1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LCD vs. PLASMA

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von kalle2002, 1. Mai 2006.

  1. kalle2002

    kalle2002 Neuling

    Registriert seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo alle zusammen

    Ich möchte mir einen neuen Ferseher anschaffen. Und da liegt auch swchon das Problem. Ich weiss nicht welche Geräte auf dem Markt gerade gut sind, und in welche Richtung ich tendieren soll. Des weiteren weiss ich auch nicht welche Features so ein Gerät benötigt.

    Ich bin auch noch unentschlossen ob ein LCD oder ein Plasma er soll. Welchen würdet ihr mir empfehlen, bzw was für Erfahrungen habt ihr denn.

    Weiss vielleicht jemand was der Mediamarkt gerade aktuelles und gutes da hat?

    Eckdaten:
    Preislich max 1600€
    Anschluss Kabel analog
    DVD via Scart

    Vielen Dank bin auf dem Sektor echt ein Anfänger.
    Gruß Kalle:winken:
     
  2. siegi

    siegi Gold Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.973
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX49 CXN 758
    Panasonic DMR-BST 950
    MacroSystem DVC 3000 mit DVB-T,+S
    DAB+ Pure mini
    AW: HILFE ICH WEISS NICHT WEITER / LCD vs. PLASMA

    Immer LCD. Plasma läuft irgendwann aus. Hoher Stromverbrauch, Einbrennen. Gehe mal zu einem Fachhändler und nicht zum Blödmarkt. Die Fachhändler sind billiger als wie der Blödmarkt. Der Blödmarkt verkauft zur Liste oder Auslaufmodelle sind billiger. Ich kaufe nur beim Fachhändler. War immer billiger als wie der Blödmarkt. Vergleichen. Habe sogar meine Panasonic Digitalkamera DMC-FX9 bei meinem Fachhändler billiger bekommen. Da hatte der Blödmarkt das Vorgängermodell verramscht .Das war nicht so gut,einige Bugs darin.
    Gruß
    Siegi
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.826
    Ort:
    Ostzone
    AW: LCD vs. PLASMA

    Plasma ist zwar nicht die Zukunft, trotzdem werden weiterhin neue Generationen produziert. Dazu muss man aber sagen, dass das überwiegend Spezis wie "Pioneer" sind, die auch keine LCDs produzieren. Andere wie Toshiba haben die Plasmaproduktion zugunsten von LCD eingestellt. Damit bündelt man natürlich Mensch und Material bei der LCD Entwicklung, was nicht unbedingt schlecht ist. Der höhere Stromverbrauch der Plasma zu LCD ist ein Ammenmärchen und stimmt nicht.

    Stimmen tut aber das Problem mit dem schnellen einbrennen von Bildinhalten beim Plasma. Solltest Du eine Spielkonsole an das Gerät anschließen wollen, kannste Plasma gleich knicken. Spiele verwenden häufig permanente Einblendungen (z.B. Tacho bei Rennspielen oder Tastenbelegungen), die sich ruckzuck einbrennen können. Aber auch beim normalen TV Programm oder DVD kann es Probleme geben. Scheinbar gibt es da auch ne Serienstreuung, weil mancher berichtet, es brennt bei ihm nix ein, andere haben schon nach 30min Betrieb mit demselben Gerät die Spielstandsanzeige vom Fussball für alle Zeiten im Panel verewigt.

    Für Plasma sprechen derzeit vor allem 2 Dinge...Bilddiagonale und Preis. Geräte mit über einem Meter Bild gibt es "schon" für 1.500 Euro. Die Bildqualität ist vor allem bei Geräten wie denen von "Pioneer" teilweise immer noch einen Tick besser als bei den besten LCDs.

    Für LCD spricht, dass die Einbrenngefahr sehr niedrig ist. Im normalen Alltagsbetrieb praktisch ausgeschlossen. In Sachen Bildqualität nehmen sich LCD und Plasma bei guten Geräten nicht mehr viel.
     
