1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LCD, LED oder Plasma

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von Caipi09, 10. Juni 2010.

  1. Caipi09

    Caipi09 Neuling

    Registriert seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Zusammen,

    nach langer, langer Zeit ist es endlich soweit. Ich werde mir einen neuen Fernseher kaufen. Bin allerdings bei der großen Auswahl und unterschiedlichen Techniken nicht ganz sicher welcher Technik, Größe und Modell es werden sollte.

    Ich habe digitales Sat und schauen ab und an DVD und spiele einwenig PS3. Der Sitzabstand beträgt ca. 3,5 - 4 meter und das Sonnenlicht fällt seitlich durch eine Terrassenfront rein. Grundsätzlich wird zu allen Tageszeiten im Hellen und Abends im Dunkeln ferngesehen . Ich habe an an eine Größe von 46 bis 50 Zoll gedacht und möchte ca. 1.000,- ausgeben, max. 1.200,-.

    Eine PC Nutzung und HDTV sollte möglich sein. Ich habe mich schon einwenig umgeschaut und hier die Fernseher die mir ins Auge geschossen sind:

    Samsung UE 46 B 6000 (LED)
    Philips 47 PFL 7404 (LCD)
    Panasonic TX - P 50 S 20 (Plasma)
    LG 50 S 8000 (Plasma)

    Welcher Fernseher wäre bei mir passend? Bei dem Abstand denke ich kann es 50 Zoll, denk ich, ruhig sein. Aber wie ist die Wiedergabe von Plasmas in hellen Räumen?

    Habt Ihr vielleicht einen besseren Fernseher für das Geld, an den ich nicht gedacht habe?

    Ich hoffe Ihr könnt mir bei dem Kauf helfen. Dafür danke schon mal im Voraus!!

    Gruß
    Caipi
     
  2. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: LCD, LED oder Plasma

    Philips fährt man mit der 9000er Serie am besten. Die sprengt dein Budget aber gewaltig, erst Recht mit 47-52 Zoll.
    Daher lieber LG (Stromfresser) oder Toshiba.

    Oder dir es die Hintergrundbeleuchtung egal, dann kann es auch Sony oder Samsung sein, wobei ich den Sony vorziehen würde. Modell 705.

    Sony KDL-46HX705 Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2010
  3. kevinallein1965

    kevinallein1965 Senior Member

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P 46 GW20,Humax PR-HD 1000,Onkyo TX-SR 708,Homecast C 5001 Ci,Philips BDP-3000 , Akai GX 95 , Sony DVP-NS 900 V , Denon DCD 3000 , Panasonic DMR-EX 71 , Denon DP 23 F , JVC-XL-MC 100
    AW: LCD, LED oder Plasma

    Hallo , vergiss den Plunder von LCD und LED
    Der Kauftip nach wie vor ist Plasma.
    Es ist eine ausgereifte Technologie,
    schnelle Bewegungen ziehen nicht nach und der Kontrastwert ist sehr gut

    nimm den Panasonic TX - P 50 S 20 (Plasma)
    besser ist das TX-P 50GW 20 Gerät.
    den habe ich eine nummer kleiner seit ca. 4 Wochen und ich bin bis ins kleinste Detail begeistert.

    P.S. verkaufe täglich in Beruf TV und Heimelektronik
     
  4. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.770
    Zustimmungen:
    5.235
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: LCD, LED oder Plasma

    Sowie unter Plasma als auch LCD-Geräten gibts gute-sehr gute Geräte.
    Vor- und Nachteile haben beide Technolgien.

    In der Tat würde ich aber nicht blindlings zu Geräten raten die eine LED-Rückbeleuchtung haben (sonst sind es ja normale LCDs), da diese Geräte zwar die höhere Leuchtkraft und bessere Kontraste bringen, aber derzeit nicht unbedingt eine bessere Farbwiedergabe... Zudem hat die Edge-LED-Beleuchtung deutliche Nachteile bei der Ausleuchtung des Displays.
     
  5. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.337
    Zustimmungen:
    3.152
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: LCD, LED oder Plasma

    Welcher Vertreter hat eigentlich die Längste Haltbarkeit.
    (Verschleiss -wenn ich das mal so ausdrücken darf.)
     
  6. Username

    Username Senior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2003
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: LCD, LED oder Plasma

    Panasonic gibt für seine Plasma-Displays bis zu 100000 Stunden, für seine LCD-Displays bis zu 60000 Stunden an. Das ist auch bei den LCD-Displays noch lange genug.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2010
  7. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: LCD, LED oder Plasma

    Und wo genau ist da jetzt der Unterschied zu LCD?

    Nur mal so nebenbei. 90 % LCD, 10 & Plasma kommt nicht von ungefähr.
     
  8. Stephan66

    Stephan66 Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    EDISION miniplus highspeed, d-Box2 (Kabel), Pace PSR900plus (analog), Sharp LC-32 X20E, PS3
    AW: LCD, LED oder Plasma

    Genau. Plasma ist bald Geschichte, denke ohnehin, daß dort seitens der Hersteller nicht Neues mehr kommt. Habe ich bereits an anderen Stellen geschrieben. :LOL:

    Die richtige Wahl wäre LCD mit Full-LED und speziell bei Dir mit DVB-S-Tuner für SAT+HDTV. Bei Deinem Budget wird es derzeit noch eng, aber wenn Du es nicht zu eilig hast, warte noch etwas.
    Bei hellen Räumen scheidet Plasma ohnehin aus.

    Gruß Stephan
     
  9. Username

    Username Senior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2003
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: LCD, LED oder Plasma

    Mindestens 90% der aktuellen Geräte haben auch eine CI+ Schnittstelle. Das kommt auch nicht von ungefähr. Welche Technologie sich durchsetzt, bestimmen letztlich die Hersteller, dafür gibt es genug Beispiele. Wer glaubt, daß sich 90% über Vor-oder Nachteile der beiden Systeme informiert haben und daraufhin für einen LCD-TV entschieden haben, glaubt wohl auch an den Weihnachtsmann. TV mit CI+ werden auch nicht gekauft, weil CI+ eine so tolle Schnittstelle ist.
     
  10. Stephan66

    Stephan66 Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    EDISION miniplus highspeed, d-Box2 (Kabel), Pace PSR900plus (analog), Sharp LC-32 X20E, PS3
    AW: LCD, LED oder Plasma

    Ob jemand Pay-TV nutzen will mit CI+ um die Werbung in HD zu schauen ist sicher auch nicht außer acht zu lassen. Aber CI+ betrifft alle Geräte, LCD und Plasma.
    Und ein separater Receiver wäre immer ne Alternative um CI+ zu umgehen.

    Gruß Stephan
     

Diese Seite empfehlen