1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LCD Monitor Benq FP 731

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von kirni2000, 5. März 2005.

  1. kirni2000

    kirni2000 Silber Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2003
    Beiträge:
    951
    Ort:
    Österreich
    Technisches Equipment:



    Anzeige
    Hallo Leute,

    Hat von euch wer einen "Benq FP 731" LCD Monitor?
    Kann ihn nur mit Voller Auflösung betreiben 1280 x 960.

    Das is mir aber zu klein.

    Wenn ich 1024 x 768 nehme.
    Ist er unscharf und Schrift wird ganz komisch.

    Meine Grafikkarte ist eine: Geforce4 MX 440 AGP 8 X

    Weis jemand einen Rat?

    Kirni2000
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: LCD Monitor Benq FP 731

    Das ist ja auch ein LCD und kein Röhren Monitor. Du musst schon die Physikalische Auflösung nehmen: 1280 x 1024
    Alles andere führt zu schlechtem Bild. Siehe LCD Fernseher :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2005
  3. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: LCD Monitor Benq FP 731

    Also wir haben hier einen Nachfolger,den 71G und da ist alles top.
    Hast Du auch den Treiber,die Farbverwaltung vonBenQ benutzt?
    Nen neueren Detonator setze ich einfach als vorhanden voraus.

    Nutzt Du einen Monitorumschalter?
     
  4. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: LCD Monitor Benq FP 731

    genau den gleichen habe ich hier !

    1.) max Auflösung einstellen,
    2.) Schrift großer stellen

    Das bei 1024 x 768 die Schrift unscharf
    ist, ist bei allen TFT Monitoren so
    wenn man weniger einstellt hat als der Monitor kann !
    ist völlig normal .

    Also entweder wie oben beschrieben,
    oder Du kaufst dir einen 15 Zoll TFT ,
    oder einen 17 Zoll Röhre.

    Die anderen Leihenhaften Beiträge hierr alle zu lese
    verkneife ich mir lieber, wo man versucht zu Erklähren aber keine Ahnung hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2005
  5. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: LCD Monitor Benq FP 731

    LOL so ein Quatsch. Die Auflösung kann ja mal gar nicht hoch genug sein. Für alles andere stellt man die Schrift- und Icon-Größe höher.

    Und wer ein TFT-Panel mit D-SUB VGA anschliesst gehört eh geschlagen. Ich frag mich echt, was der Quatsch soll, dass 90% der Flat-Panels einen D-Sub Anschluss haben. Was bringt diese D/A->A/D Wandlug für Vorteile? Keine!
     
  6. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: LCD Monitor Benq FP 731

    Natürlich. Einen günstigeren Preis. Wenn ich sehe, das mich DVI bei einem Markenmonitor min. 100€ mehr kostet gehen mir die Haare hoch.
     
  7. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: LCD Monitor Benq FP 731

    Ist eigentlich absolut nicht zu kapieren, denn da ist ja eine Komponente mehr drin: Ein A/D Wandler.

    Was die wohl teurer macht, ist das beides drin ist: D-SUB und DVI. Aber D-Sub ist bei Panels eben nutzlos! Hab mein TFT mal zum Spaß mit D-Sub angeschlossen, das ist ein himmelscheiender Unterschied zu DVI. Könnte man also echt weglassen, selbst mein Notebook hat schon DVI-Out und die Grafikkarten bei PC's sowieso. :rolleyes:
     
  8. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: LCD Monitor Benq FP 731

    wieder so ein schmarn hier !
    ein mal hat der Benq nur einen normalen VGA Anschluss
    zum 2. bringt DVI nur was wenn man lange Kabel verwendet,
     
  9. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: LCD Monitor Benq FP 731 5

    wieder so ein schmarn hier !
    ein mal hat der Benq nur einen normalen VGA Anschluss
    zum 2. bringt DVI nur was wenn man lange Kabel verwendet,
    2
     
  10. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: LCD Monitor Benq FP 731

    Den analog Anschluss kann man schlecht mit dem digitalen vergleichen.
    Der DVI Anschluss bingt auch so genug Vorteile. Ich würde mir jedenfalls auch keinen TFT ohne DVI holen bzw. anschliessen. Wenn schon TFT dann doch bitte gleich richtig.
     

Diese Seite empfehlen