1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LCD-TV bei Sat-Signal so gut wie der PalOptimal von Sharp?!

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Wucki, 7. Dezember 2005.

  1. Wucki

    Wucki Junior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    42
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    War heute ein bisschen Fernsehgucken im MM. Eigentlich habe ich mich ein wenig auf den PalOptimal von Sharp, den LC 32P50E eingeschossen. Ein freundlicher Verkäufer hat mir dann erzählt, dass der beim Kabel-Signal Vorteile bietet, bei gutem Sat-Signal gäbe es keinen erkennbaren Unterschied zu anderen LCDs, die dann auch gute Bilder liefern würden - "besser als fast alle Röhren"...

    Was soll ich jetzt glauben?! Der Sharp PalOptimal schien mir bislang die beste Wahl, da angeblich besseres Pal-Bild als andere LCD und vergleichbare HD-Bilder trotz fehlender HD-Ready-Eigenschaft, aber HD-Fähigkeit.

    Wer hat Erfahrungen mit dem Sharp LC 32P50E gemacht?!

    Vielen Dank.
     
  2. fibres73

    fibres73 Gold Member

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Unterfranken
  3. Eric el.

    Eric el. Gold Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    1.771
    Ort:
    Mühlhausen/Thür.
    AW: LCD-TV bei Sat-Signal so gut wie der PalOptimal von Sharp?!

    dann schau dir mal HD mit 1080i an, zum weglaufen(zumal das Display genau Half HD 1080 entspricht), 720p geht ja noch. Auch wenns der Hersteller sagt das es Pal Optimal sein soll, wo ist das Pal optimal? Auch dort muß scaliert werden, oder wie kommt man auf 940 Pixel in der Horizontalen? Ich gebe dir ein Tip, guck dir alles selber an, den Trahntüten vom Fachmarkt trau ich keinen Meter überm Weg.
     
  4. Wucki

    Wucki Junior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    42
    AW: LCD-TV bei Sat-Signal so gut wie der PalOptimal von Sharp?!

    @eric: Also taugt das Gerät deiner Meinung nach nicht?! Nur wegen der 1080HD-Erfahrung oder auch keine positive Meinung zum Pal-Empfang - auch nicht gegenüber dem Durchschnitts-HDready-LCD?
     
  5. fibres73

    fibres73 Gold Member

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Unterfranken
    AW: LCD-TV bei Sat-Signal so gut wie der PalOptimal von Sharp?!

    Ich glaub da verwechselst du was.
    Da "PAL-Optimal" bezieht sich auf die 540 vertikalen Zeilen des Gerätes.

    [​IMG]

    Bei den HD-Ready Geräten mit ihren 768 Zeilen muß dagegen ziemlich stark skliert werden um auf die "576 PAL-Zeilen" zu kommen.
    Desshalb auch das grauenhafte FERNSEHBILD :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Dezember 2005
  6. Eric el.

    Eric el. Gold Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    1.771
    Ort:
    Mühlhausen/Thür.
    AW: LCD-TV bei Sat-Signal so gut wie der PalOptimal von Sharp?!

    fibres73, da hast du was nicht verstanden, Pal hat keine vertikalen Zeilen. Sharp sagt das durch den Overscan eh was wegfällt da kommt es auf die paar Bildpunkte auch nicht mehr drauf an. Ich meinte dagegen da 1080i auf dem Sharp besch.... aussieht trotz dem Display das genau der Hälfte der 1080 HD entspricht.Also dein Satz der unter deinem Bild steht hat mit dieser Sachlage nichts zu tun.
     
  7. Stoffi

    Stoffi Senior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    498
    Technisches Equipment:
    Nokia D-Box2
    AW: LCD-TV bei Sat-Signal so gut wie der PalOptimal von Sharp?!

    @Wucki: Ich würde einem gelernten Verkäufer nicht alles glauben. Der hat es gelernt, einem Kunden das zu verkaufen, wo z.b. der MM den besten umsatz dran hat...

    Gehen wir mal auf die Aussage ein "mit einem guten Sat Signal sieht jeder LCD sogut aus wie ein PALotimal"...

    Hat er "gutes Sat Signal" definiert?

    Gut wäre für mich:
    - PAL Auflösung
    - hohe Bitrate bei digitalem Sat Signal (auf DVD Niveau, also >5MBit/s)

    Wenn man heutzutage einen LCD mit einem normalen DVB-S Sat Signal versorgt, und schaltet mal so durch die Programme, merkt man schnell, das je nach Sender die Qualität sich drastisch verändert...

    Ich habe auch an LCD's schon recht anschauliche Bilder gesehen, die mit einem sehr gutem Analogen Sat receiver erzeugt wurde (Kathrein UFD200 oder nen ollen Technisat S2002).... manchmal sogar besser als eine digitale Sat versorgung....
     
  8. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    AW: LCD-TV bei Sat-Signal so gut wie der PalOptimal von Sharp?!

    Interessant wäre aber wirklich wie es bei Sendern mit hoher Datenrate aussieht. Ich sehe praktisch nur ORF. Datenrate fast immer über 6 Mbit/s.
     
  9. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: LCD-TV bei Sat-Signal so gut wie der PalOptimal von Sharp?!

    Hallo

    Werden eigentlich die 1080 Zeilen genau halbiert (kein Overscan) oder wird das Bild doch etwas größer dargestellt (und somit keine 2:1-Skalierung) ? Da würde es mich nicht wundern, daß das Bild besch***en aussieht, wenn der Scaler minderwertig ist.

    Jens
     
  10. Eric el.

    Eric el. Gold Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    1.771
    Ort:
    Mühlhausen/Thür.
    AW: LCD-TV bei Sat-Signal so gut wie der PalOptimal von Sharp?!

    jni, das ist doch mein Reden. Die denken alle weil das Display angeblich Pal optimiert ist(in Wirklichkeit ist es meilenweit entfernt) kann es ohne nennenswerte Beeinträchtigungen genutzt werden. Wenn der Scaler Sch.... ist dann nützt auch das beste Display(womit ich nicht sagen möchte das das es ist) nichts. Zur Zeit sind nur eine Handvoll Hersteller(Faroudja, Silikon Image, ein paar etablierte Plasmahersteller) in der Lage aus Halbbilder anständige Vollbider zu zaubern, einfache Deinterlacer haben das Nachsehen. Aber generell zu sagen das nur Pixelmatsch entsteht stimmt nicht.
    Ob beim Sharp 1080i halbiert wird entzieht sich meiner Kenntnis, diese Bildfehler entstehen aber nicht daraus. Diese Bildschirme werden sowieso kurzfristig vom Markt verschwinden da kein HD Ready, sie werden einfach verdrängt.
     

Diese Seite empfehlen