert sein.
     
  8. ToSchu

    ToSchu Silber Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    1.196
    Punkte für Erfolge:
    143
    Technisches Equipment:
    Philips 55PFK7189; Philips HTB5580G 5.1; MR 400; FireTV2

    Ja, es wird immer von Überschuss geredet, aber auch nur geredet.
    In der Realität ist dieser "Überschuss", sprich Mehreinnahmen, durch die KEK gesperrt.
    Somit kommt keine Landesrundfunkanstalt zu Mehreinnahmen.
    Es wurde nichts zweckentfremdet, dass Geld ist eigentlich da, nur nicht verfügbar!
     
  9. ToSchu

    ToSchu Silber Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    1.196
    Punkte für Erfolge:
    143
    Technisches Equipment:
    Philips 55PFK7189; Philips HTB5580G 5.1; MR 400; FireTV2
    Was Ihr alle wisst, dass darauf noch niemand gekommen ist.......
    Welche Anstalten unnötig sind, entscheidet zum Glück nicht ihr.
    Ihr könnt euch ja auf die Posten der Intendanten von NDR, RB und SR bewerben und euch dann abschaffen.
    Rundfunk ist in Deutschland nun mal Ländersache, da muss der Rundfunkstaatsvertrag erst mal geändert werden. Machbar, aber immer schön auf "das Maul des Volkes" schauen, welches vor Ort ansässig ist. Sonst gibt es böse Überraschungen.....
    Die Rundfunklandschaft in Deutschland ist nun mal historisch gesehen, nach dem zweiten Weltkrieg gewachsen und von den damaligen Alliierten geformt worden. Das sind Strukturen, die über siebzig Jahre gewachsen sind und nicht von jetzt auf gleich einzureißen sind.

    Ein Wechsel der Strukturen, ist alles machbar, ob es dann aber besser ist, wage ich zu bezweifeln. Kosteneinsparung ist nicht alles.


    Sarkasmus an:

    Wieso, nur weil es dann die kleinste Anstalt ist? Kann man doch auch gleich einsparen und mit dem WDR fusionieren lassen. Spart man noch viel mehr und wenn man dann noch mit dem RBB fusioniert, welcher das Playout durchführt, dann spart man noch viel mehr.

    Also wenn, dann richtig.

    Sarkasmus aus.

    Zu was willst Du sie zusammenlegen? Zu einem oder zwei oder drei Kanälen? Es gibt genug Leute die Eins Plus oder auch ZDF Kultur gerne weiter gesehen hätten, als bis 30. September. Andere weinen den Sendern keine Träne nach. Aber so ist nun mal der Geschmack. Nämlich verschieden und das ist gut so!
    Das Bisschen, was die Kanäle gekostet haben und die anderen Spartenkanäle kosten, bezahlt man aus der Portokasse. Geringer werden die Gebühren deshalb jedenfalls nicht.
    Und, wer sich zur Zeit nicht für Olympia interessiert, der hat wenigstens ein Angebot des örR , welches nicht vor Werbung und Trash trieft.

    Das "Anstalten des öffentlichen Rechts" z.B. Immobilienbesitz haben, liegt historisch begründet und hat nichts mit Immobilienspekulation oder Kauf der letzten Jahre zu tun.

    Sie verkaufen ihr Tafelsilber und wenn sie keines mehr haben und dann Geld brauchen, dann ist die Kacke am dampfen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2016
    kulik gefällt das.
  10. mass

    mass Platin Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    273
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ich finde man sollte die Sender nach Leistung bezahlen, haben nicht längst ehemalige Politiker zur mehr Wettbewerb und Eigenverantwortung Aufgerufen , Sender die sich keine Mühe geben und Geld verprassen bekommen kein Geld mehr oder weniger Geld aus den Großen Topf , dem NDR steht meiner Meinung überhaupt kein Geld zu für ihr sehr langweiliges Programm das kann ja wohl nicht so viel Geld gekostet haben, meiner Meinung ist da z.b. der ZDF,WDR,MDR und BR wesentlich besser geben sich mehr Mühe .
    Das Beste am Norden ist wie Wir mit dem Geld der Gebühren Zahler umgeben :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2016

Diese Seite empfehlen