1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Lebensdauer DVD-Rohlinge und meine geliebte DVD-Sammlung

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Carsti, 7. November 2007.

  1. Carsti

    Carsti Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    133
    Anzeige
    Hallo!

    ich bin seit 2002 ein großer Heimkino-Fan.
    Seit dieser Zeit nehme ich auch Filme auf. Habe ein Premiere ABO.
    Früher noch per TV-Karte aufgenommen, heute mit einem Kathrein Festplattenreceiver.

    Es gibt mittlerweile ja DVR-Studio-Pro, wo ich mit wenigen klicks aus einer Aufnahme eine fertige DVD erstellen kann. Die Eierlegende-Wollmichsau wie man das ja auch nennt.

    Jeder der schon länger dabei ist, weiß, das man früher viele Einzel Schritte machen mußte, wie mit Projekt X, Cuttermaran, Ifoedit und dann brennen.
    Viele viele viele Stunden habe ich damit verbracht.:eek:

    Naja, es hat immer Spass gemacht und das Gefühl, eine DVD-Sammlung auf "Ewigkeit" zu haben war schon toll, auch wenn ich weiß, das die Wachablösung mit HD-DVD und Blue-Ray schon eingeleutet ist.

    Seit 1 Woche aber bin ich eher geschockt und gefrustet, nachdem ich durch Zufall einen Bericht bezüglich Datensicherheit auf selbst gebrannten Rohlingen gelesen haben. Und wie es dann so ist, begegnet man dieser Sache dann plötzlich ungewollt aufeinmal überall. Sogar in der aktuellen Fernsehzeitung TV-Digital steht ein Bericht über Datenarchivierung...

    Eigentlich dachte ich immer, das die digitalen Daten auf den gebrannten DVD über Jahrzehnte sicher wären. Mittlerweile weiß ich, das Kauf-DVD ja gepresst sind und die selbst erstellen ja eben nur gebrannt sind.


    Das Gefühl, das meine ganze Arbeit jetzt in den nächsten Jahren "unleserlich" wird für meinen DVD Player, frust mich deswegen doch sehr. 2 bis 5 Jahre sollen sie nur halten. :mad:

    Da ich in den 5 jahren ca. 1300 Filme aufgenommen und auf Rohlinge gebracht habe, frage ich mich jetzt, was ich am besten tun kann, damit mir die Filme viele viele Jahre noch zur Seite stehen.


    Man weiß nicht was die Zukunft alles an Technik bringt. In 5 oder 10 Jahren ist vielleicht IPTV mit günstigen Flatangeboten auch außerhalb von Grosstädten verfügbar. Man hätte so auf Knopfdruck Zugriff auf Tausende Filme. Aber in unserer sehr ländlichen Gegend (max DSL 1000) will ich mal nicht damit planen und das ist eben alles Zukunftsmusik.

    Mein vorhaben ist eigentlich jetzt, die Filme nach und nach in den nächsten Monaten auf eine externe Festplatte zu bringen. Ich komme da geschätzt bei 1300 Filmen x 3 GB (Durchschnittsgröße) auf 3900 GB. Also 3,9 Terrabyte! :eek: Heftig viel ich weiß.


    Wie händelt Ihr sowas oder was würdet ihr mir raten ?
    Gibt es außer dem PC eigentlich Hardware, mit der ich zB auch von der externen Festplatte die Filmdateien direkt abspielen könnte am Plasma ? Diese Filmdaten liegen dann ja in dem Video_TS Ordner.
    Gibt es schon größere externe Festplatten wie 1,5 TB ? TEAC wollte doch 2 GB auf den Markt bringen?! Da würde mir erst mal 2 reichen. hmmm

    Gruss

    Carsti
     
  2. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Lebensdauer DVD-Rohlinge und meine geliebte DVD-Sammlung


    Tja, weiss ich auch nicht so genau. Habe auch ca. 3000 DVDs... mach ich mir aber ehrlich gesagt keine Gedanken drum. Kinder hab ich keine, und wenn sie putt sind hab ich halt Pech gehabt....
     
  3. Nadine

    Nadine Silber Member

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    PS3
    Philips 32PW9551
    Kabel Deutschland [Humax]
    AW: Lebensdauer DVD-Rohlinge und meine geliebte DVD-Sammlung

    Genauso muss man das sehen…
    ich meine 1300 Filme ist eine schöne Sammlung aber mal ganz ehrlich wie viele davon schaut man den tatsächlich noch…

    Wenn man mal Knallhart aussortieren käme man vielleicht auf unter 500, vielleicht sogar auf 100 und die muss man dann halt mal neu brennen… (oder eben Festplatten die heutzutage ja auch nicht mehr so viele kosten… )

    Zur Haltbarkeit kann ich nur sagen das die Lagerung immer noch ein wichtiger Punkt ist wie lange gebrannte halten…
    Man muss ich klar sein, dass ein kleinster Kratzer der kaum zu erkennen ist mit bloßem Auge einer kauf DVD nix anhat bei einer gebrannten schon das Todesurteil heißen kann…

    Direkte Sonneneinstrahlung vermeiden, nicht zu nah an Heizungen nicht feucht werden lassen und keine Kinderhände dran lassen ;-) und Rauchen in der Nähe schadet den gebrannten auch…

    Ich weiß noch wie ich meine über 500 VHS Videokassetten einfach in den Müll entsorgt habe da sie einfach hinüber waren…

    Man sammelt so was nie für die Ewigkeit…
    Denn auch wenn du es jetzt alles auf Festplatten verteilst, die bräuchtest du ja im Prinzip dann auch doppelt denn Festplatten sind nun mal mechanische Geräte die auch kaputt gehen können….