  4. stiffmaster23

    stiffmaster23 Senior Member

    Registriert seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    168
    AW: LCD vs. PLASMA

    Also ich habe den Philips PF 7320 50 Zoll Plasma,war zwar nicht ganz billig,aber bin absolut zufrieden im Gegensatz mit den von mir bis jetzt gesehenen LCD´s!Der Plasma hat im Dauerbetrieb nahezu keine Wärmeentwicklung,und läßt sich wegen des höheren Stromverbrauchs auch problemlos komplett ausschalten.Einbrenneffekte konnte ich trotz Xbox und verschiedenen TV Formaten noch nie ausmachen.
    Hatte vorher ein Universum Plasma,Quelle Hausmarke ca.2000€,im Betrieb nach kurzer Zeit eine Temperatur von über 50 Grad,dort waren immer die Logos des zuvor gesehenen Senders am oberen Rand eingebrennt und lange zu sehen-also alles in allem eine Qualitätsfrage der Hersteller und nicht generell auszumachen!
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: LCD vs. PLASMA

    Das verstehe ich nicht so ganz. Es geht um den Stromverbrauch der Plasma-Panels im Betrieb, der deutlich über dem anderer Displays liegt. Es gibt z.B. einen großen Plasmaschirm von Sony, der einen Verbrauch laut technischer Daten von 700 Watt hat.

    Vor diesem Hintergrund ist die seit Jahren laufende Diskussion, Geräte ganz auszuschalten, statt sie im Standby zu betreiben, eine wahre Farce. Da diskutiert man über ein paar Watt im Standby, verbrät aber im Betrieb so viel Leistung wie die Beleuchtung eines Einfamilienhauses.

    Gag
     
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.826
    Ort:
    Ostzone
    AW: LCD vs. PLASMA

    Ich denke eher weniger eine Qualitätsfrage in dem Beispiel.

    Markenhersteller wie Pioneer lassen ihre Plasma bereits ~ 100 Stunden mit niedrigen Einstellungen bei Kontrast & Co. "einlaufen", bevor sie verkauft werden. Damit sollen Einbrenneffekte minimiert werden, was scheinbar meistens klappt.

    Bei den Geräten aus dem Gemüseregal schätze ich, dass die erstens weder bereits eine Einlaufphase hatten und zweitens gleich volle Granate bei Kontrast etc. angesteuert werden. Das sich dann gleich nach 2 Tagen die Logos einbrennen..ich würde sagen logische Konsequenz.
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: LCD vs. PLASMA

    Es gibt ja auch Premium-Autohersteller, die ihre Fahrzeuge bereits fertig eingefahren ausliefern.
     
  8. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Ort:
    wien
    AW: LCD vs. PLASMA

    @kalle zuerst mal ein paar fragen! wie gross ist der abstand zwischen tv und dem platz wo du schaust? wie sind deine fernsehegwohnheiten (wie lange schaust du? (lcd's halten länger als plasmas)

    ich würde dir folgendes gerät empfehlen (http://www.geizhals.at/deutschland/a158766.html) habe es seit ca 3 monaten und bin nach wie vor absolut begeistert!

    ist auch entgegen häufiger meinung das lcd bei pal programmen schwach ist ein wahrer sehgenuss der allerdings natürlich umso besser wird je besser die quelle.

    vor allem die grosse anzahl an anschlussmöglichkeiten ist neben der ausgezeichneten bildqualität super. so bist du für die zukunft ziemlich gut gerüstet.

    wenn du platz hast und in der nächsten zeit nicht auf digitales tv umsteigen willst (wirst) und nicht allzu weit weg von tv schaust kannst du dir auch einen sehr guten röhren tv mit 82 cm bildschirm um ca. € 900,-- überlegen
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2006
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: LCD vs. PLASMA

    Es kommt darauf an, was für Bildinhalte das sind.
     
  10. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Ort:
    wien
    AW: LCD vs. PLASMA

    @gag für mich ist das bild auch bei sport mit meinem toshiba zumindest gleich gut wenn nicht besser als bei meinem alten 32" sony der als ich ihn gekauft habe testsieger bei der bildqualiät war!

    das problem ist halt das bei schlechter quelle die fehler beim lcd deutlicher zu sehen sind als bei der röhre!

    es muss sich aber jeder sein eigenes bild machen! gerade in foren sind solche fragen oft dogmen für den schreiber der beiträge und ziemlich selten objektiv! hatte mich auch von den vielen negativen berichten über die schlechte qualiät von pal programmen auf lcd zuerst beeindrucken lassen.

    dann bin ich mal durch die elektromärkte und zu fachhändlern gewandert und habe mir einiges angesehen und mich dann für den toshiba entschieden und ich habe diese entscheidung bisher nicht bereut.

    schaue viel livesport allerdings aus digitaler quelle! digi kabel, digital sd sat und premiere sport hd
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2006

Diese Seite empfehlen