1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LED-Lampen halten nicht was sie versprechen

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von DrHolzmichl, 19. Dezember 2016.

  1. DrHolzmichl

    DrHolzmichl Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2015
    Beiträge:
    4.687
    Zustimmungen:
    1.694
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Hallo!

    Nachdem vor zwei Wochen eine LED-Lampe (10 Watt, E27 von "Müller-Licht") nach weniger als eineinhalb Jahren kaputt gegangen war, ging heute bei mir eine baugleiche "Gut&Günstig", die ebenfalls von Müller-Licht stammt, nach nicht einmal einem Dreivierteljahr kaputt. Die Lampen sind nicht übermäßig lange pro Tag gelaufen.
    Wenn ich in den Zeitschriften immer lese, wie lange diese Dinger halten sollen, kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln. Tatsächlich halten sie nicht länger als die Kompaktleuchtstoff-Energiesparlampen die ebenso alle Made in China sind. Sie scheinen sogar noch schneller kaputt zu gehen.

    Früher hielten Energiesparlampen wirklich lange durch. Das war, als sie noch "Made in Germany" waren. Zwei solche Uraltexemplare von Osram laufen heute noch bei mir (erkennbar am kaltweißen statt warmweißen Licht), sind täglich(!) im Einsatz und haben alle ihre Nachfolger Made in China längst überlebt.

    Das Problem scheint die unterdimensionierte Steuerelektronik im Sockel zu sein (wird zu warm) und die hauchdünnen Leiter, die im Inneren nur aufgedampft sind. Der gleiche Mist wie bei den Kompaktleuchtstofflampen auch. Nur dass der Preis der LED-Lampen deutlich höher ist.

    Habt Ihr auch die Erfahrung gemacht, dass die Dinger erheblich kürzer halten als versprochen?
    Welche Marken könnt Ihr in punkto Langlebigkeit empfehlen?

    Gruß Holz
    (y)
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.915
    Zustimmungen:
    3.124
    Punkte für Erfolge:
    213
    Habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht.
    Ich habe LED Lampen mit E27 Fassung seit Jahren im Einsatz und bisher ist noch nicht eine kaputt gegangen. Die meisten sind von einem Discounter, ich glaube Lidl, die Hausmarke heisst da wohl Levorno oder so ähnlich. Einige davon sind sogar an einen Bewegungsmelder gekoppelt, und werden daher mehrfach am Tag ein- und ausgeschaltet.
    Ein paar frühe Käufe habe ich später bereut, weil der Unterschied zwischen den anfänglichen Weisstönen und dem späteren Warmweiss doch erheblich ist. Ich habe das mal mit einem Messgerät analysiert, und der Blau- bzw. UV Anteil ist bei den heutigen Warmweiss Lampen deutlich geringer als vor ein paar Jahren noch. Aus dem Grund habe ich irgendwann mal ein paar alte ausgetauscht, aber bisher hatte ich nicht einen Ausfall.
     
    AlBarto und DrHolzmichl gefällt das.
  3. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.087
    Zustimmungen:
    449
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    Hab welche von Osram im Einsatz und kann auch nicht meckern.
     
    AlBarto und DrHolzmichl gefällt das.
  4. DrHolzmichl

    DrHolzmichl Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2015
    Beiträge:
    4.687
    Zustimmungen:
    1.694
    Punkte für Erfolge:
    163
    Die von Lidl sollen ganz gut sein, habe ich auch schon gehört. Die Marke "GreenLight" von Netto hingegen hat auch so ihre Probleme. Da waren auch gerne mal Exemplare dabei, die von Anfang an im A.... waren.

    Wo gibt es denn die Osram-LED-Lampen zu kaufen? Edeka führt irgendwie keine Osram-Produkte mehr.

    Gruß Holz (y)
     
  5. AlBarto

    AlBarto Ich bin kein Mitarbeiter dieses Forums

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.897
    Zustimmungen:
    1.379
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    Osram kann ich auch nur empfehlen. GU10 Fassung. 35 Watt. 2 Stück leuchten super aus. Aber in weiss. Nicht dieses warme Licht.
     
  6. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.934
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    Ua: Bei Amazon....
     
    DrHolzmichl gefällt das.
  7. DrHolzmichl

    DrHolzmichl Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2015
    Beiträge:
    4.687
    Zustimmungen:
    1.694
    Punkte für Erfolge:
    163
    Das sind aber auch noch echte Halogenlampen. Da habe ich noch einen Haufen von in der Schublade, aber die 50W-Stromfresser. Wo wir gerade dabei sind: Auch hier gibt es LED-Varianten. Habe eine kaltweiße 3 Watt, die ist zu dunkel. Mittlerweile gibt es 4,5 Watt- oder höher-Varianten. Nur zu kaufen finde ich die in keinem Laden. Im Netz möchte ich ungern kaufen, da "Katze-im-Sack"-Gefahr und das Problem mit evtl. Rücksendungen.

    Gruß Holz (y)
     
  8. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.087
    Zustimmungen:
    449
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    DrHolzmichl gefällt das.
  9. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    515
    Punkte für Erfolge:
    123
    LED's sind hier auch noch nie kaputt gegangen. Hatte Philips und Osram. Die wurden allerdings auch schon 2013 gegen diese Filamentbirnen von DOTLUX ausgewechselt und auch die leuchten noch wie am ersten Tag. Im Discounter würde ich mir aber nie welche kaufen.
     
    DrHolzmichl gefällt das.
  10. grummelzack

    grummelzack Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    1.117
    Punkte für Erfolge:
    163
    Seid 2 Jahren die von Lidl. Bisher noch alle i.O.
     

Diese Seite empfehlen