1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LCD mit integrierten DVB-T Tuner

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von Fienchen, 6. Dezember 2006.

  1. Fienchen

    Fienchen Neuling

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo!

    Ich bin derzeit ziemlich verwirrt. Will mir einen neuen LCD-Fernseher kaufen. Nachdem ich auch meinen Receiver von analog auf digital bzw. DVB-T erneuern muß, hab ich geglaubt, zwei Fliegen mit einer Klatsche zu erwischen und mir den JVC-32DX7BGE angesehn, der mir rein optisch sehr gut gefällt und noch dazu einen eingebauten DVB-T Tuner hat, der erspart mir aber lt. Händler nicht den Sat-Receiver.

    Wie funktioniert dieses Ding dann genau? Ich werde ja wohl nicht weiterhin meinen analogen Sat-Receiver verwenden können und den Rest empfängt der DVB-T Tuner.

    Wie genau funktioniert dann dieser DVB-T Tuner bzw. welche Funktion hat er?

    Kann von euch jemand den JVC-32DX7BGE empfehlen?

    Danke im Voraus, bin ein wenig ratlos.
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: LCD mit integrierten DVB-T Tuner

    Hallo und willkommen im Forum, fienchen
    Der im Fernseher eingebaute DVB-T-Tuner empfängt alles, was über eine (eventuell) vorhandene Zimmer-, Außen-, bzw. Dachantenne (das kommt auf die Zone, in der DVB-T empfangen werden soll an) reinkommt. Der analoge Sat-Receiver empfängt das, was an der Schüssel ankommt. Der Sat-Receiver wird an einen Eingang des Fernsehers angeschlossen. Mithilfe dieses Sat-Receivers ist es möglich, am Fernseher ein DVB-T-Programm zu sehen und mit einem Videorecorder/DVD-Recorder ein anderes Programm aufzuzeichnen.
    Mahlzeit, Reinhold
     
  3. geWAPpnet

    geWAPpnet Senior Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2006
    Beiträge:
    372
    AW: LCD mit integrierten DVB-T Tuner

    Vielleicht liegt ja auch einfach nur ein grundsätzliches Missverständnis vor:
    Es gibt beim digitalen Fernsehen drei verschiedene Verbreitungstechniken in Deutschland, DVB-T (Antenne), DVB-S (Sat) und DVB-C (Kabel). Für jede der drei Wege braucht man eigene Receiver (bzw. Tuner). Willst Du also digitales Sat-Fernsehen, benötigst Du einen DVB-S-Receiver oder einen Fernseher mit DVB-S-Tuner (eher selten).
     
  4. Fienchen

    Fienchen Neuling

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    3
    AW: LCD mit integrierten DVB-T Tuner

    Also wenn ich das richtig verstanden habe, kann ich mit diesen Fernseher dann die örtlichen Programme über die Hausantenne (bei uns ORF) empfangen, die ja auch schon auf digital umgestellt wurden, und alle weiteren SAT-Programme über meinen alten analoge Receiver. Oder muß ich mir trotzdem einen digitalen Receiver mit DVB-S anschaffen, um weiterhin alles sehen zu können?
     
  5. Der Drops

    Der Drops Silber Member

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    860
    Technisches Equipment:
    Metz Linus 42 FHDTV R
    AW: LCD mit integrierten DVB-T Tuner

    Mußt du nicht. Aber es ist zu empfehlen:
    1. in den nächsten Jahren werden es immer weniger analoge Sender
    2. der Flachmann sollte mit dem besten Signal versorgt werden, und da halte ich ein digitales für besser als ein analoges Signal
    Funktionieren wird aber auch der analoge Receiver.
     
  6. gordontiger

    gordontiger Neuling

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    8
    AW: LCD mit integrierten DVB-T Tuner

    Hallo Fienchen,
    wenn du es ganz komfortabel haben willst und auf zusätzliche Geräte verzichten möchtest, kannst du dir auch einen TV mit eingebautem DVB-T und DVB-S Receiver (Tuner) holen. Dann hast du nur eine Fernbedienung (und nicht jeweils eine FB für TV, DVT-Receiver und DVB-S Receiver).

    Technisat bietet beispielsweise solche Geräte (auch in schwarz) an. Der kann alle Programme, egal von welcher Quelle sie kommen, sehr schön in einer einzigen Programmliste verwalten.

    Der HD Vision 32 ist aber schon etwas teurer als der JVC.

    Schau doch einfach mal hier:
    http://www.technisat.de/?site=produkte/produkteview.php&kid=1,22&reload
     

Diese Seite empfehlen