1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LED-TV an 5.1 Anlage anschließen ?!

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von vfb_2007, 12. Juli 2011.

  1. vfb_2007

    vfb_2007 Neuling

    Registriert seit:
    8. Juli 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    sorry für meine Frage, aber ich habe davon keine Ahnung. Habe auch schon
    bei google danach gesucht aber keine passende Antwort gefunden, obwohl die Antwort wohl simpel für die meisten ist :D

    Ich habe mir einen neuen LED-tv bestellt nun möchte ich mir noch eine 5.1
    Anlage kaufen (muß kein High-End-Gerät sein). Nun zu meiner Frage:

    1. Wie schließe ich die Anlage an den TV an ?
    2. Wie schließe ich die PS3 an die Anlage an ?

    Einen zusätzlichen Receiver habe ich nicht, da der schon im TV integriert ist...

    Danke für eure Infos.

    Mfg
     
  2. smokey55

    smokey55 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    TV: LG
    AVR: Denon
    Boxen: Canton, Mivoc (600W-Sub)
    BlueRay: LG
    DVD-Rec: Pioneer
    AW: LED-TV an 5.1 Anlage anschließen ?!

    Hi,
    was genau soll Deine 5.1 Anlage denn sein, bzw. können?
    Meinst Du eine Kompaktanlage mit integriertem Player? Die haben oft ein Problem mit ihren Anschlußmöglichkeiten. Da mußt Du auf einen optischen Eingang achten. Damit wird der TV-Sound auf die Anlage übertragen.
    PS3 hat wohl auch einen optischen Ausgang ... geht aber auch mit HDMI, wenn die Anlage einen HDMI-Eingang und -Ausgang hat. Dann wird das Bild durchgeschleift und die Anlage holt sich den Ton raus.

    Besser als ein Kompaktgerät sind einzelne Geräte: AVR-Receiver, BR-Player, Boxen. Ist etwas teurer (2x ?), aber flexibler, bessere Qualität und erweiterbar.
    Ein AVR hat alle benötigten Anschlußmöglichkeiten.

    mfg
    Smokey
     
  3. vfb_2007

    vfb_2007 Neuling

    Registriert seit:
    8. Juli 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: LED-TV an 5.1 Anlage anschließen ?!

    Hallo und willkommen im Forum, vfb_2007
    Leider geht aus der Beschreibung nicht hervor, ob da auch ein Eingang dran ist. Mir kommt die Anlage wie so viele andere der Art wie die üblichen Krücken vor, die zwar Surround können, aber keinen digitalen Eingang haben. Die Antwort auf die Frage, wie man den Fernseher anschließen kann, lautet dann GAR NICHT!
    Such mal nach AV-Receiver, da wirst du eher fündig. Und ganz ehrlich, was kann man für einen guten Hunni schon groß verlangen?
    Gruß
    Reinhold
     
  5. vfb_2007

    vfb_2007 Neuling

    Registriert seit:
    8. Juli 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2011
  6. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: LED-TV an 5.1 Anlage anschließen ?!

    Eigentlich haben smokey55 und ich schon alles geschrieben.
    OK, nochmal, weil es so schön war. Um sowohl den TV-Ton als auch den Ton der PS3 in digital wiedergeben zu können, müssen am AV-Receiver digitaleToneingänge oder HDMI-Anschlüsse vorhanden sein. Die PS3 wird per HDMI-Kabel an den AV-Receiver angeschlossen. Der HDMI-Ausgang kommt an den Fernseher, der dann als Monitor fungiert. Der Fernseher wird mit einem optischen Kabel, sofern er einen digitalen Ausgang hat, an den AV-Receiver angeschlossen. Hat der Fernseher nur einen analogen Anschluss z.B. in Cinch kann man den Fernseher auch so an den AV-Receiver anschließen. Der AV-Receiver sollte dann einen AUX-Anschluss haben. Da kommt dann aber nur Stereo aber kein digital heraus.
    Gruß
    Reinhold
     
  7. smokey55

    smokey55 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    TV: LG
    AVR: Denon
    Boxen: Canton, Mivoc (600W-Sub)
    BlueRay: LG
    DVD-Rec: Pioneer
  8. vfb_2007

    vfb_2007 Neuling

    Registriert seit:
    8. Juli 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: LED-TV an 5.1 Anlage anschließen ?!

    Ok vielen dank euch, ihr habt mir echt geholfen.

    Habe nun mal nachgeschaut, der TV hat einen Digitalenausgang.

    Werde nun also darauf achten dass die Anlage 2 HDMI Steckplätze (1x Eingang 1xAusgang) hat und einen Digital.

    Ist Digital dann das gleiche wie Optisch oder ?
     
  9. smokey55

    smokey55 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    TV: LG
    AVR: Denon
    Boxen: Canton, Mivoc (600W-Sub)
    BlueRay: LG
    DVD-Rec: Pioneer
    AW: LED-TV an 5.1 Anlage anschließen ?!

    Jein! Das digitale Audiosignal kann entweder optisch oder elektrisch auf Cinch kommen. Digital ist beides.... TV hat meißt optischen Ausgang.
     

Diese Seite empfehlen