1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LCD weil Plasma zu spiegelig?

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von Zehde, 18. April 2010.

  1. Zehde

    Zehde Junior Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Anzeige
    Liebes Forum

    ich bin Flachbild-Nutzer der ersten Gegneration und habe mir 2002 für ein Schweinegeld einen 42" LG Plasma zugelegt, leider nur mit schlechter Auflösung.

    Meinen Plasma habe ich schon immer an die Wand gehängt, habe jedoch das Problem, daß nunmehr nach einem Umzug Spiegelungen sehe, weil gegenüber dem TV das Südfenster ist.

    Nachdem es sowieso Zeit ist, einen neuen TV anzuschaffen, einfach weil mittlerweile ein HD Receiver im Zimmer steht, bin ich am überlege und würde gerne wieder einen Plasma nehmen, da mich die Technik mehr überzeugt.

    Es gibt aber ein schlagendes Argument für den LCD: Die Scheibe ist mattiert und entspiegelt! Alle Plasmas, die ich bisher gesehen habe, sind glasglatt und reflektieren Gegenlicht ohne Ende.

    Daher habe ich in meiner Situation fast keine Wahl, als einen LCD zu nehmen.

    Oder gibt es für die Situation eine andere Lösung? Wer hat die Gegenlicht-Reflektions-Problematik erlebt und in den Griff gekriegt bzw. kann hierzu Tipps geben?

    Grüße
    Zehde
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.457
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: LCD weil Plasma zu spiegelig?

    Selbst wenn Du einen entspiegelten TV kaufst, wisr Du um eine umstellung Deiner Geräte nicht drumrumkommen. Man stellt nun mal niemals einen TV so auf das dort die Sonne direkt draufscheint. Das ändert sich auch bei entspiegelten Geräten nicht.
     
  3. Zehde

    Zehde Junior Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: LCD weil Plasma zu spiegelig?

    Hallo,

    nein, so ist es auch nicht. Vor dem Fenster ist eine überdachte Terasse, eine Sonneneinstrahlung findet nicht statt.

    Aber in meinem Rücken ist eben das Fenster, und das ist heller als der Rest der (Holz) Decke. Daher daher gibt es Spiegeleffekte. Das gilt auch für die Lampe, die an der Decke hängt.

    Grüße
     
  4. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.307
    Zustimmungen:
    439
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: LCD weil Plasma zu spiegelig?

    Sofern dies möglich ist...

    Hab allerdings auch das Problem mit der Nachmittagssonne...

    Da hilft dann aber der Lamellenvorhang. Geht rein technisch in meiner Dachwohnung nicht anders.:)
     
  5. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: LCD weil Plasma zu spiegelig?

    Da unterliegst Du einem Irrtum. LCD die nicht spiegeln haben überhaupt keine Scheibe vor dem Display, sondern das Display selbst ist matt und das ist der Grund, nicht weil die Kontrastscheibe besonders bearbeitet sei.

    Aber auch bei LCD hat die für meinen Geschmack unmögliche Sitte von Schminkspiegeln schon längst Einzug gehalten und noch schlimmer....flächendeckend, was die Auswahl für mich auf fast nichts einschränkt.

    Hier mal ein aktueller LG LCD...doll :rolleyes: und so sieht es flächendeckend bei aktuellen LCD Geräten aus. Wenn kannst Du im Bereich von 2 Jahre alten LCD noch viele ohne Scheibe finden, bei den ganz neuen sieht es weitestgehend düster aus.

    [​IMG]
     
  6. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    2.595
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: LCD weil Plasma zu spiegelig?

    Sony bastelt in der Essential Reihe [​IMG]
    matte Panels in den Rahmen.
    Ein spiegelndes Panel von > 40" ist ein absolutes Nogo.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2010
  7. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.770
    Zustimmungen:
    5.233
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: LCD weil Plasma zu spiegelig?

    Flächendeckend nicht.
    Ohne Scheibe kommen Philips, Gerätereihen von Sony, Panasonic, einige Gerätereihen von Loewe und andere Markenhersteller aus.
    Andere arbeiten mit spiegelnden Oberflächen des Display selbst: z.B. Samsung.

    Spiegelnde Oberflächen bewirken subjektiv ein brillianteres Bild und, so paradox das klingt, ein satteres Schwarz.
    Darum wird das zunehmend angewendent.

    Aber selbst "matte" Oberflächen spiegeln leicht.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.457
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: LCD weil Plasma zu spiegelig?

    richtig. Es gibt aber auch blanke oberflächen die fast nicht spiegeln (Bei Samsung 46B6000 spiegelt so gut wie nichts.

    Aber wie gesagt wenn die Sonne direkt draufscheint spielt es überhaupt keine Rolle ob der TV spiegelt oder nicht, dann kann man da nicht mehr viel sehen. Ohne Abdunklung geht das dann nicht.
     
  9. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.770
    Zustimmungen:
    5.233
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: LCD weil Plasma zu spiegelig?

    Es gibt auch Glasoberflächen, z.B. bei Technisat-LCDs, die entspiegelt sind.

    Aber wie gesagt man sollte auf eine seitliche Lichteinstrahlung zum TV-Bild achten.
    Mit dem Licht und gegen dem Licht ist grundfalsch.
     
  10. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: LCD weil Plasma zu spiegelig?

    Ja, das sind Kontrastscheiben die speziell beschichtet sind, damit dieser Effekt entsteht. Das haben auch viele gute RöhrenTV gehabt, also eine spezielle dunkle Kontrastbeschichtung vorne auf dem Glaskörper.

    Ich hab einen LCD ohne Scheibe und klar wenn gegenüber ne Lichtquelle ist, sehe ich da auch was von. Aber weit entfernt von dem was sich in einer Scheibe wiederspiegeln würde. Ich finds trotzdem daneben. Dazu kommt dass Kunden berichten, dass sich hinter der Scheibe auch schon mal Fingerabdrücke oder Staub befinden. Und die Scheibe bekommt man ja nicht ab. Auf dem Panel selbst geh ich mit Reiniger drüber, bei der Scheibe hat man dann Fussel oder nen Fingerabdruck dauerhaft im Bild. Sehr schön ;)
     

Diese Seite empfehlen