    Ich hatte allerdings auch schon 2 Kauf CDs der ersten Stunde die sich aufgelöst hatten und nicht mehr liefen…
    Auch kauf DVDs/CDs halten nicht für immer.. (meine Vinyl Platten habe eine wesentlich längere Lebensdauer...)

    Ich habe erst 400 DVDs aber ich sehe das auch so wenn eine nicht mehr läuft, dann ist das schade und ärgerlich aber kein Weltuntergang
     
  4. magic82

    magic82 Silber Member

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Arnoldstein, Kärnten, Austria
    Technisches Equipment:
    NanoXX 9500 HD
    Yamaha Rx-V450 + Elac Lautsprecher
    Pioneer DV 696
    Sanyo PLV Z4
    Logitech Harmony One
    AW: Lebensdauer DVD-Rohlinge und meine geliebte DVD-Sammlung

    Ich halte diese "Information" auch für eine "Ente". Es ist schon klar, daß gebrannte DVD´s mal den Geist aufgeben können.

    Bei dem Bericht, den ich gelesen habe, stand etwas von einer Lebensdauer von ca. 10 Jahren. Ich persönlich denke mal, daß die Scheiben ohne Probleme 20 Jahre und länger halten. Es kommt eben auch auf die verwendeten Rohlinge an. Wenn du hier gespart hast, dann können sich die DVD´s früher auflösen.

    Meiner Meinung nach kann man das mit den VHS Kasetten vergleichen. Angeblich sollen die ja auch nach ein paar Jahren den Geist aufgeben. Wir haben unseren ersten Videorecorder im Jahre 1990 bekommen - und die damit aufgenommenen Kasetten (BASF) rennen immer noch ohne größere Störungen.

    Grüsse
     
  5. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Lebensdauer DVD-Rohlinge und meine geliebte DVD-Sammlung

    Wir haben sämtliche VHS-Kassetten digitalisiert, erstens aus Platzgründen, zweitens wegen der Qualität. Mit diesen DVD-Rekorder-VHS-Rekorder Kombigeräten haben wir bereits jahrelang gute Erfahrung gemacht. Das DVD-Menü lässt vom Aussehen her im Gegensatz zu einer am PC gemachten DVD
    zwar etwas zu Wünschen übrig, spielt aber keine Rolle. So ist je nach Qualität der Bänder sogar von einer besseren Qualität zu sprechen, beim Ansehen.
    Die Rohlinge kommen bei mir alle in 500er Taschen, staubgeschützt. Und bei mir fliegen auch keine CDs ohne Hüllen in irgendwelchen Ecken rum, hab auch keine Kiddies. Also da gehe ich doch schon mal stark davon aus das sie noch 10-20 Jahre mindestens halten.
     
  6. Viennaboy

    Viennaboy Platin Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    2.841
    AW: Lebensdauer DVD-Rohlinge und meine geliebte DVD-Sammlung

    Hi
    Das einzige was wirklich lange haltet sind die Bandlauftwerke.
    Ein LTO4 Laufwerk kostet heutzutage auch nicht mehr die Welt.
    Wenn ihr eure Filme Automatisch sichern wollt seit ihr mit einen Bandautomat sicher gut bedient. Diese kostet ca. 20.000€ dafür bietet dieser Platz für ca. 35TB Speicher an.
     
  7. user75

    user75 Senior Member

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    229
    Ort:
    Austria
    AW: Lebensdauer DVD-Rohlinge und meine geliebte DVD-Sammlung

    Naja, 20.000€ sind auch keine Kleinigkeit ;). Und das für selber aufgenommene Filme? Kenn ehrlich niemanden der sowas hat.

    Da kann ich mir viele Rohlinge kaufen und alle 5 bis 10 Jahre nochmals brennen.
     
  8. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Lebensdauer DVD-Rohlinge und meine geliebte DVD-Sammlung

    Selbstgebrannte DVDs hab ich erst seit 2003, und bisher sind da noch keine Ausfälle zu verzeichnen.

    Ok gut, diejenien ausgenommen die an "Verschleiß" leiden oder welche an denen meine Jungs die besten Stellen im Film mit dem Lötkolpen markiert haben. :D

    Bei CD's reichen meine eigenen Erfahrungen "etwas" weiter zurück.
    Hier laufen PXS-Games oder Audio-CD's die schon über 10 Jahre alt sind (1996) auch ohne Probs.
     
  9. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Lebensdauer DVD-Rohlinge und meine geliebte DVD-Sammlung


    Bei den CDs hatte ich auch Verluste, besonders bei Video-CDs, die ich retten konnte und über 10 J. alt, habe ich auf DVD umkodiert. Bei DVD hatte ich noch keine Ausfälle. Wenn ich aber 20.000 € hätte, würde ich mir nicht so nen Riesenspeicher kaufen. Dann würde ich glaub eher mit meinem Schatz ne Fahrt auf Queen Mary 2 buchen, wenn ich das mal eben in der Portokasse hätte. 20.000 Euro, ist klar :)))
     
  10. Nadine

    Nadine Silber Member

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    PS3
    Philips 32PW9551
    Kabel Deutschland [Humax]
    AW: Lebensdauer DVD-Rohlinge und meine geliebte DVD-Sammlung

    mmhh 20.000 Euro bei 1300 Filmen macht Pro Film 15 Euro...
    da kann man sich die auch im Original für kaufen (die halten ja dann garantiert länger....)
    :rolleyes: :D
     

Diese Seite empfehlen