1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LCD TV gemischte Senderlisten T2 & S2

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von FTA, 19. Mai 2015.

  1. FTA

    FTA Junior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    8
    Anzeige
    Hallo Digital Gemeinde,
    suche TV Typen, die eine gemischte Sender/Favoriten Liste verwalten können, alle Geräte, die ich kenne, muss zuerst der Empfangstyp
    T bzw. S ausgewählt werden.
    Ist jetzt in Österreich mit der Einführung von Simpli Tv auf T2 Basis
    wichtig, da kann man mit dem Kauf eines Simpli Moduls ( CI ohne ORF Karte) um 10€ Einführungspreis die ORF/ATV HD Programme ohne ORF Karte und die FTA Sender Satellit ohne Folgekosten empfangen.
    Danke für jeden Tipp !
     
  2. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: LCD TV gemischte Senderlisten T2 & S2

    Bei echten Panasonic kann man Favoritenlisten anlegen, in denen die Programme aus den Hauptlisten (DVB-C, DVB-T, DVB-S sowie analog) beliebig gemischt werden können.


    Warum schreib ich echt? Die kleinen, preiswerten Panasonic werden bei VESTEL in der Türkei produziert und haben eine abweichende Fernbedienung, Menü, etc - außer dem aufgedruckten Namen haben sie nichts mit Panasonic gemeinsam.


    Bei Metz, Loewe und TechniSat können in einer Listen die Empfangsarten beliebig miteinander kombiniert werden.


    Bei allen anderen Herstellern gibt es verschiedene Listen und eine mehr oder weniger umständliche Umschaltung zwischen den Empfangsarten.


    Gerne dürfen diejenigen, die noch andere Hersteller können, hier posten. Generell scheint dieses Feature aber nur bei wenigen Geräten in der Form vorhanden zu sein.


    Dein eigentliches Problem verstehe ich hingegen nicht wirklich: Mit der einmaligen Anschaffung einer ORF-Karte und eines Moduls bekommt man den ORF über Satellit "umsonst und ohne Folgekosten". Die Karte wird alle 5 Jahre für eine geringe Gebühr getauscht.




    Die GIS-Gebühren sollte man freilich immer entrichten, denn auch in Germanien sind ARD und ZDF zwar umsonst zu empfangen, aber bei weitem nicht kostenlos - dank Haushaltsabgabe, ehemals GEZ.


    Wolfgang
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2015
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.766
    Zustimmungen:
    2.960
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: LCD TV gemischte Senderlisten T2 & S2

    Oder einen externen Tuner verwenden. Ich habe einen Gigablu Quad HD mit 2 Satreceivern und einem DVB-T2 Receiver. Die Listen lassen sich beliebig mischen, auch die bevorzugte Reihenfolge bei Aufnahmen kann eingestellt werden. Mehrere Aufnahmen parallel sind auch kein Thema. Flexibler geht es kaum...

    Fernseher würde ich nach Bildqualität aussuchen, und nicht nach Tunermöglichkeiten. Erst wenn ich gleichwertige Geräte in der Bildqualität habe, dann würde ich Merkmale wie Tuner, Fernbedienung usw. in die Kaufentscheidung einbeziehen. Das Bild steht immer an erster Stelle!
     
  4. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: LCD TV gemischte Senderlisten T2 & S2

    Was die Sache bei einem zu bevorzugenden IPS-Panel dann gerätetechnisch sowieso schon stark eingrenzt :D


    Wolfgang
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.766
    Zustimmungen:
    2.960
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: LCD TV gemischte Senderlisten T2 & S2

    Muss kein IPS sein, mir würde auch ein OLED reichen...;)
    Ich war mit meinem IPS-Panel eigentlich ganz zufrieden, bis ich kürzlich einen der neuen OLED TVs gesehen habe...:eek:
     
  6. FTA

    FTA Junior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: LCD TV gemischte Senderlisten T2 & S2

    Das CI Modul + ORF Karte kostet an die 80€ + Freischaltgebühr,
    ist für einen Zweitfernseher, bei Starkniederschlägen hab ich außerdem
    immer einen T2 "Grundempfang"
    Danke für deine Zusammenfassung !
     
  7. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: LCD TV gemischte Senderlisten T2 & S2

    Na, denn einen Panasonic der ASW504-Serie, die sind recht preiswert zu haben, wenn es nur ein Zweitfernseher sein soll (der 39 Zoll ab 390 EUR).


    Das verbaute VA-Panel mit 100Hz BLB ist wirklich nicht schlecht, bietet einen guten Schwarzwert, aber eben nicht die Blickwinkel-Stabilität wie ein IPS.


    Wolfgang
     
  8. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: LCD TV gemischte Senderlisten T2 & S2

    Der DVB-T Tuner soll also unbedingt auch ein DVB-T2 sein?
     
  9. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: LCD TV gemischte Senderlisten T2 & S2

    Für Simpli TV muss es T2 sein, ja.


    Wolfgang
     

Diese Seite empfehlen