1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LCD/Plasma: Bildqualität überzeugt mich nicht ...

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von Perlico, 16. September 2006.

  1. Perlico

    Perlico Senior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    169
    Anzeige
    Hallo,

    mich überzeugt die Bildqualität der Flachbildschirme in keinster Weise. In den Ausstellungen laufen oft schöne gemasterte DVDs mit hoher Auflösung aber wirklich wichtig ist das gesendete Bild. Und wenn das läuft sind die Gesichter rasterig, das Logo der Fernsehsender wirkt immer matschig, unscharf.

    Aus diesem Grund habe ich auf den Kauf eines Flachbildschirms verzichtet und mir eine klassische Röhre gekauft, die gestochen scharf ist.

    Ich bin nicht bereit für unscharfe Geräte horrende Summen hinzulegen. Wenn meine Röhre im Eimer ist, sind die Flachbildschirme hoffentlich mit einem vernünftigen Bild zu bekommen ...


    Gruss
    Perlico
     
  2. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    AW: LCD/Plasma: Bildqualität überzeugt mich nicht ...

    Naja, dass Röhrenbilder bei SDTV besser sind ist ja bekannt. Es kommt meiner Meinung nach aber auch auf die Entfernung zum Fernseher an. Wenn ich den optimalen Abstand von ca. 3 m habe bin ich sehr mit dem Bild zufrieden, auch noch bei 2m.
     
  3. Hubble

    Hubble Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Aachen
    Technisches Equipment:
    HDTV Topfield TF 7700 HSCI, Pioneer Plasma PDP 427-XD
    AW: LCD/Plasma: Bildqualität überzeugt mich nicht ...

    Na ja es kommt auch darauf an, was der MediaMarkt oder saturn für ein Eingangssignal bekommen , denn es stimmt manchmal sehen die Filme die hier zu sehen sind wirklich nur pixelig und schlecht aus :( Denke aber das liegt am Antennensignal und weniger am Flachbild-TV ;) Die DemoDVD´s mit den Schönheiten am Strand sehen doch perfekt aus, so perfekt wie Du es nie bekommst bei Dir zu Hause :p
    Wenn ich mir die Pioneer Plasma anschaue , sehen die schon toll aus keine Frage , aber wenn die nur am kabelnetz dranhängen wie hier im Mediamarkt , sieht das einfach nur schlecht aus
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2006
  4. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    AW: LCD/Plasma: Bildqualität überzeugt mich nicht ...

    Ich hatte damals vor meinem LCD-Kauf dann immer nach dem Receiver ausschau gehalten und den auf einen SDTV-Kanal gestellt. Gerade die großen Märkte haben ja oft einen Receiver an dutzenden TV-Geräten hängen. Der Receiver steht dann meist auf einem HDTV-Kanal.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2006
  5. chrische

    chrische Senior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2005
    Beiträge:
    491
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    Panasonic TU-HMS3
    AW: LCD/Plasma: Bildqualität überzeugt mich nicht ...

    Sorry, da fällt mir echt der Hammer aus der Hose.

    Diese Meinung kann ich leider nicht teilen.
    Als kleiner Tip: Vor dem Kauf eine DVD mit in den Laden nehmen und die abspielen lassen.

    Zu Hause Kabelfernsehen kündigen und digitale Sat Anlage kaufen !

    GEILES BILD !!!!!! FERTIG !

    ;)

    Mich überzeugt das Bild total.
     
  6. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: LCD/Plasma: Bildqualität überzeugt mich nicht ...

    Unsinn, ein CRT kann physikalisch bedingt nicht schaerfer sein als ein flattie... Er kaschiert die Fehler der Bilduebertragung (welcher Art auch immer) lediglich besser als ein LCD oder PDP..
     
  7. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: LCD/Plasma: Bildqualität überzeugt mich nicht ...

    Ja, bei der Darstellung stimmt das. Aber solange noch eine Elektronik vor den Pixeln ist, die das Bild skaliert,deinterlaced und nach fragwürdigen Kriterien optimiert íst das nicht unbedingt gegeben.

    Jens
     
  8. Berry2

    Berry2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Deutschland
    AW: LCD/Plasma: Bildqualität überzeugt mich nicht ...

    Es ist mir eigentlich egal, dass die Röhre nur besseres Bild liefert, weil sie die Fehler besser kaschiert. Wichtig ist nur, dass sie besseres Bild liefert.
     
  9. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: LCD/Plasma: Bildqualität überzeugt mich nicht ...

    Nun, dies kehrt sich sofort ins Gegenteil um, wenn ein guter 10MBit/s 16:9 stream ankommt, wenn man eine gut gemasterte DVD einlegt oder schliesslich ein gutes HD Material zuspielt... Das alles gilt für grosse flatties (ab 50") bei kleineren Bilddiagonalen treten diese Vorteile viel eher in Erscheinung. Natürlich eine halbwegs vernünftige Technik vorausgesetzt...
     
  10. roklu

    roklu Junior Member

    Registriert seit:
    19. September 2006
    Beiträge:
    85
    AW: LCD/Plasma: Bildqualität überzeugt mich nicht ...

    Habe seit 2 Monaten einen Plasma (42 Zoll, Format 16:9, Kontrast 10.000:1, Helligkeit 1.500, Auflösung 1024 x 768; ich sitze ca. 3,2 m entfernt) im Wohnzimmer an einem digitalen Sat-Receiver. Mein 6 Jahre alter 100 Hz Grundig Röhrenfernseher (Format 4:3, Palauflösung 768 x 576) steht seitdem im Arbeitszimmer und ist am alten analogen Sat-Receiver angeschlossen.

    Samstag ARD Sportschau, 16:9 Format im direkten Vergleich (ARD sendet sehr gute Bildqualität über Sat):

    Plasma Bild: ca. 100 x 60 cm Vollbild in sehr guter Qualität
    Röhrenbild: ca. 60 x 30 cm Bild (mit schwarzen Streifen oben und unten) in sehr guter Qualität .

    KEIN VERGLEICH! (Ich fühlte mich fast wie am Fußballplatz...) Möchte meinen Plasma nicht mehr missen.

    Pauschalurteile von wegen schlechter Bildqualität usw. stimmen einfach nicht mehr. Einfach selber testen und schauen gehen.

    Jeder Film, der im Format 16:9 (1: 1,74 oder 1: 1,85) ausgestrahlt wird, kommt beim Plasma als Vollbildfilm auf den Schirm - ist fast wie im Kino wenn die Qualität des Sendematerials und natürlcih des Plasmas stimmen! Bei Cinemascopeformat 16:9 (1:2,34) gibt es zwar noch schwarze Streifen, aber die könnte man auch wegzoomen. Ich bin Österreicher und der ORF sendet Filme fast immer im 16:9 Format (wie auch Premiere und das Filmabo möchte ich auch nicht missen).

    Ich habe die Entscheidung nicht bereut und meine - was Bildqualität angeht - sehr kritische Frau sieht das ganz genau so.

    Grüße
    Robert
     

Diese Seite empfehlen