1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Leasing-Vertrag

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Eike, 26. November 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.681
    Ort:
    Magdeburg
    Anzeige
    Ich habe vorige Woche in Frankfurt/M nach einem Jahr ein Leasing-Auto zurückgegeben und mich beitschlagen lassen einen neuen Wagen der Marke BMW wieder mitzunehmen...

    Übergabe Protokoll, so weit so gut.
    Dann wurde mir doch glatt der Service des Bremsflüssigkeitswechsels (!) und des Ölwechsels (!) berechnet was bei BMW mit sage und schreibe mit 250 € berechnet wird. Weder im Leasingvertrag, noch im Serviceheft steht aber der Hinweis das ich das nach einem Jahr machen muß.
    Hätte ich dies gewusst, hätte ich das zu wesentlich besseren Konditionen hier in MD machen lassen...

    Nun kommts aber, beim neuen Wagen stach im Reifen eine Schraube.
    Ich bat darum den Reifen zu wechseln weil ich den Wagen so nicht übernehme...
    1h (!) Wartezeit...
    Angeblich nun gewechselt...

    In Magdeburg merke ich dann das im Reifen ein Loch ist. Man hat also die Schraube nur rausgezogen...:eek: Mit diesem Lochreifen habe ich eine schnelle Autobahnfahrt hinter mir...

    Das ist BMW-Service...
    Wie soll ich mich verhalten`?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2008
  2. AW: Leasing-Vertrag

    Schraube rausziehen reicht auch, wenn die Karkasse nicht beschädigt ist.

    Allerdings hätte ich mir das schriftlich! bestätigen lassen.
     
  3. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.681
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Leasing-Vertrag

    Die haben mir gesagt er sei gewechselt.
    Die Schaube war übrigens eine M8er...:eek:
     
  4. AW: Leasing-Vertrag

    Oh, als gewechselt deklariert? Das ist hart.

    Ansonsten ist das kein Beinbruch, solange nur die Lauffläche ein Loch hat.
     
  5. Dennis100

    Dennis100 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    915
    Ort:
    Würzburg
    AW: Leasing-Vertrag

    Am besten einen netten Brief an die BMW Zentrale in München schicken. Mit Name und Adresse des Autohauses und Namen des Mechanikers, der behauptet hat, dass der Reifen gewechselt wurde.
    Außerdem kann du bei der Gelegenheit direkt mal nachfragen, was der Ölwechsel auf eigene Kosten soll und ob das bei BWM so üblich ist, dass die Kunden belogen werden.
     
  6. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.681
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Leasing-Vertrag

    Ich hatte schon von anderen Marken mal ein Laesingfahrzeug, aber echt so einen unfreundlichen und kostenintensiven Service hatte ich noch nie.

    Auch musste ich noch nie nach einem Jahr einen Ölwechsel und einen Bremsflüssigkeitswechsel (!) vorweisen. Das steht auch in keinem Vertrag.

    Klar, die haben die Schraube nur rausgezogen um sich die Reifenkosten zu sparen. So ein Reifen bei BMW kostet ja auch locker mal 200 €.

    Das die kontrolliert haben das die Schraube das Inlett des Reifens nicht beschädig hat wage ich zu bezweifeln.
    Der Reifen hätte genauso gut bei 150 km/h seinen Geist aufgeben können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2008
  7. Dennis100

    Dennis100 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    915
    Ort:
    Würzburg
    AW: Leasing-Vertrag

    Das mit den unfreundlich kann ich nicht bestätigen. In meinem BMW Autohaus wurde ich bus jetzt stets freundlich und zuvorkommend bedient. Die Wartungen und Reperaturen sind bei BMW allerdings in der Tat sehr teuer. Dies ist auch der Hauptgrund, warum ich mir nächstes Jahr, wenn der Leasingvertrag von meinem 1er abgelaufen ist, wohl eine anderere Marke zulegen werde (eventuell Peugeot).
     
  8. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.681
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Leasing-Vertrag

    Ich hatte/habe auch den 1er...
     
  9. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.651
    Ort:
    Wattenscheid
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Leasing-Vertrag

    Darf ich fragen, warum du dir wieder einen 1er geholt hast, obwohl du selbst doch mit dem Auto und dem Service so unzufrieden warst (siehe deine Veiträge im Opel Thread)? :eek:
     
  10. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.681
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Leasing-Vertrag

    Weil die Konditionen für unsere Franchise-Kette an sich sehr gut sind.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen